Page 105 - Nachhaltigkeitsmagazin 2020
P. 105

Globale Ziele                                     Nachhaltigkeitsmagazin 2020




 Ziele für eine                                            UN Global


                                                           Compact
 nachhaltige   Die SDGs (Sustainable Development Goals)   KEINE  KEIN  GESUNDHEIT  UND   HOCHWERTIGE  GESCHLECHTER-  Die Kelag unterstützt seit 2013 den UN Global


                                              GLEICHSTELLUNG
                               WOHLBEFINDEN
                                       BILDUNG
                       HUNGER
               ARMUT
 sind politische Zielsetzungen der Vereinten
                                                           Compact, der von Unternehmen verlangt, inner-
                                                           halb ihres Ein  ussbereiches einen Katalog von
 Entwicklung  Nationen, die der Sicherung einer nach-  SAUBERES  WASSER  BEZAHLBARE  UND   MENSCHENWÜRDIGE  INDUSTRIE, INNOVATION  WENIGER  Grundwerten auf dem Gebiet der Menschen-
 haltigen Entwicklung auf ökonomischer,
                              ARBEIT  UND  WIRTSCHAFTS-
                       SAUBERE  ENERGIE
                                              UNGLEICHHEITEN
               UND  SANITÄRVER-
                                      UND  INFRASTRUKTUR
                                                           rechte, der Arbeitsnormen, des Umweltschutzes
                              WACHSTUM
               SORGUNG
 ökologischer und sozialer Ebene dienen
                                                           und der Korruptionsbekämpfung anzuerkennen,
 sollen.
               NACHHALTIGE  STÄDTE  VERANTWORTUNGS-  MASSNAHMEN    LEBEN  UNTER  LEBEN  AN  zu unterstützen und in die Praxis umzusetzen. Die
               UND  GEMEINDEN  VOLLE  KONSUM-  UND   ZUM KLIMA-  WASSER  LAND
                       PRODUKTIONSMUSTER  SCHUTZ           Unternehmen sind verp  ichtet, die Prinzipien des
 |  Die Kelag ist sich ihrer Verantwortung                 UN Global Compact in die Unternehmensstrategie,
                                                           die Unternehmenskultur und das Tagesgeschäft zu
 als nachhaltig agierendes Unternehmen   PARTNERSCHAFTEN  FRIEDEN,
               ZUR  ERLEICHTERUNG  GERECHTIGKEIT  UND      integrieren.
                       STARKE  INSTITUTIONEN
               DER  ZIELE
 bewusst und trägt durch ihr Handeln einen
 wesentlichen Teil zu den SDGs bei.                        www.globalcompact.at
        Menschen-                                                                                    Leben
         würdige                                                                                    an Land
                                                                                                   Landökosysteme
        Arbeit und      Industrie,                                                                 schützen, wieder-
        Wirtschafts-   Innovation                                    Verantwor-                     herstellen und
                                                                                                   ihre nachhaltige
 Gesundheit   Hochwertige   wachstum  und Infra-                     tungsvolle    Maßnahmen       Nutzung fördern,
 und Wohl-  Bildung  Bezahlbare   Dauerhaftes,   struktur  Nachhaltige   Konsum-    zum Klima-     Wälder nachhaltig
 be  nden  Inklusive,   Geschlechter-  und saubere   breitenwirksames   Eine widerstands-  Weniger   Städte und   schutz  bewirtschaften,
