Page 51 - Energie aus Kärnten 2020-01
P. 51

ENER GIE  NA CHHAL TIG  NUTZEN






               Armin Bostjančič-Feinig (KEM Carnica Rosental), Peter Huber (Kelag), Barbara Binder
               (Kinderfreunde Steiermark) und Mario Mirkovic (Sonnencamp Sekirn) (v. l. n. r.) –
               so sieht erfolgreiche Zusammenarbeit aus.








                                                                               „DIE KELAG

                                                                               HAT SICH
                                                                               SO FÜR UNS

                                                                               ENGAGIERT,
                                                                               DASS WIR

                                                                               UNS EINFACH
                                                                               FÜR SIE ALS

                                                                               PARTNER
                                                                               ENTSCHEIDEN

                                                                               MUSSTEN.“
            arbeit begeistert: „Die Kelag hat sich so   ersten Jahr konnte eine Energieeinspa-
            für uns engagiert, dass wir uns einfach   rung von 120.000 kWh bei gleichzeitiger
            direkt für sie als Partner entscheiden   Schaffung einer optimalen Raumtem-
            mussten.“                         peratur erreicht werden. Somit spart
                                              das Sonnencamp also nicht nur Energie,
            Das optimale Energiesystem        sondern auch Geld.
            Peter Huber weiß, dass für das Sonnen-
            camp die Kombination aus Wärmepum-  Individuelle Lösungen im
            pe und Photovoltaik perfekt ist, denn:   Energiebereich
            „Im Sommer bei Hochbetrieb wird mehr   „Wir betrachten das Gebäude ganz-
            Energie gebraucht, vor allem in Form   heitlich“, so Peter Huber. Dadurch kann
                                                                                          Onlinecontent
            von Warmwasser und in der Küche, im   gemessen und verglichen werden, in      Onlinecontent
            Winter hingegen gibt es weniger Gäste,   welchen Bereichen Energie eingespart
            es wird weniger Sonnenenergie produ-  werden  kann  und  wo  Optimierungs-
       FOTOS  Daniel Waschnig Photography, Martin Gfrerer, Nikola Milatovic
            ziert und diese wird überwiegend für die   maßnahmen am besten umgesetzt   Das ganze Interview
            Raumheizung verwendet.“ Hier arbeiten   werden  können.  Für  jeden  Kunden   fi nden Sie als Video auf:
            Photovoltaik und  Wärmepumpen ideal   gibt  es  individuell  zugeschnittene  Lö-  kelag.at/sonnencamp
            zusammen, wodurch bereits im ersten   sungen, um die Energienutzung so
            Jahr über 95 % des erzeugten Sonnen-  effizient wie möglich zu gestalten.
            stromes im Haus verbraucht wurden.   Ein  Erfolgsrezept für Kunde und Kelag
            Solch ein hervorragender  Wert kann   zugleich:  „Die Kelag steht für Qualität.
            durch eine bedarfsorientierte Planung   Unsere Zusammenarbeit lief hervorra-  Sie sind interessiert an
            und  ein  Energiemanagementsystem   gend – es ist im Winter wärmer, wir produ-  ganzheitlichen Energie-
            erreicht werden. Sobald ein Überschuss   zieren unseren eigenen Strom und setzen   lösungen für Ihren Betrieb?
            an Energie produziert wird, leitet dieses   ihn viel effizienter ein“, bestätigt Mario   Mehr Infos unter:
            die zusätzliche Energie automatisch wei-  Mirkovic. Eindeutig ein zufriedener Kunde,
            ter, sodass sie für Heizung oder Warm-  denn es steht bereits ein weiteres gemein-  kelag.at/energieloesungen
            wasseraufbereitung verwendet wird. Im   sames Projekt in den Startlöchern.


                                                                                                                  51
   46   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56