Kelag Logo - Link zur Startseite

Kelag Erdgas

Einfach, sauber und bequem

Erdgas ist ein sehr vielfältig einsetzbarer und umweltfreundlicher Energieträger

Kelag-Erdgas verbrennt nahezu Rückstandfrei. Mit moderner Heizungs-Technologie wie zum Beispiel mit Erdgas-Brennwertgeräten kann Kelag-Erdgas sehr effizient eingesetzt werden.

 

 

Die Kelag versorgt in Österreich mehr als 16.000 Kunden mit Erdgas. Leider nicht versorgen können wir Kunden in Tirol und Vorarlberg.

 

 

Kelag-Erdgas bringt Ihnen Wärme, Behaglichkeit, kostengünstige Prozessenergie und das ohne Lagerhaltung und Arbeitsaufwand. Auch unsere Umwelt gibt Kelag-Erdgas ein dickes PLUS.

 

Erdgas-Anwendungen

Einfach und problemlos können Sie mit Kelag-Erdgas Ihren Betrieb beheizen. Auch die Beheizung von Werks- oder Montagehallen ist mit Erdgas ganz einfach.


Einzelraumheizung
Mittels Einzelraumheizern können einzelne Räume oder kleine Wohnungen ohne großen Installationsaufwand komfortabel beheizt werden.

Einzelraumheizer sind Raumheizgeräte, die direkt dort montiert werden, wo Wärme benötigt wird. Es gibt Einzelraumheizer in verschiedensten Ausführungen und Designs.

Die Geräte sind sowohl für den Anschluss an einen Kamin oder in Außenwandausführung für die Abgasführung direkt durch eine Außenwand erhältlich.

Einzelraumheizungen enthalten kein Wasser und sind daher unempfindlich gegen Frost.


Zentralheizung 
Mit einer Erdgas-Zentralheizung haben Sie es in Ihrem ganzen Heim wohlig warm.

Bei einer Erdgas-Zentralheizung wird Wasser in einem Erdgas-Kessel oder einer Erdgas-Therme erwärmt. Das erwärmte Wasser wird über Rohrleitungen zu den zu beheizenden Räumen transportiert. In den Räumen geben Heizflächen in Form von Heizkörpern, Boden- oder Wandheizungen oder Strahlerplatten die Wärme des Wassers an den Raum ab.

Erdgas-Heizgeräte gibt es in verschiedensten Ausführungen und unterschiedlichen Leistungen. Vielfach werden im kleineren Leistungsbereich Erdgas-Thermen (bis ca. 60 kW) eingesetzt. Thermen sind sehr kompakt gebaut und werden direkt an die Wand montiert. Das spart Platz, den Sie anderwärtig nutzen können.

Sind höhere Leistungen erforderlich, so kommen Heizkessel meist mit Gebläsebrennern zum Einsatz. Es ist auch möglich mehrere Erdgas-Thermen zusammen zu schalten und so Leistungen vom mehreren 100 kW zu erzielen.

Besonders hohe Wirkungsgrade erzielen Erdgas-Brennwertgeräte. Bei Brennwertgeräten wird ein großer Teil der Wärme, die normalerweise aus dem Kamin entweicht genutzt. Dabei entsteht pro m³ Erdgas rund 1 Liter Kondensat, welches entsprechend abgeleitet werden muss. Aus diesem Grund muss der Kamin bei Brennwert-Anlagen wasserdicht ausgeführt sein. Aufgrund der sehr geringen Abgastemperaturen eignen sich auch kostengünstige Kamine aus Kunststoff oder Aluminium.


Hallenheizung
Sie haben eine Tennis-, Lager- oder Montagehalle und wollen diese beheizen oder einfach frostfrei halten? Mit Erdgas ergeben sich dafür verschiedenen Möglichkeiten.


Warmlufterzeuger erzeugen mittels Erdgas warme Luft, die ein Ventilator im zu beheizenden Raum verteilt. Die Geräte sind kompakt gebaut, haben eine hohe Heizleistung und können platzsparend an Decke oder Wand montiert werden.

Die Abgasführung erfolgt meist durch eine Außenwand oder über das Dach. Die Geräte enthalten kein Wasser, was sie frostunempfindlich macht. Daher können Sie diese auch für Räume verwenden, die Sie nur sporadisch beheizen.



