Page 56 - Energie aus Kaernten
P. 56

Hu-huu


                             hör zu!








                   Ellis Experimentierstube
              pusten   war



              gestern!




                     |

               Hallo, ich bin Elli Eule und wie jedes Kind liebe auch ich
               Luftballons! Doch mit meinem Schnabel kann ich die
               Ballons leider nicht richtig aufblasen. Zum Glück habe
               ich jetzt eine tolle Lösung gefunden, wie ich auch    3
               ohne Pusten Luft in die Ballons bekomme.
               Na, neugierig?                                             Schüttle die Flasche
                                                                          vorsichtig, damit
                                                                          sich die Zutaten
              Du  brauchst:                      2                        vermischen können.
              •  1 leere Flasche                                           Stülpe nun den
              •  1 Sackerl Trockengerm                                     Luftballon über den
              •  2 TL Zucker                                               Flaschenhals.
              •  1/16 l warmes Wasser
              •  1 Luftballon                                              Stelle die Flasche an
                                                     1
              So  geht's:                                                   einen warmen Ort
                                                                            (auf einen Heizkörper,
              Gieße das warme                                               in die Sonne, ...)
              Wasser in die Flasche                                         und beobachte.
              und leere dann die Germ
              und den Zucker dazu.
                                                                             Was passiert?
                                                                             In der Flasche beginnt es zu
                                                                             schäumen und langsam (nach etwa einer
                                                                              halben Stunde) bläst sich der Luftballon auf.

                                                                                                                         QUELLE  NAWImix         FOTOS  Theater Liberi, beigestellt





                 Warum bläst sich der Luftballon auf?
                    |
                 Die Germ hilft uns beim Backen von Kuchen und Brot oder auch bei der Herstellung von Wein und Bier. Germ (auch Hefe
                 genannt) gehört zur Gruppe der einzelligen Pilze, die zum Leben Zucker und Wasser brauchen. „Verdaut“ die Germ den
                 Zucker, so entstehen Kohlendioxid und Alkohol (diesen Prozess nennt man Gärung). Der Alkohol bleibt in der Lösung
                 (so kann dann z. B. Wein oder Bier hergestellt werden), das Kohlendioxid steigt in den Luftballon hoch und bläst ihn so auf.




           56 |  energie aus Kärnten
   51   52   53   54   55   56   57   58   59   60