Page 33 - Energie ais Kärnten 2019/02
P. 33

D                                    „DIE GLOBA


                                                     LISIERUNG



            ie Geschichte der Ebentaler Mühle an der     WIRD AD
            Sattnitz reicht weit bis ins 18. Jahrhundert   ABSURDUM
            zurück. Trotz zahlreicher Veränderungen   GEFÜHRT.“
            ist ihr über die Jahrhunderte hinweg
            eines geblieben: Der kostengünstige und
            heute wie damals umweltschonende
            Betrieb durch Wasserkraft.
                                              verschiedene Sorten, vom Weizen- über
            So wird der Liter zum Kilo        Roggenvollkorn- bis hin zum speziellen
            Früher handelte es sich um eine echte   Nudelmehl“, führt Thomas Steininger aus.
            Wassermühle, heute wird für den Betrieb   Die ersten Schritte auf dem Weg zu die-
            ein kleines  Wasserkraftwerk eingesetzt.   sen Qualitätsprodukten beginnen bereits
            „Das Kraftwerk betreiben wir mit  Was-  zur Erntezeit, wenn direkt vor Ort Proben
            ser aus der Sattnitz, einem Ab  uss des   entnommen und getestet werden. An-
            Wörthersees. Man könnte also sagen:   schließend bestellen  Thomas Steininger
            Unser Mehl wird quasi mit der Kraft des   und sein siebenköp  ges Team genau jene
            Wörthersees produziert“, erzählt  der   Menge an Rohsto  en, die sie für ein Jahr   Die Ebentaler
            aktuelle Geschäftsführer der Mühle,   benötigen. Nach Prüfung der gelieferten   Mühle in Zahlen:
            Thomas Steininger. Für einen Kilo Mehl   Ware folgen die Reinigung, Lagerung und
            müssen zwischen 1.800 und 2.000 Liter   Vermahlung. „Zuvor wird beispielsweise
            Wasser durch das Kraftwerk   ießen. Ein   der  Weizen noch mit  Wasser benebelt,
            Bedarf, der sich im wahrsten Sinne des   damit er nicht zu spröde ist. Dann lassen   Bis zu 2.000 LITER
            Wortes gewaschen hat – aber leicht zu   wir ihn noch etwa acht bis zwölf Stun-
            decken ist: „Im Durchschnitt erzielen wir   den  abstehen,  bevor  wir  ihn  schluss-  Wasser sind notwendig, um einen
            eine Sekundenliterleistung von 2.700   endlich vermahlen.“ Das fertige Mehl    Kilo Mehl zu produzieren
            Litern“, weiß der gebürtige Osttiroler   wird anschließend in Silos gelagert.
            Steininger, der bald nach Abschluss des   Von dort wird es dann je nach Abneh-
            Studiums das Unternehmen gemeinsam   mer (der Kundenstamm umfasst sowohl
            mit seinem Vater Karl Steininger leitete.   Bäckereien  und  Pizzaproduzenten  als   2.700 LITER
            Pro Stunde entspricht das einer Leistung   auch Einzel- und Großhandel) in verschie-  Wasser   ießen pro Sekunde
            von ca. 30 kW. Um dies in Relation zu set-  denen Sackgrößen oder als Tankwagen-  durch das Wasserkraftwerk der
            zen: Mit dieser Leistung könnte der Jah-  ladung ausgeliefert.                    Ebentaler Mühle
            resstrombedarf eines durchschnittlichen
            Haushaltes in gut vier  Tagen gedeckt   Nachhaltigkeit im Fokus
            werden. „Natürlich müssen wir Energie   Nachhaltigkeit steht während des gesam-
            zukaufen. Dabei achten wir aber darauf,   ten Produktionsprozesses in der Ebenta-  Mithilfe der Wasserkraft werden
            dass diese nachhaltig und grün ist – mit   ler Mühle im Fokus. „Ob die Nutzung von   pro Jahr bis zu
            der Kelag haben wir dafür einen Partner   Wasserkraft, die volle Auslastung unserer   4.000 TONNEN
            mit zusätzlich großartigem Kundenser-  Fahrzeuge oder verschiedenste Energie-     Mehl produziert
            vice gefunden. Und die  Wasserkraft als   sparmaßnahmen – bei uns ist alles nach-
            Energiequelle bleibt uns erhalten.“  haltig“, so Steininger. „Die Globalisierung
                                              wird heute ja ad absurdum geführt. Da ist
            Eine mehlige Angelegenheit        es wichtig, dass Betriebe wie wir die alten
            Was geschieht nun aber mit der aus   Traditionen hochhalten und gleichzeitig
            dem Wasser des Wörthersees erzeugten   verantwortlich handeln.“ Verantwortung,   PlusClub-Kunden pro-
            Energie? „Wir verarbeiten ausschließlich  die sich lohnt – denn das Mehl der Mühle     tieren bei Steiningers
                                                                                             Ladele am Mühlenareal!
            österreichische Rohsto  e zu jährlich   wird von Kärnten über Osttirol bis ins fer-  Finden Sie heraus wie:
            3.500  bis 4.000  Tonnen Qualitätsmehl.   ne Südtirol geschätzt und mit viel Liebe   plusclub.at/mühle
            Derzeit umfasst unser Sortiment über 15   verbacken.


                                                                                                                  33
   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38