Kelag Logo - Link zur Startseite

"Kunst im Kraftwerk" Markus Orsini-Rosenberg - "Wörthersee-Malerei"

Vernissage: 18. Juli - 18:30 Uhr | Ausstellung: 19. Juli bis 18. September 2019 - täglich von 10 bis 18 Uhr
Im zweiten Teil der Ausstellungsreihe „Kunst im Kraftwerk“ präsentiert der angesehene Künstler Markus Orsini-Rosenberg eine wahrlich orts- und naturverbundene Ausstellung.

Seine Ausbildung absolvierte der in Wien geborene und heute in Kärnten lebende Künstler Markus Orsini-Rosenberg an der Universität für angewandte Kunst in Wien, welche er mit einem Diplom in Restaurierung abschloss. Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen u. a. in Paris, Berlin, Dublin, und Bukarest machten Markus Orsini-Rosenberg weit über unsere Grenzen hinaus bekannt.

In seiner neuen Ausstellung reflektiert er den See sowie die Lage und die Architektur des Schau-Kraftwerks. Dadurch schafft er einen imaginären Bildraum, welcher einer ortsspezifischen Installation nahekommen und Architektur und See in Einklang bringen soll. Markus Orsini-Rosenberg sieht die Malerei und Objekte, die auch stilistisch eine Zeitreise darstellen, als Anmerkung zur Natur, zum realen Raum und zu dessen Licht.

Die Kelag freut sich über die Zusammenarbeit mit Markus Orsini-Rosenberg und lädt alle Kunstinteressierten dazu ein, diese sehenswerte Ausstellung kostenlos zu besuchen.


 

Veranstaltungsort

Kelag Schau-Kraftwerk Forstsee

Saag 15, 9212 Techelsberg am Wörthersee

 

Direkt am Wörthersee gelegen und bereits seit 1995 als Kärntner Denkmal geltend, bietet das Kelag-Schau-Kraftwerk Forstsee moderner wie klassischer Kunst, Volks- wie Popkultur den Rahmen, um sich optimal in all ihrem Facettenreichtum zu entfalten.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten. Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.

Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Dazu zählen beispielsweise Energieeffizienz- oder Energiemanagementlösungen wie Photovoltaik, Smart Metering und Smart Home. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit den strategischen Entwicklungsfeldern E-Mobilität und Breitband/Glasfaser.