energie aus Kärnten 2015/1 - page 23

Energiesparen
leichter gemacht
Unnötige Stromfresser wie schadhafte
oder falsch angeschlossene Geräte und
Stand-by-Verbraucher können von den
Kunden selbst aufgespürt werden.
Eine zielgerichtete Energieberatung
wird leichter möglich.
Transparente
Übersicht
Ein Web-Portal mit Visualisierung schafft
die Möglichkeit für den Kunden, seinen
eigenen Stromverbrauch zu analysieren,
zu vergleichen und zu optimieren.
Darüber hinaus bietet das Web-Portal
für eigene Erzeugungsanlagen einen
detaillierten Überblick über die
eingespeiste Ökoenergie.
Effiziente
Ablesung
Der Zählerstand wird automatisch
erfasst, die Übertragung erfolgt einmal
täglich. Für den Kunden entfällt damit
die Selbstablesung des Zählerstandes
und auch der Besuch des Zählerablesers
beim Kunden von Seiten des Netzbetrei-
bers ist nicht mehr notwendig.
Verbesserte
Rechnungslegung
Aufgrund der tagesgenauen
Zählerstandsermittlung gehören Nach-
zahlungen aufgrund von Verbrauchs-
schätzungen der Vergangenheit an. Auch
Tarif­änderungen können in Zukunft
tagesgenau abgerechnet werden.
Komfortable
Um- und Abmeldung
Die Freigabe für die Wiedereinschaltung
der Kundenanlage aus der Ferne ist
beim Einzug sofort möglich.
Das Einschalten durch einen
Mitarbeiter des Netzbetreibers vor
Ort ist nicht erforderlich und für den
Kunden entfällt somit etwaige
Wartezeit.
Basis für Energie-
management
Die Smart Meter sind mit
zukunftsweisenden Schnittstellen
ausgestattet. Damit können Kunden
Anzeigegeräte, Home-Automation
und Energiemanagementsysteme
betreiben und ihren Stromverbrauch
sogar in Echtzeit ablesen.
Die Vorteile von
Smart Metering
Smart Metering
Mehr Informationen sowie rechtliche Grundlagen
auf
Das langfristige Ziel von Smart Metering ist die Reduktion des
Energieverbrauchs und der mit der Energieerzeugung verbundenen
CO
2
-Emissionen. Durch das Sichtbarmachen des aktuellen Stromverbrauchs
können Kunden Strom bewusster und sparsamer einsetzen.
Im Smart Meter laufen alle
Informationen den Stromver-
brauch betreffend zusammen.
23
1...,13,14,15,16,17,18,19,20,21,22 24,25,26,27,28,29,30,31,32,33,...60
Powered by FlippingBook