Information Vertragsabschluss

1. Unser Angebot 

Herstellung des Glasfaser-Anschlusses vom Kelag-Infrastruktur-Übergabepunkt bis zum gebäudeinternen Anschlusspunkt des Kunden.


Lieferumfang

LWL-Selbstinstallationspaket Standard:
  • 1 Mal 30 Meter Rohrverband 2 x 7 mm
  • 2 Mal Doppelsteckmuffe
  • 1 Mal HÜP - Hausübergabepunkt für Glasfaser-Abschluss (Montageplatte)

Zusatzpaket Premium (optional):

  • 1 Mal 30 m Rohrverband 2 x 7 mm
  • 2 Mal Doppelsteckmuffe
  • 1 Mal HÜP - Hausübergabepunkt (Übergabebox)
  • 1 Mal Innenkabel mit Glasfaser-Abschluss


Kabelzuführung
Nach erfolgter Verlegung der Leerverrohrung und Montage des Hausübergabepunktes durch den Kunden bringt die Kelag unter Voraussetzung eines abgeschlossenen Vertrags zwischen Kunden und gewünschtem Internet Service Provider ein Glasfaserkabel bis zum Gebäudeeintrittspunkt ein und schließt das LWL-Kabel im Hausübergabepunkt fachgerecht an. Die LWL-Verbindung endet auf dem HÜP.

Mit Zusatzpaket Premium: Die hausinterne Verkabelung vom Gebäudeeintrittspunkt bis zum gewünschten Glasfaser-Abschluss im Gebäude ist auf Kosten des Kunden herzustellen und liegt in dessen Verantwortungsbereich.


Aktivierung
Die  Aktivierung erfolgt in Absprache mit Kelag nach Abschluss aller vom Kunden zu erbringenden Leistungen und unter Voraussetzung eines abgeschlossenen Vertrags zwischen Kunden und gewünschtem Internet Service Provider.

 

 

2. Entgelte

Einmalige Entgelte   in Euro inkl. USt.
Glasfaser-Wohnungsanschluss in Mehrparteienhaus

Voraussetzung: Gebäude ist mit Glasfaser erschlossen

99,-*
Glasfaser-Hausanschluss mit bestehender Leerverrohrung

Voraussetzung: durchgehende Leerrohrverbindung bis ins Haus

299,-*
Glasfaser-Hausanschluss mit LWL-Selbstinstallationspaket Standard

Material für eine durchgehende LWL-Rohrstrecke inkl. Rohrmuffen vom Infrastruktur-Übergabepunkt bis zum HÜP. Mit diesem Paket endet die LWL-Infrastruktur maximal zwei Meter nach dem Gebäudeeintrittspunkt.

299,-*
Optional: Zusatzpaket Premium Zusätzliches Material, um den Glasfaser-Abschluss unabhängig vom Hausübergabepunkt montieren zu können. Mit diesem Paket kann der Montageort des Glasfaser-Abschlusses im Haus frei gewählt werden. 160,-


*Preise gültig unter der Voraussetzung eines Internet-Tarif-Abschlusses mit mind. 24 Monate Bindung bei einem Kelag-Connect Partner-Provider; sonst EUR 1.500,-

 

 

3. Sonstige Bestimmungen

 

a. Allgemeine Bedingungen
Integrierter Bestandteil des vorliegenden Angebotes sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Warenlieferungen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Erbringung von Leistungen, die diesem Angebotsschreiben beiliegen.
 

b. Termine und Anmerkung
Nach Erhalt Ihrer Bestellung wird die angegebene Adresse auf Machbarkeit (technische Realisierbarkeit, Anschlussquote, etc.) geprüft. Bei positiver Machbarkeitsanalyse erhalten Sie Ihre Auftragsbestätigung per E-Mail. Die Kosten werden erst nach erfolgreicher Prüfung in Rechnung gestellt. Die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses zum Aktionspreis erfolgt erst nach Abschluss und Vorlage eines Internet-Vertrags des Kunden mit einem Partner-Provider der Kelag mit mind. 24 Monaten Bindung.