Strahlerheizungen werden in Hallen ab vier Meter Höhe eingesetzt. Die Geräte erzeugen Infrarotstrahlung, welche die Luft fast verlustfrei durchdringt und erst beim Auftreffen auf einen Gegenstand als Wärme spürbar wird. Dies ist besonders bei Hallen von Vorteil, bei denen oft Türen geöffnet werden (z. B. Auto- und Reifenwerkstätten, Auslieferungslager usw.) oder wenn innerhalb einer Halle nur einzelne Bereiche oder Arbeitsplätze beheizt werden sollen. Es gibt zwei Typen von Erdgas-Strahlungsheizgeräten:

  • Dunkelstrahler bestehen im Prinzip aus einem langen Stahlrohr, welches mittels Erdgas von innen her erwärmt wird. Von der Oberfläche des Stahlrohres wird die Infrarotstrahlung abgestrahlt. Dunkelstrahler werden speziell bei niedrigen Hallen eingesetzt (vier bis sechs Meter).
  • Hellstrahler sind aufgrund der hohen Strahlungsleistung für hohe Hallen (höher als sechs Meter) optimal geeignet. Bei Hellstrahlern wird eine aus Keramik bestehende Brennerfläche so stark erwärmt, bis diese Infrarotstrahlung abgibt. Anwendungsgebiete sind z.B. Tennishallen, hohe Werkshallen usw.

Die Kraft-Wärme-Kopplung ist eine sehr effiziente Art der Energienutzung.
Gleichzeitig Strom und Wärme zu erzeugen ist besonders effizient. Voraussetzung ist, dass Sie die anfallende Wärme nutzen können. Für die gleichzeitige Produktion von Strom und Wärme haben Sie mit Erdgas folgende Möglichkeiten:


Brennstoffzelle
Die Brennstoffzelle eröffnet neue Möglichkeiten gleichzeitig Strom und Wärme aus Erdgas zu erzeugen.

Strom und Wärme mit Hilfe einer Brennstoffzelle zu produzieren, ist besonders leise, umweltfreundlich und geschieht mit hohem Wirkungsgrad. Es gibt für die verschiedenen Einsatzzwecke unterschiedliche Typen von Brennstoffzellen.

Brennstoffzellen-Heizgeräte (BZH) für kleine Leistungen werden zum Beispiel von der Firma Vaillant serienmäßig gefertigt. Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Einsatz ist, dass die entstehende Wärme genutzt werden kann.
Ein Brennstoffzellen-Heizgerät kann einen großen Teil des Wärme- und Strombedarfes eines Objektes decken. Den Wärmemehrbedarf an besonders kalten Tagen deckt ein integrierter konventioneller Brenner. Der elektrische Wirkungsgrad liegt zwischen 35% und 40%, der Gesamtwirkungsgrad bei mehr als 80%.


Blockheizkraftwerk (BHKW)
Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) können Sie gleichzeitig Strom und Wärme mit einem sehr hohen Wirkungsgrad erzeugen. Besonders umweltfreundlich und effizient sind mit Erdgas betriebene Blockheizkraftwerke. Diese erreichen Wirkungsgrade von 75-85 % und haben aufgrund des sauberen Energieträgers Erdgas auch sehr lange Wartungsinterwalle.
Blockheizkraftwerke wurden in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und sind heute sehr zuverlässig und in vielen Ausführungen und Leistungsklassen erhältlich.

Die kleinsten Primär-Leistungen liegen derzeit bei circa 11 Kilowatt. Durch Kaskadenschaltungen bzw. Geräten mit höheren Leistungen kann die Leistung beliebig erhöht werden. BHKW´s wandeln ca. 1/3 der eingesetzten Energie in Strom und 2/3 in Wärme um. Große Anlagen mit Verbrennungsmotor erreichen ein Verhältnis von Strom zu Wärme von fast 1:1.

Entscheidend für den wirtschaftlichen Einsatz eines BHKW´s ist die Sicherstellung eines ganzjährigen Bedarfes für die anfallende Wärme. Bei der Untersuchung ob für Sie ein BHKW sinnvoll ist, sind wir Ihnen gerne behilflich!

Erdgas ist der ideale Energieträger für Ihren Betrieb. Neben der Nutzung von Erdgas zum Heizen und Warmwasserbereiten können Sie Erdgas noch für andere Anwendungen einsetzen. Nachstehend finden Sie einige Beispiele für:

Kochen/Backen
Schnell und energiesparend kochen und backen Sie mit Kelag-Erdgas.

Kelag-Erdgas in der Küche:
Hoher Bedienungskomfort, ausgezeichnete Kocheigenschaften und ein umweltbewusster Energieeinsatz - mit diesen Leistungsmerkmalen überzeugt Erdgas beim Kochen.

In vielen gewerblichen Küchen und Großküchen wird mit Erdgas gekocht und gebacken.

Moderne Erdgas-Herde bieten Ihnen ausgereifte Technik, die Ihnen das Kochen leicht machen. Sie können die benötige Leistung exakt und stufenlos regeln und Sie sparen sich aufgrund der sofort verfügbaren Energie und der Leistungsstarken Herde wertvolle Zeit.

