Page 16 - Energie aus Kaernten 2019-01
P. 16

Nachhaltigkeit in der Landwirtschaftrodukte – regionale Energie
           Regionale P







                                 Frisch und                                                                                            Für seine grüne und regionale Aus-







                                                                                                                                       richtung wurde der Familienbetrieb
                                       regional                                                                                      Marzi von der Kelag als „nachhaltiger      Regional, nachhaltig, ausgezeichnet!      auf der nächsten
                                                                                                                                       Bauernhof“ ausgezeichnet (unten).
                                                                                                                                                                                                                             Rezeptvorschlag



                                                                                                                                                                                „Wir leben hier Nachhaltigkeit und Regionalität“,
                                                                                                                                                                                erzählt Marzi. So läuft auch die gesamte Aufzucht    Seite!
                                                                                                                                                                                der Fische im Einklang mit der Natur ab: Im Sommer
                                                                                                                                                                                erhalten die Fischpopulationen Zuwachs, im  Win-
                                                                                                                                                                                ter bleiben die Teiche zugefroren – der natürliche
                                                                                                                                                                                Lebenszyklus wird nicht gestört. Zudem wird stets
                                                                                                                                                                                frisch geschlachtet und verarbeitet.

                                                                                                                                                                                Nachhaltigkeit  und  Regionalität  enden  bei  Familie
                                                                                                                                            eit 35 Jahren steht  der Kärntner Bauernhof   Marzi aber nicht bei den Produktionsschritten.
                                                                                                                                            Marzi in St. Marein im Lavanttal für qua-  Auch in puncto Energieversorgung wird Kärntner   Gerhard Marzi
                                                                                                                                            litativ hochwertigen Fisch direkt aus der   Qualität großgeschrieben. Mit dem optimal auf die   Juniorchef Fischzucht Marzi
                                                                                                                                      SRegion. „Unser Hof hat eine lange  Traditi-  Bedürfnisse von Landwirten abgestimmten Strom-
                                                                                                                                      on, die bereits auf die  Vorkriegszeit zurückgeht“,   produkt Kelag Agrar setzt man auf Strom aus 100 %   „Wir
                                                                                                                                      weiß Juniorchef Gerhard Marzi.  Während damals   Wasserkraft und Ökoenergie – neben der nachhal-
                                                                                                                                      jedoch noch Kühe im Mittelpunkt des Geschehens   tigen Ausrichtung des Betriebes Grund genug für  leben hier
                                                                                                                                      standen, sind es heute Forellen, Bachsaiblinge und   die Kelag, die Fischzucht Marzi als  „nachhaltigen   Nach-
                                                                                                                                      Weihnachtskarpfen,  mit  denen  man  stromauf-  Bauernhof“ auszuzeichnen. Das Zertifikat belegt
                                                                                                                                      wärts  schwimmt. Auch eine  eigene Kreation  – die   die grüne Ausrichtung des Familienunternehmens.    haltigkeit
                                                                                                                                      sogenannte Kaiserforelle – als heimische Alterna-  „Wir haben uns für die Kelag entschieden,  weil
                                                                                                                                      tive zum Lachs gibt es vorzuweisen:  „Eine echte   der  Strom  heimisch  und  nachhaltig  ist“,  so  Marzi.    und Regio-
                                                                                                                                      Delikatesse“,  so  Marzi.  Verkauft  werden  die    „Außerdem  ist  die  Ausfallsicherheit  ein  wesentli-
                                                                                                                                      Leckerbissen ab Hof oder bei regionalen Partnern.    cher Faktor für uns. Bei Unwettern und Hochwasser   nalität.“
                                                                                                                                      Am liebsten wird die klassische Forelle gekauft, die   benötigen wir einen zu 100 Prozent verlässlichen
                                                                                                                                      laut Marzi am besten natur in der Pfanne zubereitet   Partner“, ergänzt er. Neben der Nachhaltigkeit des
                                                                                                                                      wird: „Einfach etwas Salz, Pfeffer und frische Kräuter   Betriebes sind es aber auch die Produkte selbst, mit
                                                                                                                                      dazu und schon passt es!“ Als Beilage empfiehlt der    denen Familie Marzi laufend Auszeichnungen
                                                                                                                                      Juniorchef saisonalen Spargel.  „Wir kooperieren in   einheimst.  So ist der Betrieb mit ganzen sieben
                                                                                                                                      der Spargelzeit auch mit den Kärntner Spargelbauern,   Genusskronen  (Auszeichnung  für  die  besten  regio-
                                                                                                                                      damit schaffen wir ein durchwegs regionales Genuss-   nalen Lebensmittel) dekoriert – ein österreichischer
                                                                         |                                                            erlebnis“, so der gelernte Meister der Fischereiwirtschaft.   Rekord.          ✽

                                                              Die Lavanttaler Fischzucht Marzi setzt auf Regio-                                                                   Wollen auch Sie als nachhaltiger
                                                              nalität und Nachhaltigkeit – ganz egal, ob bei der                      Kelag Agrar                                 Bauernhof ausgezeichnet
                                                              Aufzucht, der Verarbeitung und dem Vertrieb ihrer                       Profitieren Sie von einem attraktiven       werden?
                                                              Produkte oder bei der dafür nötigen Stromversor-                   FOTOS  Daniel Waschnig Photography  Energiepreis mit Preisgarantie.  Das ist ganz einfach: Setzen Sie auf Strom aus
                                                                                                                                                                                  100 % Wasserkraft und Ökoenergie von der Kelag –
                                                              gung. Von der Kelag wurde der Kärntner Familien-                        •  100 % Wasserkraft und  Ökoenergie        und schon können Sie die Auszeichnungstafel
                                                                                                                                                                                  für Ihren nachhaltigen Bauernhof anfordern!
                                                              betrieb dafür als „nachhaltiger Bauernhof“                              •  Persönliche Beratung vor Ort  Kelag      Weitere Informationen bei Chiara Cuden:
                                                              ausgezeichnet.                                                          • Spezieller Landwirterabatt  Agrar         T: 0463 525 1655, chiara.cuden@kelag.at
                                                                                                                                                                                  kelag.at/tafel
                                                                                                                                      kelag.at/agrarstrom

           16 |  energie aus Kärnten                                                                                                                                                                                                     17
   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21