Da die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses von einer positiven Machbarkeitsanalyse abhängt, wird dieser Vertrag unter der auflösenden Bedingung geschlossen, dass die Machbarkeitsanalyse zu einem negativen Ergebnis kommt. Im Fall eines negativen Ergebnisses fällt dieser Vertrag nachträglich weg. Dabei steht weder Ihnen noch der Kelag ein Entgelt zu.

Die Durchführung der Machbarkeitsanalyse und die Entscheidung zur Projektumsetzung kann bis zu 36 Monate nach Eingang der Bestellung in Anspruch nehmen.
 

c. Herstellung und Materialnutzung
Die Herstellung erfordert die aktive Mitwirkung des Kunden.  Die erforderlichen Vorarbeiten (siehe „Kabelzuführung“) am Herstellungsstandort sind ab Erhalt der Auftragsbestätigung innerhalb von 90 Tagen vom Kunden zu erbringen.  Gelieferte Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Kelag und werden als solches gekennzeichnet. Dessen ungeachtet geht jede Gefahr mit Übergabe der Gegenstände an den Kunden über.

Das Ihnen von uns zur Verfügung gestellte Material (z. B. Innenkabel und Hausübergabepunkt) verbleibt im Eigentum der Kelag und darf ausschließlich für den vertragsgegenständlichen Glasfaser-Anschluss eingesetzt werden; z. B. nicht für andere Netze oder Netzbetreiber.

Ist der Kelag-Glasfaser-Anschluss über eine Dauer von drei Monaten nicht durch einen Kelag-Partner-Provider aktiv mit Serviceleistungen versorgt, gilt dieser Anschluss als inaktiv. Die von der Kelag zur Verfügung gestellten Hardware-Komponenten (z. B. Netzabschlussdose) sind in diesem Fall an die Kelag durch den Kunden zu retournieren.
 

d. Entgelte und Zusatzleistungen
Der oben angeführte Aktionspreis für den Glasfaser-Anschluss ist ein Projekt-Sonderpreis und gilt daher nur, wenn entgeltpflichtige Dienste bei einem oder mehreren auf der Homepage von Kelag angeführten Internet Service Providern unterbrechungsfrei auf die im Bestellformular angeführte Dauer (d.h. während der ersten 24 Monate ab Fertigstellung des Standortes und Aktivierung des Anschlusses) bezogen werden. Falls der Kunde für diesen Zeitraum keinen aufrechten Dienstvertrag mit einem Internet Service Provider aus dem Provider-Netzwerk der Kelag hat, entfällt der Aktionspreis und es fallen Gesamtkosten in Höhe von EUR 1.500,- an. Wird jedoch der Vertrag bei den auf der Homepage von Kelag angeführten Internet Service Providern vor Ablauf der ersten 24 Monate beendet, verpflichtet sich der Kunde zur anteiligen Rückerstattung der Differenz zwischen dem regulären Entgelt und dem Aktionspreis.

Zusätzlich zu erbringende Leistungen bedürfen der Schriftform und eines getrennten Angebotes bzw. Auftrages. Werden die im vorliegendem Angebot definierten Eigenleistungen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und im vereinbarten Umfang oder mangelhaft erbracht, kann der Glasfaser-Anschluss nicht hergestellt werden und die daraus resultierenden Mehrkosten (z. B. Anreise) werden dem Kunden verrechnet.
 

e. Datenschutz
Ihre im Rahmen des Angebotsformulars angegebenen personenbezogenen Daten (wie z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Bankdaten etc.) werden von uns für die Errichtung und den Betrieb der Glasfaser-Infrastruktur zur Erfüllung Ihrer Bestellung verarbeitet und für diese Zwecke an Auftragsdatenverarbeiter sowie an der Vertragserfüllung mitwirkende Vertrags- und Geschäftspartner (wie z. B. Baufirmen, Internet Service Provider etc.) übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz und unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.kelag.at/datenschutz.

