Page 53 - Energie aus Kaernten 2019-01
P. 53

KELAG Energie & Wärme GmbH


         Der Blick auf
           Durchlauf-
          erhitzer und
       E-Heizstäbe. Im
        Hintergrund ist
         die Leistungs-
 Power(ed)
          regelung zu
           erkennen.





 by KEW           erne wärmt man den Körper im Frühling und   direkt in  Wärmeenergie umgewandelt
                              Sinnvolle Energienutzung: Sonnenenergie
                                       vom Dach in die Wohnungen.



                  Sommer mit dem einen oder anderen Son-
                  nenstrahl auf – über die nötige Technik funk-
                                                      lationsverluste (Wärme, die beim Pum-
            G                                         und somit können wir sämtliche Zirku-
                  tioniert  das  auch mit  Warmwasser. So  zum
                                                      pen des  Warmwassers durch die Heiz-
    |       Beispiel in der Hauffgasse 37 in Wien-Simmering: „Wir   rohre verloren geht) kompensieren“,
            haben hier eine sogenannte ‚Power to Heat‘-Photo-  erklärt Prevedel.  „Insgesamt können
 Im Zuge der Stadterneuerungsinitiative „Smarter    voltaik-Anlage installiert“, erzählt KEW-Fachbereichs-  wir somit pro Jahr im Bestfall 50 MWh
            leiter für Energiedienstleistungen Markus Prevedel.
                                                      einsparen“, ergänzt Franz Glabischnig,
 together – gemeinsam g'scheiter“ in Wien-Simmering   „Grundsätzlich bedeutet das, dass der durch die Photo-   Solutionmanager bei der KEW.
 installierte die KELAG Energie & Wärme GmbH    voltaik-Paneele erzeugte Sonnenstrom direkt am
 eine „Power to Heat“-Photovoltaik-   Wohnobjekt in  Wärmeenergie umgewandelt wird.“    Smarter together –
 Anlage am Dach eines zu sanierenden                  gemeinsam g'scheiter             Das Projektteam vor Ort: Franz Glabischnig,
 Mehrparteienhauses.  Im Falle des Mehrparteienhauses in der Hauffgasse 37    Ebendieser  nachhaltige  Aspekt  ist  Boris Hajek und Markus Prevedel (v. l. n. r.).
            wird diese  Wärmeenergie herangezogen, um die   kein Zufall:  „Die Installation der Photo-
            Warmwasseraufbereitung zu unterstützen.  „Wir    voltaik-Anlage  durch  die  KELAG
            können bei dieser Anlage mit einem Jahresertrag   Energie & Wärme GmbH ist Teil des groß-
            von rund 900 kWh pro kWp rechnen. Dieser wird   angelegten und von der EU geförderten
                                                      Sanierungsprojektes  ‚Smarter together –
                                                                                                 Goldenes
                                                      gemeinsam g'scheiter‘, im Zuge des-        Staffelholz
                So funktioniert                       sen mit namhaften Projektpartnern wie   Als wichtiger Teil des EU-geförderten
                                                      beispielsweise dem Bauträger BWSG zu
                eine „Power to                        einer erhöhten Energieeffizienz beige-  Stadterneuerungsprojektes „Smarter
                Heat“-PV-Anlage                       tragen werden soll“, erklärt Boris Hajek,   together“ in Wien-Simmering wurde
                                                                                           die KELAG Energie & Wärme GmbH
                                                      Vertriebsleiter Verkauf Wien.  In  Zukunft   2016 mit dem Goldenen Staffelholz
                                                      soll im Rahmen des Projektes durch die   der Stadt Wien ausgezeichnet.
                1    Sonnenstrahlung wird mittels     KEW auch der Anschluss von knapp 700
                                                      neuen Wohnungen in der Geiselbergstraße
                     der Solarzellen der PV-Paneele
                     am Dach des Gebäudes in elekt-   an das Fernwärmenetz folgen.
                     rische Energie umgewandelt.      Ein echtes Sorglos-Paket
                2    Diese Energie wird direkt am     In der Hauffgasse 37 gilt unterdessen volle
       FOTOS  Daniel Waschnig Photography, Shutterstock  3  Mittels eines eigens entwi-  Paket zu bieten“, führt Franz Glabischnig
                                                      Sorgenfreiheit: „Wie bei all unseren Photo-
                     Objekt zu den Heizstationen im
                                                      voltaik-Projekten ist es auch hier unser
                     Keller geleitet.
                                                      Ziel, dem Kunden ein absolutes Sorglos-
                     ckelten leistungsgeregelten
                                                      aus. „Bei unseren PV-Contracting-Modellen –
                     Durchlauferhitzers wird die
                                                      hierzu zählt auch die Hauffgasse 37 – wird
                                                      die Anlage quasi von der KEW  ‚vermietet‘.
                     Energie dort in Wärme umge-
                                                      Schritte von der Planung über notwendi-
                     system eingespeist – und das
 Letzte Kontrollen an der   wandelt und in das Heizungs-  Wir übernehmen dabei alle notwendigen
 „Power to Heat“-Photovoltaik-Anlage der   ausschließlich, wenn selbst   ge Einreichungen bis hin zur Errichtung,    www.kew.at
 KELAG Energie & Wärme GmbH
 in der Hauffgasse 37.  erzeugter Sonnenstrom zur     Wartung und Betriebsführung.“    ✽
                     Verfügung steht.
 52 |  energie aus Kärnten                                                                                    53
   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58