Kelag Logo - Link zur Startseite

Stakeholder-Management

Stakeholder des Unternehmens

Der Dialog mit Stakeholdern ist für die Kelag ein wichtiges Anliegen.

Gerade im zunehmend dynamischen Marktumfeld, geprägt von den Themen Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung, ist das Verstehen der wesentlichen Bedürfnisse der Stakeholder und der regelmäßige Austausch mit ihnen besonders wichtig. Vor allem, wenn es um die Erkennung und Umsetzung von Trends im oben angeführten Kontext, um Unterstützung in wichtigen energiepolitischen Forderungen oder die Umsetzung von Investitionsmaßnahmen geht.

Stakeholder-Management

Der Dialog mit Stakeholdern ist für die Kelag ein wichtiges Anliegen.

Gerade im zunehmend dynamischen Marktumfeld, geprägt von den Themen Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung, ist das Verstehen der wesentlichen Bedürfnisse der Stakeholder und der regelmäßige Austausch mit ihnen besonders wichtig. Vor allem, wenn es um die Erkennung und Umsetzung von Trends im oben angeführten Kontext, um Unterstützung in wichtigen energiepolitischen Forderungen oder die Umsetzung von Investitionsmaßnahmen geht. 

 

Vor dem Hintergrund der Veränderungen in der Energiewirtschaft hat die Kelag ihr bisheriges Stakeholder-Management neu konzipiert. Gemeinsam mit dem Unternehmen FASresearch wurde eine Stakeholder- und Netzwerkanalyse umgesetzt. 

 

Das Stakeholder-Netzwerk der Kelag erstreckt sich von Wirtschaftsverbänden über Politik/Verwaltung bis hin zur energieintensiven Industrie.

Stakeholder

Stakeholder

Wesentliche Themen und Herausforderungen

Die Netzwerkanalyse sollte einen genaueren Überblick über die vielschichtige Stakeholder-Umgebung der Kelag als auch detaillierte Informationen über die Anforderungen und Bedürfnisse der Stakeholder geben.

Darüber hinaus wollte die Kelag auch eine Prognose über die zu erwartenden Entwicklungen erhalten, um die Bedeutung und Wertigkeit bestimmter Themenbereiche noch genauer einschätzen zu können.

 

Wesentlichkeitsmatrix

Die Stakeholder haben bei der Netzwerkanalyse wesentliche Themen und Herausforderungen für die Kelag genannt.

 

Ergänzend zu den von den Stakeholdern genannten Themen und Herausforderungen hat die Kelag die Mitarbeiterverantwortung, das gesellschaftliche Engagement, das Stakeholdermanagement und das Thema Compliance als wesentlich identifiziert.

Matrix

Matrix

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.