 

Zur Bestellung

 

Information Vertragsabschluss

1. Unser Angebot 

Herstellung des Glasfaser-Anschlusses vom Kelag-Infrastruktur-Übergabepunkt bis zum gebäudeinternen Anschlusspunkt des Kunden.


Lieferumfang

LWL-Selbstinstallationspaket Standard:
  • 1 Mal 30 Meter Rohrverband 2 x 7 mm
  • 2 Mal Doppelsteckmuffe
  • 1 Mal HÜP - Hausübergabepunkt für Glasfaser-Abschluss (Montageplatte)

Zusatzpaket Premium (optional):

  • 1 Mal 30 m Rohrverband 2 x 7 mm
  • 2 Mal Doppelsteckmuffe
  • 1 Mal HÜP - Hausübergabepunkt (Übergabebox)
  • 1 Mal Innenkabel mit Glasfaser-Abschluss


Kabelzuführung
Nach erfolgter Verlegung der Leerverrohrung und Montage des Hausübergabepunktes durch den Kunden bringt die Kelag unter Voraussetzung eines abgeschlossenen Vertrags zwischen Kunden und gewünschtem Internet Service Provider ein Glasfaserkabel bis zum Gebäudeeintrittspunkt ein und schließt das LWL-Kabel im Hausübergabepunkt fachgerecht an. Die LWL-Verbindung endet auf dem HÜP.

Mit Zusatzpaket Premium: Die hausinterne Verkabelung vom Gebäudeeintrittspunkt bis zum gewünschten Glasfaser-Abschluss im Gebäude ist auf Kosten des Kunden herzustellen und liegt in dessen Verantwortungsbereich.


Aktivierung
Die  Aktivierung erfolgt in Absprache mit Kelag nach Abschluss aller vom Kunden zu erbringenden Leistungen und unter Voraussetzung eines abgeschlossenen Vertrags zwischen Kunden und gewünschtem Internet Service Provider.

 

 

2. Entgelte

Einmalige Entgelte   in Euro inkl. USt.
Glasfaser-Wohnungsanschluss in Mehrparteienhaus

Voraussetzung: Gebäude ist mit Glasfaser erschlossen

99,-*
Glasfaser-Hausanschluss mit bestehender Leerverrohrung

Voraussetzung: durchgehende Leerrohrverbindung bis ins Haus

299,-*
Glasfaser-Hausanschluss mit LWL-Selbstinstallationspaket Standard

Material für eine durchgehende LWL-Rohrstrecke inkl. Rohrmuffen vom Infrastruktur-Übergabepunkt bis zum HÜP. Mit diesem Paket endet die LWL-Infrastruktur maximal zwei Meter nach dem Gebäudeeintrittspunkt.

299,-*
Optional: Zusatzpaket Premium Zusätzliches Material, um den Glasfaser-Abschluss unabhängig vom Hausübergabepunkt montieren zu können. Mit diesem Paket kann der Montageort des Glasfaser-Abschlusses im Haus frei gewählt werden. 160,-


*Preise gültig unter der Voraussetzung eines Internet-Tarif-Abschlusses mit mind. 24 Monate Bindung bei einem Kelag-Connect Partner-Provider; sonst EUR 1.500,-

 

 

3. Sonstige Bestimmungen

 

a. Allgemeine Bedingungen
Integrierter Bestandteil des vorliegenden Angebotes sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Warenlieferungen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Erbringung von Leistungen, die diesem Angebotsschreiben beiliegen.
 

b. Termine und Anmerkung
Nach Erhalt Ihrer Bestellung wird die angegebene Adresse auf Machbarkeit (technische Realisierbarkeit, Anschlussquote, etc.) geprüft. Bei positiver Machbarkeitsanalyse erhalten Sie Ihre Auftragsbestätigung per E-Mail. Die Kosten werden erst nach erfolgreicher Prüfung in Rechnung gestellt. Die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses zum Aktionspreis erfolgt erst nach Abschluss und Vorlage eines Internet-Vertrags des Kunden mit einem Partner-Provider der Kelag mit mind. 24 Monaten Bindung.

