Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten 2021

Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten 2021

„Energie und Politik - Visionen und Realitäten“

Wie Europas und Österreichs Klimaziele unser Handeln prägen


Klimaneutralität bis zum Jahr 2050: Der Green New Deal der Europäischen Kommission gibt das Ziel vor, Europa zum ersten Kontinent der Erde zu entwickeln, der völlig auf den Einsatz fossiler Brennstoffe verzichtet und Energie klimaneutral produziert. Österreich selbst geht dabei noch einen Schritt weiter - „Zero Emission“ soll innerhalb der eigenen Landesgrenzen sogar schon im Jahr 2040 erreicht werden.

 

Die Politik hat sich längst dazu in Bewegung gesetzt, Klimaneutralität als eines ihrer konkreten Ziele festzulegen. Den Planeten und die Atmosphäre zu schützen und den Schritt weg von fossilen Brennstoffen zu wagen, sind mittlerweile völkerrechtlich bindende Ziele geworden. Die Energiebranche ist gemeinsam mit ihren Kunden und Lieferanten dazu aufgerufen, dieses Ziel zu erreichen und die Branche bis zum Jahr 2040 so umzugestalten, dass die Menge an klimaschädlichen Gasen in der Atmosphäre nicht erhöht wird. Das ist nicht einfach, denn dieses Ziel ist nicht nur mit beträchtlichen Anfangsinvestitionen verbunden, sondern betrifft obendrein die Prozesse in allen Bereichen - und somit auch uns alle!

 

Die KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft lädt Sie daher herzlich dazu ein, mit der Referentin und den Referenten und einem Fachpublikum aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Dialog zu treten.
 

Auf Ihr Kommen freuen sich


Dipl.-Ing. Manfred Freitag

Sprecher des Vorstandes
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft


Dipl.-Kfm. Danny Güthlein

Mitglied des Vorstandes
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Programmhighlights

Mittwoch, 3. November 2021

9:00-16:00 Uhr

Casineum Velden, Österreich

 

 

Programmpunkt Vortragende/r

9:00 Uhr

Begrüßung, Einführung und Moderation

Bakk. Mag. Uwe Markus Sommersguter, Mitglied der Chefredaktion, Leitung Ressort Wirtschaft Kärnten

9:05 Uhr

Versorgungssicherheit - auch in Krisenzeiten

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

9:20 Uhr

Gesellschaftspolitische Verantwortung der Regionalversorger

Mag. Gilbert Isep, Aufsichtsratsvorsitzender, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

9:35 Uhr

Energiewende ist Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik

Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann Kärnten

9:50 Uhr

Illusionen und Widersprüche der Energiewende

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

10:15 Uhr

Kaffeepause

 

10:35 Uhr

Energiepolitik: Gibt es mehr Visionen/Utopien oder realistische Optionen?

em.Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Friedrich Schneider, Wissenschaftlicher Leiter der Abteilung für Energiewirtschaft an der JKU Linz

10:55 Uhr

Klimaschutz ist ein interdisziplinäres und parteiübergreifendes Kollaborationsprojekt

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin

11:15 Uhr 

Wirtschaft und Klimaschutz als eine Einheit denken

Dr. Jürgen Schneider, Sektionschef und interimistischer Leiter der Sektion „Klima und Energie“, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

11:40 Uhr

Podiumsdiskussion: „Werden wir in Österreich Zero Emission bis 2040 erreichen? - Die politische Dimension“

Impulsreferat: Bürgermeister Alois Mayer, Marktgemeinde Pölstal - Erfahrungen mit einem alpinen Windpark-Projekt aus Sicht der Gemeinde


Mag. Brigitte Ederer

Dipl.-Ing. Manfred Freitag

Prof. Dr. Armin Grunwald

Bürgermeister Alois Mayer, Marktgemeinde Pölstal

em.Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Friedrich Schneider

Dr. Jürgen Schneider

12:30 Uhr

Mittagessen

 

13:30 Uhr

Ausbau der erneuerbaren Energien - mit dem richtigen Mix zum Ziel!

