Page 91 - Nachhaltigkeitsmagazin 2020
P. 91

Unternehmen und Mitarbeiter                       Nachhaltigkeitsmagazin 2020












 Barrierefreiheit   Zerti  zierte
 in der KNG      Gesundheits-
                 förderung
   SDG 3, 10
 A  lle Standorte der   D  ie Kelag wurde im Jahr             Sonnenstrom für Mieter
                     SDG 3
 KNG-Kärnten Netz GmbH
 sind barrierefrei zu-
                          2019 erneut mit dem
 gänglich. „Es ist uns ein
                          liche Gesundheitsför-
 wichtiges Anliegen, die gesetzlichen   Gütesiegel für Betrieb-    SDG 7, 9, 12
 Vorgaben zu erfüllen und die ö  ent-  derung (BGF) ausgezeichnet. Das   ie KELAG Energie & Wärme GmbH (KEW) setzt
 lichen Bereiche unserer Standorte   BGF-Gütesiegel ist eine der höchsten   D  gemeinsam mit der gemeinnützigen Bau-,
 in Hermagor, Spittal an der Drau, St.   Verantwortung   nationalen Auszeichnungen für   Wohn- und Siedlungsgenossenschaft „meine
 Veit an der Glan, Villach, Völkermarkt   zeigen!  Betriebliche Gesundheitsförderung.   Heimat“ das erste Mieterstrom-Projekt in Villach
 und Wolfsberg für unsere Kunden   Verliehen wird es an jene Betriebe,   um. Es ermöglicht den Mietern von vier Wohnanlagen, einen
 barrierefrei zugänglich zu machen“,     SDG 8  die Gesundheitsförderung nach   Teil ihres Strombedarfs von der Photovoltaik-Anlage auf
 erklärt Matthias Mitterberger, Team-  den Qualitätskriterien des Öster-  dem Dach ihres Wohnhauses zu beziehen. Die elektrische
 leiter Betriebsdienst. Neben den   m Rahmen der Engagementtage 2020 des Netzwerks   reichischen Netzwerks BGF (ÖNBGF)   Energie wird den Wohnungen nach einem dynamischen
 erforderlichen Baumaßnahmen,   I  „Verantwortung zeigen!“ konnten sich heuer zwei   umsetzen.  Schlüssel zugeteilt und verrechnet. Damit bezieht jeder
 wie zum Beispiel der Errichtung von   Sozialeinrichtungen über die tatkräftige Unterstützung   Haushalt seinen Anteil an Sonnenstrom aus der Photovol-
 konformen Aufzuglösungen und   aus dem Kelag-Konzern freuen. Ein Team setzte den   Die Gesundheit der Mitarbeiter   taikanlage, der restliche Strombedarf wird vom individuell
 Rampen in den Eingangsbereichen,   Wunsch nach einem Hochbeet für die kleinen Gemüse-  zu fördern und zu erhalten, ist   gewählten Stromlieferanten gedeckt. Technische Vorausset-
 wurden auch automatische Tür-  fans der Kindertagesstätte Hokus Pokus in Wieting gerne   ein wesentlicher Bestandteil der   zung für die Aufteilung des Solarstroms unter allen teilneh-
 systeme installiert, um den Zutritt   um und verlegte obendrein noch neue Schutzmatten um   Unternehmenskultur des Kelag-Kon-  menden Mietern ist die vorherige Installation eines Smart
 in die Gebäude zu erleichtern. Die   das Spielhaus und die Bobbycar-Garage. Eine kleine Reise   zerns. Dem Unternehmen ist es ein   Meters. „Dieses Projekt beweist, dass jeder Einzelne etwas
 Lifte sind mit einem Notrufsystem   um die Welt ermöglichte ein weiteres Team aus der Kelag   wichtiges Anliegen, die Belegschaft   zum Klimaschutz beitragen kann“, betont Adolf Melcher,
 ausgestattet, das direkt mit der Netz-  den Bewohnern des Alten- und P  egeheims Theresia der   bestmöglich dabei zu unterstützen,   Geschäftsführer der KEW. „Es liegt in unserer Verantwortung,
 leitstelle in Klagenfurt verbunden   Caritas in Feldkirchen. Bei einem gemeinsamen Aus  ug zum   Krankheiten vorzubeugen und   uns selbst wie auch künftigen Generationen eine nachhalti-
 ist. Darüber hinaus gibt es speziell   Minimundus besuchten die Teilnehmer zahlreiche Sehens-  Gesundheit sowie Wohlbe  nden   ge Zukunft zu ermöglichen.“
 gekennzeichnete, großzügige Park-  würdigkeiten. Auch die anschließende Stärkung war eine   am Arbeitsplatz zu verbessern, zu
 möglichkeiten für Menschen mit   willkommene Abwechslung und sorgte für viel Freude bei   stärken und langfristig zu erhal-
 besonderen Anforderungen.   den Bewohnern.  ten. Im Rahmen der Betrieblichen
                 Gesundheitsförderung setzt die
                 Kelag verschiedene Schwerpunkte
                 in den Handlungsfeldern Bewegung,
                 Ernährung, Arbeitsmedizinische
                 Gesundheitsvorsorge, erweiterter
                 Arbeitnehmerschutz und Psychoso-
                 ziale Gesundheit.

















                                                              Die Photovoltaik-Anlagen auf den vier Wohnanlagen in der Aussichts-
 Am Standort Wolfsberg wurde für den Zugang zum   Der Aus  ug zum Minimundus wird allen Teilnehmern   straße in Villach/St. Magdalen haben eine gemeinsame Leistung von
 Kundenbereich ein Lift errichtet.  in besonderer Erinnerung bleiben.   rund 46 kWp.

 90                                                        91
   86   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96