Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten 2020

Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten 2020

„Energie und Politik - Visionen und Realitäten“

Die Politik hat konkrete energie- und umweltpolitische Beschlüsse gefasst, die mit und ohne oder trotz der Corona Epidemie umzusetzen sind. Den Rahmen gibt die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vor. Als erster Kontinent soll Europa mit dem Green Deal bis 2050 klimaneutral werden und Österreich will „Zero Emission“ gar innerhalb der nächsten zwei Dekaden bis 2040 erreichen.

 

Klimaneutralität ist also keine Vision, sondern sie spiegelt völkerrechtlich verbindliche Beschlüsse wider. Die Energiebranche mitsamt ihren Kunden und Lieferanten ist aufgerufen, die Energieinfrastruktur bis 2040 so umzugestalten, dass die Menge an klimaschädlichen Gasen in der Atmosphäre nicht erhöht wird. Das ist nicht einfach, denn es betrifft alle Prozesse in allen Bereichen - und damit geht es uns alle an! Zudem ist ein derartig radikaler Umbauprozess teuer; jedenfalls sind die Anfangsinvestitionen beträchtlich, auch wenn erneuerbare Energiesysteme sich in den meisten Fällen sowohl ökonomisch wie auch ökologisch positiv darstellen lassen.

 

Das Ziel ist also klar; der Weg dahin bedarf noch einiger Überlegung. Reichen die Marktkräfte aus, das Klimaneutralitätsziel zu meistern? Sind die notwendigen Technologien und Ressourcen verfügbar und rasch genug implementierbar? Haben wir ausreichende Energieproduktionsanlagen für PV, Wasser und Wind? Wird die Akzeptanz zum Showstopper? Sind wir in der Umweltdiskussion ehrlich? Können wir uns auf den Planungsrahmen verlassen?


Die KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft lädt Sie herzlich ein, mit den Referentinnen und Referenten der Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten 2020 und dem Fachpublikum aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Dialog zu treten.

 

Auf Ihr Kommen freuen sich


Dipl.-Ing. Manfred Freitag

Vorstand,
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft


Dipl.-Kfm. Danny Güthlein

Vorstand,
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft


Dkfm. Armin Wiersma

Vorstand,
KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Programmhighlights

Mittwoch, 4. November 2020

9:00-16:00 Uhr

Casineum Velden, Österreich

 

 

Programmpunkt Vortragende/r

9:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Mag. Dr. Ernst Sittinger, Mitglied der Chefredaktion, Kleine Zeitung GmbH & Co KG, Österreich

9:05 Uhr

Versorgungssicherheit - auch in Krisenzeiten

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

9:25 Uhr

Gesellschaftspolitische Verantwortung der Regionalversorger

Mag. Gilbert Isep, Aufsichtsratsvorsitzender, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

9:45 Uhr

Energiewende ist Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik

Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann Kärnten, Österreich

10:05 Uhr

Illusionen und Widersprüche der Energiewende

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) und Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des KIT, Deutschland

10:25 Uhr

Kaffeepause

 

10:40 Uhr

Radikale Innovationen für ein zukunftsfähiges Energiesystem

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Schleicher, Institut für Volkswirtschaftslehre und Wegener Center für Klima und globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich

11:00 Uhr

Klimaschutz ist ein interdisziplinäres und parteiübergreifendes Kollaborationsprojekt

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin, Österreich

11:20 Uhr 

Wirtschaft und Klimaschutz als eine Einheit denken

Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Österreich

11:50 Uhr

Podiumsdiskussion: „Werden wir in Österreich Zero Emission bis 2040 erreichen? - Die politische Dimension“

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie,       Mobilität, Innovation und Technologie

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) und Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des KIT, Deutschland

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Schleicher, Institut für Volkswirtschaftslehre und Wegener Center für Klima und globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz

12:30 Uhr

Mittagessen

 

13:30 Uhr

Ausbau der erneuerbaren (Wasserkraft-)Energien in Österreich und am Westbalkan

Mag. Dr. Christian Schwarz, Prokurist, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

13:50 Uhr

Reale Photovoltaik Potentiale in Österreich - von Gebäuden bis zur Landwirtschaft (Agro PV)

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Fachhochschullektor Technikum Wien und FH Salzburg, Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK und Vice Chair des Photovoltaikprogrammes, Internationale Energieagentur (IEA), Österreich

14:10 Uhr

Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 - geht nur mit viel Wind

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft Österreich

14:30 Uhr

Kaffeepause

 

