Page 33 - Nachhaltigkeitsmagazin 2020
P. 33

Umwelt und Klima                                  Nachhaltigkeitsmagazin 2020




             EcoVadis: Silber für Nachhaltigkeit              „Es freut uns, dass sich unsere großen Anstrengungen im
 Nachhaltige  Kelag erstmals von der internationalen Nachhaltigkeits-  auswirken“, sagt Kelag-Vorstandssprecher Manfred Freitag.
                                                              Bereich Nachhaltigkeit positiv auf unsere Finanzierung
             Im Jahr 2019 wurden die Nachhaltigkeitsaktivitäten der
                                                              „Wir investieren konsequent in die verstärkte Nutzung er-
             ratingagentur EcoVadis bewertet. Dabei konnte die Kelag
                                                              neuerbarer Energieträger und leisten so einen nachhaltigen
             auf Anhieb ein Silber-Nachhaltigkeitsrating erreichen und
                                                              Beitrag zum Klimaschutz.“ Wenn es der Kelag gelingt, das
             zählte damit zu den 10 Prozent der von EcoVadis am besten
                                                              Rating weiter zu verbessern, wirkt sich das positiv auf die
             bewerteten Unternehmen in der Energiebranche. Weltweit
 Unternehmens-  werden von EcoVadis mehr als 65.000 Unternehmen in 190   Kreditkonditionen aus. „Auf diese Weise ist Nachhaltigkeit zu
             unterschiedlichen Branchen in 160 Ländern bewertet.
                                                              einem wesentlichen Steuerungsinstrument in unseren Un-
                                                              ternehmensprozessen geworden. Es ist für uns ein Ansporn,
             Beim erstmaligen Rating-Review im Herbst 2020 konnten
                                                              weiterhin nachhaltig zu wirtschaften und zu investieren,
             die nachhaltigen Bestrebungen der Kelag erneut mit Silber
                                                              entsprechend unserer strategischen Ausrichtung als grünes
                                                              Unternehmen“, ergänzt Kelag-Vorstand Danny Güthlein.  >|
             bestätigt werden. „Beim Rating wird neben dem nachhalti-
 fi nanzierung  gen Produkt der Kelag auch die gesamte Wertschöpfungs-   „GENAU DAS
             kette entlang der Bewertungskriterien Umwelt, Soziales
             und verantwortungsvolle Unternehmensführung beurteilt.
             Bewertet werden Richtlinien, Methoden und Maßnahmen
             und ihr Grad der Verankerung und der Umsetzung“, erklärt
             Vanessa Steiner aus der Abteilung Corporate Finance and   BRAUCHT DIE
             Insurance in der Kelag. „Der Fokus des Re-Ratings lag auf den
 |           im Vergleich zum Vorjahr umgesetzten Maßnahmen. Die      HEUTIGE WELT:
             erreichte Punktesteigerung von 60 auf 65 Punkte bestätigt       STARKE
             die konzernweite strategische Weiterentwicklung im Bereich
 Die Kelag knüpft einen Teil der Finanzierungen an ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten. Die   Nachhaltigkeit. Die Kelag gehört zu den sechs Prozent der am   UNTERNEHMEN,
 Kosten der 250 Millionen Euro Konsortialkreditlinie orientieren sich ausschließlich an den   besten bewerteten Unternehmen in der Energiebranche.“
 Nachhaltigkeitsbemühungen des Konzerns. Die Grundlage dafür bildet das im Geschäfts-  DIE SICH FÜR
 jahr 2019 erstmals von EcoVadis erhaltene Nachhaltigkeitsrating, das im Jahr 2020   Nachhaltigkeit als Steuerungsinstrument  NACHHALTIGKEIT
             Das Rating, das jährlich überprüft wird, bildet die Grundlage
 erfolgreich bestätigt werden konnte.  für die Kostenermittlung der Kreditlinie. Damit konnte ein   EINSETZEN.“
             wesentlicher Bestandteil der Kelag-Finanzierung auf eine
             neue Basis gestellt werden und leistet nun einen zusätzli-         Roland Mees
             chen Beitrag für die nachhaltige Zukunft des Unternehmens.   Director of Sustainable Finance bei ING Wholesale Banking


 E  in Konsortium von drei Banken (ING Bank, UniCre-


 dit Bank Austria und Rai  eisen Bank International)
 fungiert als Kreditgeber der Kelag und unter-
 stützt damit die Nachhaltigkeitsbestrebungen des
 Konzerns. Die ING Bank, eine international führende Bank
 für Entwicklung und Unterstützung nachhaltiger Finanzie-
 rungslösungen, begleitete die Kelag bei der Strukturierung
 der Kreditlinie in der Rolle als koordinierende Bank. „Für ING
 war es eine ehrenvolle Aufgabe, die Kelag bei der Nutzung
 des EcoVadis-Scores im Rating-gebundenen Konsortialkredit
 zu beraten. Wir sind überzeugt, dass die Kelag entschlossen
 ist, ihren nachhaltigen Weg weiter fortzusetzen. Genau das
 braucht die heutige Welt: starke Unternehmen, die sich für
 Nachhaltigkeit einsetzen. Die Kelag geht hier mit gutem
 Mit dem Silber-Nachhaltigkeitsrating der internatio-
 nalen Nachhaltigkeitsratingagentur EcoVadis zählt die   Beispiel voran“, betont Roland Mees, Director of Sustaina-
 Kelag zu den sechs Prozent der von EcoVadis am besten   ble Finance bei ING Wholesale Banking in Amsterdam. „Die
 bewerteten Unternehmen in der Energiebranche.  Bedeutung des nachhaltigkeitsgebundenen Kredits besteht
 darin, dass der Finanzbereich mit der Nachhaltigkeitsstra-
 tegie des Unternehmens verbunden wird. Der Kreditme-
 chanismus ist recht einfach: Die Zinsmarge sinkt, wenn das
 ESG-Rating steigt, und umgekehrt. Damit tritt die Nachhal-
 tigkeitsstrategie des Unternehmens in den Finanzbereich   SDG 12, 13  Vanessa Steiner, Corporate Finance and Insurance, Projektkoordination   Roland Mees, Director of Sustainable Finance
 ein“, erklärt Mees.  und Kernteammitglied Nachhaltigkeit     bei ING Wholesale Banking in Amsterdam


 32                                                        33
   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38