Page 28 - Energie aus Kärnten 2018/1
P. 28

News-Splitter






               Neuigkeiten aus der Region


                   |
               Neues aus der Kelag – Neues aus Kärnten. Es gibt Neuigkeiten zu bestens ausgebildeten Lehrlingen,
               Zukunftsinvestitionen und kompetenten Mitarbeitern der KNG-Kärnten Netz GmbH.





               Top-Lehrlinge                                                       Breitbandausbau

               Gleich drei Lehrlinge des Kelag-Konzerns schafften es unter die 35 besten Lehrlinge des
               Landes! Eine 17-Jährige darf sich über den Titel „Lehrling des Jahres“ freuen.



                 oraussetzung für die  Teilnahme beim   den Top 5 und wurde in einem Kurzpor-
               V„Lehrling  des  Jahres“  ist  der  Sieg  bei   trät vorgestellt.
               einem Landes- oder ein „Stockerlplatz“ bei   Eine Jury kürte schließlich den „Lehrling
               einem Bundeswettbewerb. Der KNG-Lehr-  des Jahres 2017“. Über diesen Titel konn-
               ling  Martin  Wegscheider  qualifizierte  sich   te sich die 17-jährige Sarah Leitner, die
               mit dem 2. Platz beim 15. Internationalen   bei der Springer Maschinenfabrik eine
               Lehrlingswettbewerb der Kärntner Elek-  Doppellehre absolviert, freuen. Wir gra-
               trotechniker, die Kelag-Lehrlinge Miriam   tulieren herzlich!    ✽
               Ramsbacher und Salem Ramic sicherten                                  Kelag-Vorstände Manfred Freitag (li.) und
               sich beim 8.  „IN Lehre“-Lehrlingswettbe-                              Armin Wiersma (re.) mit Gemeindebund-
               werb der Industriellenvereinigung Kärnten                                     Präsident Bgm. Peter Stauber.
               den 1. Platz in Deutsch bzw. Englisch. In   Kelag-Lehrlingsschule
               einer Online-Wahl schafften die drei dann   •   Gegründet: 1957        ie Kelag investiert in den kommenden
               den Sprung unter die 35 besten Lehrlinge   •   Acht verschiedene Lehrberufe  Ddrei Jahren rund 25 Millionen Euro in
               des Landes. Miriam Ramsbacher erreichte   •   Bereits über 1.550 Absolventen  die „Initiative Energiezukunft Kärnten“, um
                                                   •   Lehre mit Matura möglich
               durch das Voting sogar einen Platz unter                            den Umstieg der Kunden auf innovative,
                                                                                   energieeffiziente und grüne Produkte und
                                                                                   Anwendungen zu forcieren und den Breit-
                                                        1  +  3  Martin Wegscheider (auf
                                                  1     dem Bild mit seinem Namens-  band-Ausbau auf Basis Glasfaser voranzu-
                                                        vetter und Lehrlingsausbilder   treiben. Um diese Entwicklung auch auf
                                                        Martin Wegscheider sowie   kommunaler Ebene zu unterstützen, wurde
                                                        Lehrlingsschulen-Leiter Gerald   eine  Vereinbarung mit dem Kärntner Ge-
                                                        Sablatnig) und Salem Ramic
                                                        wurden unter die 35 besten   meindebund unterzeichnet. Im Rahmen
                                                        Lehrlinge Kärntens gewählt.  dessen werden z. B. die Anschaffung von
                                                                                   E-Autos und der Bau von PV-Anlagen unter-
                                                        2  Miriam Ramsbacher schaffte
                                                        es im Online-Voting unter die   stützt. „Wir positionieren uns als attraktiver
                                                        Top 5.                     Partner unserer Kunden, die grüne Energie
                                                                                   teilweise selbst erzeugen und effizient nut-
                                                                                   zen wollen, ohne auf Komfort und Lifestyle
                                                                                   zu verzichten“, erläutert Armin  Wiersma,
                               2                              3                    Vorstand der Kelag.  „Die Energiezukunft   FOTOS  Eventbox, Kelag, Gernot Gleiss
                                                                                   wird grün, digital und elektrisch sein. Hier
                                                                                   sind wir Vorreiter und leisten einen weite-
                                                                                   ren aktiven Beitrag zur grünen Energiezu-
                                                                                   kunft in Kärnten.“            ✽





           28 |  energie aus Kärnten
   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33