Kelag Logo - Link zur kelag.at Startseite

Wärmepumpe

Nachhaltige Wärme für Ihr Haus

HAUSSANIERUNG: MIT WÄRMEPUMPE ODER PELLETS HEIZEN?

Wer ein Haus baut oder saniert, macht sich meist auch Gedanken über das passende Heizsystem. Kosten und Umweltfreundlichkeit der Wärmepumpe- und Pelletheizung im Vergleich.

Förderungen für Wärmepumpen

Haben Sie alle Förderungen im Blick?

Mit unserem aktuellen Förderguide für zukünftige Wärmepumpen-Besitzer geht das kinderleicht!

Ihr Weg zur Wärmepumpe

1

Heizkostenrechner
Für erste Überlegungen

Der Heizkostenrechner unterstützt Sie bei der Wahl Ihres neuen Heizsystems. Mit nur wenigen Klicks ermitteln Sie ganz einfach die passende Heizung für Ihr Zuhause.

Jetzt ausprobieren
2

Angebotstool
Für konkrete Vorhaben

Sie sind einen Schritt weiter und möchten schnell zu einem unverbindlichen Angebot kommen? Dann nutzen Sie jetzt unser Angebotstool. Dazu laden Sie einfach einige Fotos und Informationen Ihrer aktuellen Heizung hoch. Unsere Experten treffen eine erste Einschätzung, holen unsere Fachpartner hinzu und Sie sparen wertvolle Zeit.

Zum Angebot
3

Telefonische Beratung oder
Vor-Ort-Check

Sie haben unser Angebotstool genutzt? Hervorragend! Sollten unsere Experten noch Fragen zu Ihrem Projekt haben, melden sie sich telefonisch oder vereinbaren einen Vor-Ort-Termin mit Ihnen.

Sie möchten selbst noch Fragen klären? Kein Problem — wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Jetzt Termin buchen
4

Installateur & Angebot

Es steht fest: Eine Wärmepumpe ist die ideale Heizung für Ihr Zuhause. Unsere zertifizierten Fachpartner nehmen Kontakt mit Ihnen auf, erstellen Ihr individuelles Angebot und planen die Umsetzung Ihrer Wärmepumpe.

5

Installation

Ihre Wärmepumpe wird fachgerecht installiert und in Betrieb genommen.

6

Förderung

  • Bundesförderung: Reservieren Sie die Fördermittel am besten 6 Monate vor der Umsetzung. Nach dem Einbau Ihrer Wärmepumpe reichen Sie die Förderung ein. 
  • Landesförderung: Diese Förderung beantragen Sie nach dem Einbau Ihrer Wärmepumpe.
  • Gemeindeförderung: Manche Gemeinden fördern Ihren Umstieg auf die Wärmepumpe. Fragen Sie dies vor der Umsetzung Ihrer Wärmepumpe an.
Förderung

Christian Obedorfer - Berater für Wärmepumpen der Kelag

Christian Oberdorfer
Ihre Ansprechperson für Wärmepumpen

" Der Umstieg auf eine nachhaltige Heizung mittels Wärmepumpe ist eine ideale Investition in Ihre Energiezukunft "

Geringe Service- / Wartungskosten, niedrige sowie planbare Heizkosten und dabei kein zusätzlicher CO2 Ausstoß - das spricht eine klare Sprache in Sachen Komfort und Klimaschutz.

Lesen Sie mehr zu Wärmepumpen und Heizmöglichkeiten

zum Blog

Dieser Inhalt kann aufgrund Ihrer Cookiezustimmung leider nicht angezeigt werden.

Bitte akzeptieren Sie alle notwendigen Cookies um fortzufahren:
(Präferenzen, Statistiken, Marketing)

Beratungstermin

Buchen Sie eine unverbindliche telefonische Beratung mit einem unserer Experten!

Unsere Partner

 

Unser Tipp für Sie

Mit der Arbeiterkammer Kärnten bis zu 12.000 € zinsfreies Darlehen für Ihre Wärmepumpe sichern - auch rückwirkend. Hier finden Sie alle Infos.

Was Sie dafür tun müssen?
Füllen Sie das AK-Formular aus und schicken Sie dieses mit dem Angebot Ihrer Wärmepumpe an foerderungen@akktn.at