Page 27 - Energie aus Kärnten 2020-01
P. 27

E MOBILIT Ä T

























               Der Ladevorgang für die Gäste:
               RFID-Karte an der Rezeption au  aden ...          ... und am Parkplatz das eigene E-Auto laden.











                                                „IM BETRIEB

                                                   FUNKTIO

            Sattlegger:  „Die einzige wirkliche  Vor-  NIERT ALLES             gen,  profitieren „e-mobility-friendly“-
            aussetzung ist, dass das Unternehmen                               Partner wie der Gasthof Feichter aber
            bereits einen Netzanschluss  mit eige-  SCHNELL UND                noch von weiteren  Vorteilen: „Das Un-
            nem Zählpunkt am  Verteilernetz hat –                              ternehmen  positioniert  sich  als  inno-
            was bei grundsätzlich jedem Betrieb der   UNKOMPLI                 vativ, zukunftsorientiert und profitiert
            Fall ist. Legt man sich dann für den An-  ZIERT.“                  von zusätzlichem Marketing“, so Bernd
            fang nur ein bis zwei Ladeboxen zu, sind                           Olexinski. „Der Gasthof Feichter ist nun
            für die Montage meist nur kleine Modifi-                           auch  im  E-Tankstellen-Finder  gelistet  –
            kationen an der bestehenden Infrastruk-  Kunden, der im laufenden Betrieb von   ein von der Kelag betriebenes Portal,
            tur vorzunehmen.“                 unserer 24-Stunden-Servicehotline be-  in  dem  Fahrer  von  E-Autos  alle  Lade-
                                              treut wird“, skizziert Lukas Sattlegger.   punkte in ihrer Nähe aufrufen können.“
            Die Bereitstellung                Ganz einfach also!               Dementsprechend zufrieden ist Anna
            Generell läuft der Weg von der Beratung
                                                                               Mayerhofer mit der neuen E-Ladelösung
       FOTOS  Daniel Waschnig Photography, PHAHORAKPHILIPP, beigestellt  Anlage vor Ort durch unsere Techniker.   gut. Wir wurden von Anfang an toll be-  von Anfang an klar – sie ist im Bereich
                                              Schnell und einfach
                                                                               für Betrieb und Gäste. Sie hätte sich aber
            bis zur Bereitstellung und Inbetriebnah-
                                                                               auch nichts anderes erwartet: „Eine Zu-
            me sehr komfortabel ab: „Zu Beginn gibt
                                              Das  bestätigt  auch  Anna  Mayerhofer:
            es bei Bedarf einen E-Mobility-Check der
                                              „Die Kooperation mit der Kelag war sehr
                                                                               sammenarbeit mit der Kelag war für uns
            In weiterer Folge arbeiten wir mit dem
                                              raten – zum Beispiel auch zum idealen
                                                                               der E-Mobilität einfach führend.“
            Elektriker des  Vertrauens des jeweili-
                                              Standort der E-Ladebox. Im laufenden
                                                                                          Onlinecontent
                                                                                          Onlinecontent
                                              Betrieb funktioniert ebenfalls  alles sehr
            gen Unternehmens zusammen – das
                                              schnell  und  unkompliziert.  Und  sollten
            ist sowohl für das Unternehmen selbst
            als auch für uns eine enorme Erleichte-
                                              einmal Probleme auftreten, können wir
                                                                                    Alles zur „e-mobility-
            rung, da dieser die Gegebenheiten vor
                                              jederzeit das Serviceteam kontaktieren.“
                                                                                    friendly“-Lösung der
            Ort kennt. Wenn die Basis-Infrastruktur
                                                                                    Kelag fi nden Sie unter:
                                              Nicht nur Vorteile für die Gäste
            hergestellt ist, schließen wir die Lade-
                                                                                    kelag.at/e-mob-friendly
            box an und nehmen sie in Betrieb. Dann
                                              Neben noch zufriedeneren Gästen, die
                                              diese Innovation auch nach außen tra-
            gibt  es  noch  eine  Einschulung  für  den
                                                                                                                  27
   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32