14:50 Uhr

Wasserstoff - ein Sekundärenergieträger als Energiewende-Baustein 

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas, Österreich

15:10 Uhr

Podiumsdiskussion: „Die technische Substanz der Visionen Zero Emission 2040?“

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Fachhochschullektor Technikum Wien und FH Salzburg, Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK und Vice Chair des Photovoltaikprogrammes, Internationale Energieagentur (IEA), Österreich

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft Österreich

Mag. Dr. Christian Schwarz, Prokurist, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas, Österreich

15:50 Uhr

Resümee 

Mag. Dr. Ernst Sittinger, Mitglied der Chefredaktion, Kleine Zeitung GmbH & Co KG, Österreich

16:00 Uhr

Ende der Konferenz

 

Programmhighlights

Mittwoch, 4. November 2020

9:00-16:00 Uhr

Casineum Velden, Österreich

 

 

Programmpunkt Vortragende/r

9:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Mag. Dr. Ernst Sittinger, Mitglied der Chefredaktion, Kleine Zeitung GmbH & Co KG, Österreich

9:05 Uhr

Versorgungssicherheit - auch in Krisenzeiten

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

9:25 Uhr

Gesellschaftspolitische Verantwortung der Regionalversorger

Mag. Gilbert Isep, Aufsichtsratsvorsitzender, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

9:45 Uhr

Energiewende ist Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik

Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann Kärnten, Österreich

10:05 Uhr

Illusionen und Widersprüche der Energiewende

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) und Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des KIT, Deutschland

10:25 Uhr

Kaffeepause

 

10:40 Uhr

Radikale Innovationen für ein zukunftsfähiges Energiesystem

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Schleicher, Institut für Volkswirtschaftslehre und Wegener Center für Klima und globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich

11:00 Uhr

Klimaschutz ist ein interdisziplinäres und parteiübergreifendes Kollaborationsprojekt

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin, Österreich

11:20 Uhr 

Wirtschaft und Klimaschutz als eine Einheit denken

Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Österreich

11:50 Uhr

Podiumsdiskussion: „Werden wir in Österreich Zero Emission bis 2040 erreichen? - Die politische Dimension“

Mag. Brigitte Ederer, österreichische Industriemanagerin

Dipl.-Ing. Manfred Freitag, Sprecher des Vorstandes, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie,       Mobilität, Innovation und Technologie

Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) und Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des KIT, Deutschland

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Schleicher, Institut für Volkswirtschaftslehre und Wegener Center für Klima und globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz

12:30 Uhr

Mittagessen

 

13:30 Uhr

Ausbau der erneuerbaren (Wasserkraft-)Energien in Österreich und am Westbalkan

Mag. Dr. Christian Schwarz, Prokurist, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

13:50 Uhr

Reale Photovoltaik Potentiale in Österreich - von Gebäuden bis zur Landwirtschaft (Agro PV)

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Fachhochschullektor Technikum Wien und FH Salzburg, Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK und Vice Chair des Photovoltaikprogrammes, Internationale Energieagentur (IEA), Österreich

14:10 Uhr

Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 - geht nur mit viel Wind

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft Österreich

14:30 Uhr

Kaffeepause

 

14:50 Uhr

Wasserstoff - ein Sekundärenergieträger als Energiewende-Baustein 

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas, Österreich

15:10 Uhr

Podiumsdiskussion: „Die technische Substanz der Visionen Zero Emission 2040?“

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hubert Fechner, MAS, MSc., Fachhochschullektor Technikum Wien und FH Salzburg, Obmann der Österreichischen Technologieplattform PHOTOVOLTAIK und Vice Chair des Photovoltaikprogrammes, Internationale Energieagentur (IEA), Österreich

Mag. Stefan Moidl, Geschäftsführer, IG Windkraft Österreich

Mag. Dr. Christian Schwarz, Prokurist, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Österreich

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller, Geschäftsführer, WIVA P&G — Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power & Gas, Österreich

15:50 Uhr

Resümee 

Mag. Dr. Ernst Sittinger, Mitglied der Chefredaktion, Kleine Zeitung GmbH & Co KG, Österreich

16:00 Uhr

Ende der Konferenz

 

Melden Sie sich jetzt an!

So kommen Sie zu uns


Veranstaltungsort

Casineum Velden
Am Corso 17, 9220 Velden am Wörthersee

 

Parkplätze

Casino Parkgarage
(gegenüber Casineum)


Bestes Service für unsere Kunden


Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Wir bemühen uns ständig, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Das bestätigen auch unsere Testergebnisse, Zertifikate und Auszeichnungen.

Mehr erfahren     Kontakt