Da die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses von einer positiven Machbarkeitsanalyse abhängt, wird dieser Vertrag unter der auflösenden Bedingung geschlossen, dass die Machbarkeitsanalyse zu einem negativen Ergebnis kommt. Im Fall eines negativen Ergebnisses fällt dieser Vertrag nachträglich weg. Dabei steht weder Ihnen noch der Kelag ein Entgelt zu.

Die Durchführung der Machbarkeitsanalyse und die Entscheidung zur Projektumsetzung kann bis zu 36 Monate nach Eingang der Bestellung in Anspruch nehmen.
 

c. Herstellung und Materialnutzung
Die Herstellung erfordert die aktive Mitwirkung des Kunden.  Die erforderlichen Vorarbeiten (siehe „Kabelzuführung“) am Herstellungsstandort sind ab Erhalt der Auftragsbestätigung innerhalb von 90 Tagen vom Kunden zu erbringen.  Gelieferte Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Kelag und werden als solches gekennzeichnet. Dessen ungeachtet geht jede Gefahr mit Übergabe der Gegenstände an den Kunden über.

Das Ihnen von uns zur Verfügung gestellte Material (z. B. Innenkabel und Hausübergabepunkt) verbleibt im Eigentum der Kelag und darf ausschließlich für den vertragsgegenständlichen Glasfaser-Anschluss eingesetzt werden; z. B. nicht für andere Netze oder Netzbetreiber.

Ist der Kelag-Glasfaser-Anschluss über eine Dauer von drei Monaten nicht durch einen Kelag-Partner-Provider aktiv mit Serviceleistungen versorgt, gilt dieser Anschluss als inaktiv. Die von der Kelag zur Verfügung gestellten Hardware-Komponenten (z. B. Netzabschlussdose) sind in diesem Fall an die Kelag durch den Kunden zu retournieren.
 

d. Entgelte und Zusatzleistungen
Der oben angeführte Aktionspreis für den Glasfaser-Anschluss ist ein Projekt-Sonderpreis und gilt daher nur, wenn entgeltpflichtige Dienste bei einem oder mehreren auf der Homepage von Kelag angeführten Internet Service Providern unterbrechungsfrei auf die im Bestellformular angeführte Dauer (d.h. während der ersten 24 Monate ab Fertigstellung des Standortes und Aktivierung des Anschlusses) bezogen werden. Falls der Kunde für diesen Zeitraum keinen aufrechten Dienstvertrag mit einem Internet Service Provider aus dem Provider-Netzwerk der Kelag hat, entfällt der Aktionspreis und es fallen Gesamtkosten in Höhe von EUR 1.500,- an. Wird jedoch der Vertrag bei den auf der Homepage von Kelag angeführten Internet Service Providern vor Ablauf der ersten 24 Monate beendet, verpflichtet sich der Kunde zur anteiligen Rückerstattung der Differenz zwischen dem regulären Entgelt und dem Aktionspreis.

Zusätzlich zu erbringende Leistungen bedürfen der Schriftform und eines getrennten Angebotes bzw. Auftrages. Werden die im vorliegendem Angebot definierten Eigenleistungen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und im vereinbarten Umfang oder mangelhaft erbracht, kann der Glasfaser-Anschluss nicht hergestellt werden und die daraus resultierenden Mehrkosten (z. B. Anreise) werden dem Kunden verrechnet.
 

e. Datenschutz
Ihre im Rahmen des Angebotsformulars angegebenen personenbezogenen Daten (wie z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Bankdaten etc.) werden von uns für die Errichtung und den Betrieb der Glasfaser-Infrastruktur zur Erfüllung Ihrer Bestellung verarbeitet und für diese Zwecke an Auftragsdatenverarbeiter sowie an der Vertragserfüllung mitwirkende Vertrags- und Geschäftspartner (wie z. B. Baufirmen, Internet Service Provider etc.) übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz und unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.kelag.at/datenschutz.

 

Zur Bestellung