Kelag-Erdgas in der Bäckerei:

Auch in immer mehr Backstuben hält Erdgas Einzug. Neben der Sauberkeit und Problemlosigkeit von Erdgas bei der Anwendung spricht auch die hohe Wirtschaftlichkeit und geringe Störungsanfälligkeit von Erdgas-Geräten eine wesentliche Rolle für den verstärkten Einsatz von Erdgas.


Wäschepflege
Viele Wäschereien, Hotels, Altenheime und Krankenhäuser setzen bei der Energieversorgung ihrer Wasch- und Bügelmaschinen oder Wäschetrockner auf Kelag-Erdgas.

Sie haben große Wäschemengen zu reinigen, zu trocknen oder zu bügeln?

Dann benötigen Sie Maschinen, die die Arbeit schnell und kostengünstig für Sie erledigen. Besonders schnell und kostengünstig geht es mit Maschinen mit Erdgasanschluss.

Diese Geräte sind aufgrund der hohen Heizleistung um bis zu 40 % schneller als herkömmliche Geräte mit Elektroheizung. Das spart Ihnen Zeit und auch die Betriebskosten sind mit Erdgas erfreulich gering.

Gewerbemaschinen mit Erdgasanschluss gibt es für fast alle Anwendungsbereiche in der Wäschepflege. Waschmaschinen, Trockner und natürlich auch Bügelmaschinen gibt es in den verschiedensten Größen und Ausführungen.

Wenn auch Sie in Ihrem Betrieb rasch und günstig Wäsche pflegen wollen, dann ist Kelag-Erdgas der richtige Energieträger für Sie.


Erdgas als Treibstoff
Hohe Benzin- und Dieselpreise und starke Umweltbelastung stehen auf der Tagesordnung. Aber es gibt Alternativen: Erdgas der wirtschaftliche und umweltfreundliche Treibstoff für Ihr Auto. Erdgas kostet rund 1/3 weniger als Diesel und um die Hälfte weniger als Benzin.
Viele Städte und Kommunen in Europa haben dies erkannt und Ihre Busflotte auf Erdgas-Antrieb umgestellt.

Auch die Autoindustrie ist nicht untätig. Es gibt immer mehr serienmäßige Fahrzeuge mit Erdgas-Antrieb auf dem Markt. Speziell Fiat, Opel, Ford, Mercedes, VW, Iveco und Volvo engagieren sich.

Damit Sie mit Erdgas fahren können, wird es in Druckflaschen am Fahrzeug mitgeführt. Die Druckflaschen sind meist am Unterboden des Fahrzeuges angebracht, so dass Sie keinen Platz durch die Gasflaschen verlieren. Um eine hohe Reichweite zu erzielen, wird das Erdgas auf circa 200 bar komprimiert. Die Reichweite mit einer Tankfüllung liegt bei den meisten Fahrzeugen zwischen 350 und 600 Kilometern.

In Österreich gibt es bereits eine Reihe von privaten und öffentlichen Erdgas-Tankstellen. Gemeinsam mit der OMV-Erdgas GmbH haben wir in Villach die erste Erdgas-Tankstelle in Kärnten errichtet.

Adresse: Maria-Gailer-Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242/31 11 80. Die Tankstelle ist rund um die Uhr für Sie geöffnet. Somit ist garantiert, dass Sie in Villach immer Erdgas tanken können.

Weitere Informationen zu Erdgas als Kraftstoff, zu Erdgas- Fahrzeugen und Tankstellen finden Sie auf folgenden Seiten:


CO2 - Düngung
In Gärtnereien wird zur Förderung des Pflanzenwachstums auf CO2-Düngung gesetzt.

Bei der Photosynthese im Blattgrün wird von den Pflanzen Kohlendioxid (CO2) aufgenommen und in Kohlenstoff umgesetzt. In der natürlichen Umgebungsluft sind ca. 350 ppm CO2 enthalten, durch Anreichern der Luft auf ca. 800 bis 1.000 ppm CO2 kann die Produktion des Gewächshauses um bis zu 40% gesteigert werden.

Um im harten Wettbewerb in der Pflanzenproduktion mithalten zu können wird es immer wichtiger den Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen zu bieten. Eine Möglichkeit das Pflanzenwachstum zu beschleunigen ist die CO2-Düngung.

Das CO2 wird meist mittels LKW angeliefert und in entsprechenden Tanks gespeichert. Einfacher und günstiger geht es mit Kelag-Erdgas. Mit Hilfe von CO2-Generatoren wird in den Glashäusern die CO2 Konzentration erhöht und so das Pflanzenwachstum gefördert.

Die Dosierung muss auf die einzelne Kultur abgestimmt sein. Klima- und/oder lichtgesteuerte CO2-Generatoren sich besonders effektiv. Auch gereinigtes Abgas von mit Erdgas betriebenen Blockheizkraftwerken (BHKW´s) kann für die CO2-Düngung verwendet werden.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.