 gleichberechtigte   gleichstellung  Energie  und nachhaltiges   fähige Infrastruktur   Gemeinden  und Produk-  Wüstenbildung be-
 Ein gesundes Leben   und hochwertige   Wirtschaftswachs-  aufbauen, breiten-  Ungleich-  tionsmuster  Umgehend   kämpfen, Boden-
 Keine Armut  für alle Menschen   Bildung gewährleis-  Geschlechtergleich-  Zugang zu bezahl-  tum, produktive   wirksame und   heiten  Städte und Siedlun-  Maßnahmen zur   degradation been-
 jeden Alters   ten und Möglich-  stellung erreichen   barer, verlässlicher,   Vollbeschäftigung   nachhaltige Indus-  gen inklusiv, sicher,   Nachhaltige   Bekämpfung des   den und umkehren
 Armut in allen ihren   gewährleisten und   keiten lebenslangen   und alle Frauen und   nachhaltiger und   und menschenwür-  trialisierung fördern   Ungleichheit in und   widerstandsfähig   Konsum- und   Klimawandels und   und dem Verlust der
 Formen und überall   ihr Wohler gehen   Lernens für alle   Mädchen zur Selbstbe-  moderner Energie   dige Arbeit für alle   und Innovationen   zwischen Ländern   und nachhaltig   Produktionsmuster   seiner Auswirkun-  biologischen Vielfalt
 beenden  fördern  fördern  stimmung befähigen  für alle sichern  fördern  unterstützen  verringern  gestalten  sicherstellen  gen ergreifen  ein Ende setzen
 KEINE  GESUNDHEIT  UND   HOCHWERTIGE  GESCHLECHTER-  BEZAHLBARE  UND   MENSCHENWÜRDIGE  INDUSTRIE, INNOVATION  WENIGER  NACHHALTIGE  STÄDTE  VERANTWORTUNGS-  MASSNAHMEN    LEBEN  AN
 ARMUT  WOHLBEFINDEN  BILDUNG  GLEICHSTELLUNG  SAUBERE  ENERGIE  ARBEIT  UND  WIRTSCHAFTS-  UND  INFRASTRUKTUR  UNGLEICHHEITEN  UND  GEMEINDEN  VOLLE  KONSUM-  UND   ZUM KLIMA-  LAND
          WACHSTUM
                                                                       PRODUKTIONSMUSTER
                                                                                       SCHUTZ
 Ein
 Auszug der
 Maßnahmen
 seitens der
 Kelag  •  Energiee   zienz-  •  Betriebliche   •  Diversity-  •  Diversity-  •  Strom- und   •  Regionale   •  Gewährleistung   •  Diversity-  •  Nachhaltige   •  Energieberatung  •  Stärkung des   •  Wärme aus
 Sozialsäule  Gesundheits-  Management   Management  Wärmeerzeugung   Wertschöpfung  der Versorgungs-  Management  Wärme-   •  Ressourcen-  Umweltbewusst-  industrieller
 förderung  aus erneuerbaren   sicherheit              und Strom-                    seins im Kern-  Abwärme und
 •  Spenden  •  Kelag-Lehrlings-  •  Familien-  Energien  •  Nachhaltige   •  Compliance-  versorgung  schonende Energie-  geschäft  Biomasse
 •  Zeit für Sicherheit  ausbildung  orientierte   Bescha  ung  •  Netzausbau  Management-  erzeugung und
 •  Bekämpfung von   Personalpolitik  •  Gewährleistung   System  •  Energieberatung   CO2-Vermeidung  •  Energieberatung  •  Biodiversität
 Energie-Armut  •  Quali  zierte   der Versorgungs-  •  Diversity-  •  Innovations-  in Städten und Ge-  fördern
 Aus- und   •  Frauenförderung  sicherheit  Management  management  •  Verhaltenskodex  meinden  •  Abfall-  •  Naturschutz-
 Weiterbildung  •  Sponsoring-  •  Innovative                         management      projekte
 •  Energieberatung                                   •  E-Mobilitäts-
 •  Stiftungsprofessur   Konzept  Energiedienst-        Strategie     •  Nachhaltige
 und Unterstützung   •  Wahrnehmung   leistungen                    Produkt- und Markt-
 von Bildungsein-  gesellschaftlicher   •  Breitband-  •  Entsorgungs-  entwicklung
 richtungen  Verantwortung  versorgung                  konzept



 104                                                      105
   100   101   102   103   104   105   106   107   108