Page 28 - Energie aus Kaernten
P. 28

Verantwortung tragen


                                                                             Haus Herrnhilf
                                                                             trifft KELAG
                                                                             Energie & Wärme


                                                                             Im Zuge der Engagementtage 2018 des
                                                                             Netzwerkes „Verantwortung zeigen!“
                                                                             unterstützte ein Team der KELAG Energie &
                                                                             Wärme GmbH die sozialpädagogische
                                                                             Einrichtung Haus Herrnhilf der Diakonie
                                                                             de La Tour:
                                                                               Aus alt mach neu
                                                                             1 Die alte Sandkiste wurde abgerissen
                                                                             und schließlich eine neue Sandkiste mit
                                                                             frischem Sand aufgebaut.
                                                                               Ein Erlebnis schaffen
               Ein großes Kelag-Projekt-                                     2 Highlight der neuen Sandkiste ist der
               team setzte mit Fleiß und                                     Erlebnisturm mit diversen Spielutensilien
                   Motivation die neue                                       (z. B. Kübel zum Hinaufziehen).
                       Sandkiste um.
                                                                                Geschenke zum Abschied
                                                                             3 Nach dem Bau folgte die Einweihung
                                                                             mit einem Bagger und einem Lastwagen
                                                                             zum Spielen – und mit einer Ladung
                                                                             Süßigkeiten obendrauf.












                                                                          ist hier ebenso die Rede wie vom Besinnen, wie gut
                                                                          es einem selbst und den eigenen Kindern doch geht.
                                                                          „Ich glaube, dass es wichtig ist, so etwas selber mit-
                                                                          zuerleben und daran teilzunehmen. Dann kann man
                                Vertraute für einen Tag                   sich auch ein bisschen besser in die Lage versetzen,
                                Überhaupt war es die Arbeit mit den Kindern selbst   in der die Kinder stecken“, sagt Mikula. Zweitens: die
                                und deren Reaktion auf die  „Fremden“, die die    Meinung zu zukünftigen, ähnlichen Projekten. Jeder
                                Kelag-Mitarbeiter am meisten beeindruckt hat.   Einzelne fühlte sich als wichtiger Teil des Ganzen und
                                „Sehr ins Herz geschlossen habe ich ein kleines   konnte auch für sich persönlich einiges an Erfahrung
                                Mädchen mit leichten Beeinträchtigungen – so-  und Bereicherung mitnehmen. Auf die Frage, ob sie
                                wohl physisch als auch psychisch. Sie war so glück-  denn zukünftig wieder an solchen Projekten mitarbei-
                                lich, dass man sich mit ihr beschäftigt hat, dass   ten wollten, kam eine einstimmige Antwort: „Auf jeden
                                sie nicht von uns weggegangen ist und selbst   Fall!“ Und das trifft sich gut, schließlich war die Erleb-
                                so viel Engagement gezeigt hat und  mitarbeiten    nissandkiste für die sozialpädagogische Einrichtung
                                wollte“, erzählt Hiebler.                 Haus Herrnhilf sicher nicht das letzte „Verantwortung
                                                                          zeigen!“-Projekt der Kelag.
                                Auch andere Mitarbeiter konnten ähnliche Anekdo-
                                ten rund um die Kinder erzählen. „Ein siebenjähriges
                                Mädchen hat mich gefragt, ob es mir etwas ins Ohr   Auszug weiterer Projekte der Kelag
                                flüstern darf. Dann hat sie mir erzählt, in welchen   für „Verantwortung zeigen!“
                                Buben sie verliebt ist“, erzählt Stefan Mikula von der    2018: Errichten einer Fühlstraße im Kindernest Villekulla
                                KELAG Energie & Wärme.                      2017:  Aufstellen eines Basketballkorbes im SOS Kinderdorf,
                                                                                Jugendwohnen Klagenfurt
                                Einfach innehalten                          2016:  Gestaltung eines Naschgartens für das Pflegeheim   FOTOS  Kelag, Shutterstock
                                Zwei Erfahrungen konnten aber alle beteiligten Mitar-  Harbach
                                beiter gleichermaßen machen. Erstens: das einzigar-  2015:  Bau eines Hochbeetes für den Kindergarten
                                                                                Maria Rain
                                tige Gefühl des Helfens. Von emotionalen Eindrücken


           28 |  energie aus Kärnten
   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33