Page 10 - Nachhaltigkeitsmagazin 2020
P. 10

Stakeholder Grafi k             Über den Kelag-Konzern                                                                                                Nachhaltigkeitsmagazin 2020


                                                                                        Verwaltung/Behörden



                                                                                     Politik  Interessenverbände Sozialpartner


             Stakeholder                       Wissenschaft, Forschung
                                                        Mitbewerb/
                                                    Marktteilnehmer

             In einem sich stetig verändernden     und Innovation
             Marktumfeld, geprägt von Themen      Zivilgesellschaft
             wie Dekarbonisierung, Dezentra-          Medien
             lisierung und Digitalisierung, ist                                                   Investoren
             der laufende Austausch mit den                                Stakeholder
             Stakeholdern eines der wichtigsten                              |                    (Projekt-)Partner
             Anliegen der Kelag. Nur so ist es                                                   Lieferanten
             möglich, ihre Bedürfnisse zu er-
             fassen und zu verstehen.                                                          Kunden
                                                                        Mitarbeiter  Aufsichtsrat  Eigentümer


             Wesentlichkeits-                                              Unternehmensführung

             matrix



             Mithilfe der Wesentlichkeitsmatrix werden die Sichtweisen und   Die Wesentlichkeitsmatrix des Kelag-Konzerns basiert auf der
             Bedürfnisse aller relevanten Stakeholder des Kelag-Konzerns   im Jahr 2016 durchgeführten Netzwerkanalyse mit FASresearch.
                                                              Im Jahr 2019 wurde die Wesentlichkeitsmatrix überarbeitet und
             abgebildet. Nur wenn die Erwartungen der internen und ex-
             Kelag-Wesentlichkeitsmatrix                                                                       NEUDENKEN > Let‘s make Magic with CMM / www.cmm.at
             ternen Interessengruppen bekannt sind, können die unterneh-
                                                              aktualisiert. Der Fokus hierbei war es, auch die potenziellen
             merischen Entscheidungen besser an vorhandenen Interessen   positiven oder negativen Auswirkungen der Unternehmens-
             ausgerichtet werden.                             tätigkeit auf ökonomische, ökologische und soziale Belange
                 |
                                                              ein  ießen zu lassen.
              hoch                                                                 Versorgungs-
               Bedeutung für Stakeholder                                  Erneuerbare  sicherheit  Umwelt-




                                                                                                  Klima-/

                                                                                                  schutz
                                                                             Energie-
                                                  nachhaltige Unterneh-
                                                    menswertsteigerung
                                                Mitarbeiter-                erzeugung  Compliance
                                              verantwortung



                                        Kundenorientierung




                             Gesellschaftliches
                             Engagement
                          Lieferkette



               mittel                                                                                   hoch

                 mittel                                           Ökonomische, ökologische & soziale Auswirkung


                                                           10 10
   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15