Dipl.-Kfm. Danny Güthlein, Mitglied des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

13:50 Uhr

Reale Photovoltaik Potentiale in Österreich - von Gebäuden bis zur Landwirtschaft (Agro PV)

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK

14:10 Uhr

Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 - geht nur mit viel Wind

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft

14:30 Uhr

Kaffeepause

 

14:50 Uhr

Wasserstoff - ein Sekundärenergieträger als Energiewende-Baustein 

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas

15:10 Uhr

Podiumsdiskussion: „Die technische Substanz der Visionen Zero Emission 2040?“

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc.

Dipl.-Kfm. Danny Güthlein

Mag. Stefan Moidl

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller

16:00 Uhr

Ende der Konferenz

 

Programmhighlights

Mittwoch, 3. November 2021

9:00-16:00 Uhr

Casineum Velden, Österreich

 

 

Programmpunkt Vortragende/r

9:00 Uhr

Begrüßung, Einführung und Moderation

Bakk. Mag. Uwe Markus Sommersguter, Mitglied der Chefredaktion, Leitung Ressort Wirtschaft Kärnten

9:05 Uhr

Versorgungssicherheit - auch in Krisenzeiten

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

9:20 Uhr

Gesellschaftspolitische Verantwortung der Regionalversorger

Mag. Gilbert Isep, Aufsichtsratsvorsitzender, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

9:35 Uhr

Energiewende ist Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik

Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann Kärnten

9:50 Uhr

Illusionen und Widersprüche der Energiewende

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

10:15 Uhr

Kaffeepause

 

10:35 Uhr

Energiepolitik: Gibt es mehr Visionen/Utopien oder realistische Optionen?

em.Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Friedrich Schneider, Wissenschaftlicher Leiter der Abteilung für Energiewirtschaft an der JKU Linz

10:55 Uhr

Klimaschutz ist ein interdisziplinäres und parteiübergreifendes Kollaborationsprojekt

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin

11:15 Uhr 

Wirtschaft und Klimaschutz als eine Einheit denken

Dr. Jürgen Schneider, Sektionschef und interimistischer Leiter der Sektion „Klima und Energie“, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

11:40 Uhr

Podiumsdiskussion: „Werden wir in Österreich Zero Emission bis 2040 erreichen? - Die politische Dimension“

Impulsreferat: Bürgermeister Alois Mayer, Marktgemeinde Pölstal - Erfahrungen mit einem alpinen Windpark-Projekt aus Sicht der Gemeinde


Mag. Brigitte Ederer

Dipl.-Ing. Manfred Freitag

Prof. Dr. Armin Grunwald

Bürgermeister Alois Mayer, Marktgemeinde Pölstal

em.Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Friedrich Schneider

Dr. Jürgen Schneider

12:30 Uhr

Mittagessen

 

13:30 Uhr

Ausbau der erneuerbaren Energien - mit dem richtigen Mix zum Ziel!

Dipl.-Kfm. Danny Güthlein, Mitglied des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

13:50 Uhr

Reale Photovoltaik Potentiale in Österreich - von Gebäuden bis zur Landwirtschaft (Agro PV)

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK

14:10 Uhr

Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 - geht nur mit viel Wind

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft

14:30 Uhr

Kaffeepause

 

14:50 Uhr

Wasserstoff - ein Sekundärenergieträger als Energiewende-Baustein 

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas

15:10 Uhr

Podiumsdiskussion: „Die technische Substanz der Visionen Zero Emission 2040?“

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc.

Dipl.-Kfm. Danny Güthlein

Mag. Stefan Moidl

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller

16:00 Uhr

Ende der Konferenz

 

Melden Sie sich jetzt an!

So kommen Sie zu uns


Veranstaltungsort

Casineum Velden
Am Corso 17
9220 Velden am Wörthersee

 

Parkplätze

Casino Parkgarage
(gegenüber Casineum)