Page 53 - Energie aus Kärnten 2020-01
P. 53

Eine Schule in






                                    Bewegung









                                                                  |



            Das Schulzentrum Liezen           Zukunft, ein auf Regionalität ausgelegtes   weiteren  Liezener  Abnehmer  der  grü-
            und die KELAG Energie &           Schulbuffet sowie eine rege Beteiligung   nen Fernwärme pro  tieren unterdessen
            Wärme GmbH sorgen für             an der Fridays-for-Future-Bewegung.  ebenfalls – und zwar von den Top-Ser-
                                                                               vices der KELAG Energie &  Wärme wie
            Bewegung in Richtung noch         Grüne Fernwärme war nur der erste   regionale Betreuung und somit volle
            mehr Nachhaltigkeit.              Schritt – auch die weitere Energieversor-  Versorgungssicherheit: „Trotz unserer ös-
                                              gung des Schulzentrums bewegt sich   terreichweiten Ausrichtung basiert unser
            FOTOS  Daniel Waschnig Photography  immer weiter und schneller in Richtung   Konzept stark auf Regionalität – wir ha-
                                              Nachhaltigkeit:  „Neben unserer nachhal-  ben immer Serviceteams inkl. Störungs-
                                              tigen Fernwärmeversorgung konzipieren   dienst vor Ort“, so Jürgen Peissl. Und so
                 s herrscht Bewegung im Schulzen-  wir aktuell auch eine Photovoltaik-Anlage   kann sich das Schulzentrum Liezen auch
                 trum Liezen, als Direktor Wolfgang   für unser Schuldach und planen außer-  weiterhin  ungestört  in  Richtung  grüne
            E   Lechner während einer Pause   dem schon die Anschaffung einer Luft-  Zukunft bewegen – vielleicht auch in-
            durch die Gänge schlendert. Und ähnlich   wärmepumpe für noch mehr Energieeffi-  nerhalb weiterer Partnerschaften mit der
            wie die Schüler von einem Klassenzimmer   zienz“, so Direktor Lechner.  KELAG Energie & Wärme. Bei deren ganz-
            in  das  nächste  wechseln,  wechselte vor                         heitlichem Leistungsspektrum liegt dies
            fünf Jahren auch die  Wärmeversorgung   Ein neuer, starker Partner  durchaus im Bereich des Möglichen.
            von einer Gasheizung hin zu nachhalti-  Mit der KELAG Energie &  Wärme wird
            ger Fernwärme. Für Wolfgang Lechner ein   die  Wärmeversorgung des Schulzent-
            wichtiger sowie logischer Schritt: „Nach-  rums Liezen vom größten österreich-
            haltigkeit ist in unserer Gesellschaft schon   weiten Anbieter von  Wärme auf Basis
            lange ein wichtiger Bereich – nicht erst   von Biomasse und industrieller Abwär-
            seit Greta Thunberg. Ich freue mich daher,   me gewährleistet. Durch den Erwerb der
            dass die Bildungsdirektion Steiermark   WRS Naturwärme Holding GmbH konnte
            und die Bundesimmobiliengesellschaft   die Marktposition erst jüngst weiter aus-
            schon vor fünf Jahren diesen Umstieg   gebaut werden.
            veranlasst haben.“                                                    Direktor Wolfgang Lechner  (links) und
                                              Jürgen Peissl,  Vertriebsleiter der KELAG  Jürgen Peissl (rechts) – gemeinsam auf dem
            Gelebte Nachhaltigkeit            Energie  &  Wärme  Steiermark  und   Weg in Richtung grüne Zukunft.
            Die nunmehr nachhaltige Wärmeversor-  Geschäftsführer der Naturwärme Lie-
            gung passt auch sonst sehr gut zum nach-  zen, zur Übernahme: „Mit dem Erwerb
                                                                                          Onlinecontent
            haltigen Gesamtkonzept des Schulzent-  der  WRS  haben  wir  auf  einen  Schlag   Onlinecontent
            rums Liezen: „Wir versuchen, aktiv zu den   sechs Fernwärmeversorgungen, die zur
            Global Goals 2030 (17 Ziele für nachhaltige   Gänze auf nachhaltiger Biomasse und Ab-  Video der Pressekonferenz zur
            Entwicklung der Vereinten Nationen – Anm.   wärme beruhen, in die KELAG Energie &  Übernahme der WRS durch die
            d. R.) beizutragen – binden sie auch in    Wärme eingegliedert – das ist wirklich   KELAG Energie & Wärme zu
                                                                                    fi nden unter:
            die Diplomarbeiten unserer Schüler ein“,   einzigartig. So haben wir unseren grünen
            erzählt  Wolfgang  Lechner.  Hinzu  kom-  Wärmeanteil auf 64 Prozent gesteigert.“   kew.at/wrs
            men Projekttage zum Thema nachhaltige   Wolfgang Lechner und die zahlreichen


                                                                                                                  53
   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58