Page 45 - Energie aus Kaernten 2019-01
P. 45

Musiker-Porträt                                                                                   Musiker-Porträt





 Wie lange übst du täglich – trotz Supertalent?  1  Elias Keller mit seinen Heiligtümern: dem Akustikraum
 An Schultagen gehen sich nicht mehr als zwei bis drei   direkt bei sich zu Hause und seinem Steinway-Flügel.
 Stunden aus. An den Wochenenden sind es dann aber     2   +   4  Zu üben und zu musizieren bedeutet für den jungen
 mindestens vier, eher sechs Stunden. Mir ist es vor allem   Kärntner, die Musik zu spüren. Auch per Bleistift auf dem
 wichtig, richtig zu üben, die Musik im Herzen zu fühlen.   Notenblatt.
 Von Drill als Übungsmethode halte ich gar nichts – man   3   Trotz Schule und Studium findet Elias Zeit, weiteren
 muss ja ein Gefühl für jede einzelne Passage bekommen.  Hobbys, wie etwa der Trompete, zu frönen.

               5  Elias gastierte bereits bei der kelagBIGband: „Das war
 Apropos „Fühlen der  Musik“: Wie empfindest  du deine    großartig! Moderne Stücke mit Orchester zu interpretieren,
 eigene Musik?  war etwas ganz Besonderes!“
 Es ist eine eigene kleine Welt, in der ich so richtig abschal-
 ten kann. Ich erzähle mir eine kleine Geschichte – zum
 Beispiel, wie ich im Wald spazieren gehe, die schönen
 Bäume betrachte, die Natur rieche.
                                                                              Elias' fünf
 Stichwort Holz: Zu Hause hast du deinen eigenen Akustik-
 raum – ausgestattet mit verschiedenen Hölzern. Hast du                       Top-Werke
 auch abseits der Musik eine Verbindung zu Naturstoffen
 beziehungsweise der Natur selbst?                                                         I
 Natürlich! Ich liebe es, draußen zu sein. Für mich ist es
 nicht selbstverständlich, wie schön die Natur ist. Alles  in
 der Natur ist ein Geschenk – ob Früchte, Blätter oder die   1  2       1    Franz Liszt
 Bäume selbst .                                                              Rigoletto-Paraphrase

 Ein Geschenk war auch dein Steinway-Flügel, nicht   3  4  5
 wahr?
 Ja! Die Hasslacher Gruppe hat mich mit dem Bau des
 schon angesprochenen Akustikraumes und diesem Flü-                          Antonín Dvorák
 gel immens unterstützt. Die beiden sind mein absolutes                2
 Heiligtum. Es ist sehr anstrengend, in nicht geeigneten                     9. Sinfonie in E-Moll
 Räumen zu üben, da man dort Feinheiten nicht so gut
 wahrnehmen kann. Zu Hause einen eigens präparier-
 ten Raum zum Üben zu haben, ist das größte Geschenk
 überhaupt.                                                                   Frédéric Chopin

 Was bedeutet Energie für dich?       Elias Keller                      3     Étude Op. 10, Nr. 3
 Sie entsteht für mich aus der Leidenschaft, aus Dingen,
 die man gerne tut. Aber auch Energie im Sinne von   live erleben
 Strom, wie jenem der Kelag, ist für mich nicht selbstver-
 ständlich. Alles auf dieser Welt ist eigentlich ein Wunder!   Lauschen Sie Elias' Musik live bei
                                      der Auftaktveranstaltung der dies-
                                      jährigen Engagementtage des Netz-
 Elias, danke für das Gespräch!  „Ich bin kein    werkes „Verantwortung zeigen!“    4  Camille Saint-Saëns
                                      am 11. Juni 2019 im Spiegelsaal
 Wunderkind –                         der Landesregierung Kärnten.            2. Klavierkonzert Op. 22

 vielmehr ist jedes                   Unter dem Motto „Mitmachen und
                                      Gutes tun zugunsten sozialer
 Onlinecontent  Kind auf der Welt     Einrichtungen“ engagiert sich auch
                                      die Kelag bei den Engagementtagen
                                      von 12. bis 18. Juni 2019.
 Einblicke in Elias'    ein Wunder.“                                   5      Robert Schumann
                                                                              Faschingsschwank aus Wien
 Akustikraum?                                                                 (Intermezzo)
   Das offizielle Video zu Elias' Akustikraum
 finden Sie online unter
 kelag.at/eliaskeller


                                                                                                              45
   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50