Page 52 - Energie ais Kärnten 2019/02
P. 52

KNG K ÄRNTEN  NE TZ  GMBH









                                      Investition







                             in die Zukunft








                                                                   |



                                    Mit dem Bau des neuen Umspannwerkes in Gmünd
                                  macht die KNG-Kärnten Netz GmbH, kurz KNG genannt,
                            die Netzinfrastruktur in der Region   t für zukünftige Bedürfnisse.


                                                  FOTOS  Daniel Waschnig Photography, Gernot Gleiss



              N







               ach einem Jahr Bauzeit wurde das neue   trischer Energie. Herzstück des Um-  struktive Zusammenarbeit  bedanken“,
               Umspannwerk  Gmünd im  Juli  2019   spannwerkes ist ein 110/20-kV-Trafo,   so Marketz. Mit dem neuen Umspann-
               fertiggestellt. Seither versorgt es die   der aufgrund seiner Größe und seines   werk Gmünd kann die Region nun
               Kunden in Gmünd sowie im Lieser- und   Gewichtes als Sondertransport nachts   direkt aus dem 110-kV-Netz versorgt
               Maltatal sicher mit Strom. „Wir sehen,   angeliefert werden musste. Das beste-  werden. Auch im Fall von Störungen
               dass der Stromverbrauch steigt, zu-  hende 20-kV-Netz wurde über im Erd-  kann nun rascher und flexibler ge-
               sätzlich müssen wir das Stromnetz für   reich verlegte Kabel in das Umspann-  handelt werden, da die KNG hier mit
               zukünftige  Anforderungen  ausbauen.   werk Gmünd eingebunden. Insgesamt   modernster Schutz- und Leittechnik
               Dazu gehören Elektro-Mobilität, die zu-  hat die KNG rund 3,6 Millionen Euro in   arbeitet und so über zusätzliche Schalt-
               nehmende Einspeisung von Solarstrom  dieses Projekt investiert.    möglichkeiten verfügt.
               aus Photovoltaik-Anlagen und neuen
               Wasserkraftwerken in unser Netz“, sagt   Konstruktive Zusammenarbeit  Sichere Versorgung für die Zukunft
               Michael Marketz, Geschäftsführer der   Nach einem ausführlichen Dialog ist es   Angesichts der Einbauten und Maßnah-
               KNG.                             gelungen, die  Wünsche der Anrainer   men zur Gewährleistung einer sichere-
                                                zu berücksichtigen, ein Grundstück   ren Netzinfrastruktur ist das Umspann-
               Errichtet wurde das Umspannwerk   am  Waldrand zu erwerben und alle   werk Gmünd eine große Bereicherung
               Gmünd am westlichen Rand des  Tref-  notwendigen Genehmigungen für das   für die Region Gmünd, Lieser- und
               fenbodens, wo sich auch die bereits   Umspannwerk zu erhalten.  „An die-  Maltatal. Damit können alle Kunden
               bestehende 110-kV-Leitung befindet.   ser Stelle möchte ich mich besonders   in der Region auch für die nächsten
               Diese versorgt das Umspannwerk über   bei der Stadtgemeinde Gmünd und   Jahrzehnte ausreichend und sicher mit
               die neue Leitungseinbindung mit elek-  Bürgermeister Josef Jury für die kon-  Strom versorgt werden.


       52 |  energie aus Kärnten
   47   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57