Kelag Logo - Link zur Startseite

Förderstipendium

Förderstipendium

Kelag-Förderstipendium

Wir bedanken uns bei allen Bewerbern für Ihr Interesse am Kelag-Förderstipendium 2019/2020.


Das nächste Kelag-Förderstipendium vergeben wir voraussichtlich für das Studienjahr 2021/22. 


Der Bewerbungszeitraum wird zeitnah hier publiziert.

Sie haben die Kompetenz, wir bieten Ihnen die Chance!

Wir fördern engagierte Studierende u.a. mit einem Einmalbetrag in Höhe von max. € 5.000,-. Die relevanten Studienrichtungen definieren wir jedes Jahr neu. Jedenfalls mit dabei sein werden folgende Studienrichtungen:

  • Elektrotechnik
  • Informatik
    • Informationstechnik
    • Information & Computer Engineering
    • Softwareentwicklung - Wirtschaft
    • Computer Science
    • Software Engineering & Management
    • Software & Information Engineering
    • Technische Informatik
    • Data Science
    • Logic & Computation
    • Visual Computing
    • Software Engineering & Internet Computing
    • Information Systems
    • Wirtschaftsinformatik
    • Business Informatics
       
Sie bringen folgende Social Skills mit:
  • Neugierde
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Kommunikationsfreude
  • Wunsch/Streben nach Weiterbildung
  • Soziales Engagement/Interesse
Formale Voraussetzungen, um sich für ein Kelag-Förderstipendium zu bewerben:
  • Ordentliches Studium (höheres Semester - ab dem 2. Studienjahr)
  • Einhaltung der Studienanspruchsdauer gemäß §18 StudFG und des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe gemäß §19 StudFG
  • Kein bereits abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium 
  • Hervorragender Studienerfolgsnachweis („Transcript of Records“)
  • Schriftliche Bewerbung, Motivationsschreiben, Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben einer/eines Fachprofessorin/-en der entsprechenden Studienrichtung
  • Ggf. Studienbeihilfen und/oder Familienbeihilfenbescheid*
Wir bieten:
... einen hautnahen Einblick in die spannenden Berufswelten der Kelag (durch gemeinsame Treffen und fachlichen Austausch zu brandaktuellen Themen)
... fachkompetente Mentorenbegleitung (bei individueller Zeiteinteilung)
... Teilnahme an Kelag-Weiterbildungsmaßnahmen


* Es besteht kein Rechtsanspruch auf das ausgeschriebene Kelag-Förderstipendium bzw. sind keine weiteren Zahlungsforderungen (z. B. Leistungsstipendium, Fahrtkostenzuschuss etc.) gegenüber der Kelag geltend zu machen.

** Achtung: Die Zuverdienstgrenzen laut StudFG sind auch in Bezug auf das Kelag-Förderstipendium zu beachten und von den Studierenden selbstständig mit den entsprechenden Ämtern abzuklären.

Wir fördern engagierte Studierende u.a. mit einem Einmalbetrag in Höhe von max. € 5.000,-. Die relevanten Studienrichtungen definieren wir jedes Jahr neu. Jedenfalls mit dabei sein werden folgende Studienrichtungen:

  • Elektrotechnik
  • Informatik
    • Informationstechnik
    • Information & Computer Engineering
    • Softwareentwicklung - Wirtschaft
    • Computer Science
    • Software Engineering & Management
    • Software & Information Engineering
    • Technische Informatik
    • Data Science
    • Logic & Computation
    • Visual Computing
    • Software Engineering & Internet Computing
    • Information Systems
    • Wirtschaftsinformatik
    • Business Informatics
       
Sie bringen folgende Social Skills mit:
  • Neugierde
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Kommunikationsfreude
  • Wunsch/Streben nach Weiterbildung
  • Soziales Engagement/Interesse
Formale Voraussetzungen, um sich für ein Kelag-Förderstipendium zu bewerben:
  • Ordentliches Studium (höheres Semester - ab dem 2. Studienjahr)
  • Einhaltung der Studienanspruchsdauer gemäß §18 StudFG und des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe gemäß §19 StudFG
  • Kein bereits abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium 
  • Hervorragender Studienerfolgsnachweis („Transcript of Records“)
  • Schriftliche Bewerbung, Motivationsschreiben, Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben einer/eines Fachprofessorin/-en der entsprechenden Studienrichtung
  • Ggf. Studienbeihilfen und/oder Familienbeihilfenbescheid*
Wir bieten:
... einen hautnahen Einblick in die spannenden Berufswelten der Kelag (durch gemeinsame Treffen und fachlichen Austausch zu brandaktuellen Themen)
... fachkompetente Mentorenbegleitung (bei individueller Zeiteinteilung)
... Teilnahme an Kelag-Weiterbildungsmaßnahmen


* Es besteht kein Rechtsanspruch auf das ausgeschriebene Kelag-Förderstipendium bzw. sind keine weiteren Zahlungsforderungen (z. B. Leistungsstipendium, Fahrtkostenzuschuss etc.) gegenüber der Kelag geltend zu machen.

** Achtung: Die Zuverdienstgrenzen laut StudFG sind auch in Bezug auf das Kelag-Förderstipendium zu beachten und von den Studierenden selbstständig mit den entsprechenden Ämtern abzuklären.