Kelag Logo - Link zur Startseite

Nachhaltigkeitsprogramm

Strategische Handlungsfelder im Nachhaltigkeitsprogramm

Für die Kelag bedeutet nachhaltige Entwicklung, das unternehmerische Handeln dahingehend auszurichten, ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Verantwortung in Einklang zu bringen.

Das Nachhaltigkeitsprogramm der Kelag basiert auf vier Säulen. Die Themenschwerpunkte sind wie folgt festgelegt: Umwelt und Klima, Produkte und Innovation, Region und Gesellschaft sowie Unternehmen und Mitarbeiter.

Das Unternehmen agiert seit jeher mit einem hohen Wertebewusstsein. Nach innen verfolgt die Kelag eine werteorientierte Unternehmenskultur, unter anderem geprägt von Offenheit und Ehrlichkeit, einer konstruktiven und vertrauensvollen Gesprächskultur, einer Sicherheits- und Verbesserungskultur sowie einer Lern- und Innovationskultur. Nach außen geben die Werte Auskunft darüber, was der Kelag grundsätzlich wichtig ist. Wie verhält sich das Unternehmen gegenüber Stakeholdern, wie wird im Sinne der gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung gehandelt oder mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit umgegangen.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.