Page 71 - FIRE.sys
P. 71

Die  Sicherheitsfachkraft  der  KELAG  erstellt  jährlich  einen
           Arbeitsunfallbericht, der sämtliche Mitarbeiter sowie Leih-
           arbeitskräfte berücksichtigt. Die aktuelle Entwicklung der
           Kennzahl „Lost Time Injury Frequency“ (LTIF) liegt im Jahr
           2018 im Bereich der Zielvorgabe, diese alle fünf Jahre zu
           halbieren.  Positiv  hervorzuheben  ist  auch  ein  Rückgang
           von  schweren  Arbeitsunfällen.  Durch  das  Follow-up  des   Compliance steht im KELAG-Konzern für verantwortungs-
           Projektes „Zeit für Sicherheit“ wird davon ausgegangen,  im   volle  Unternehmensführung  unter  Einhaltung  ethischer
           Geschäftsjahr 2019 eine weitere Senkung der Unfallzahlen   Prinzipien und rechtlicher Vorschriften. Die Rolle in der Ge-
                                                         sellschaft und die Verantwortung gegenüber Kunden und
           erreicht zu haben.
                                                         Geschäftspartnern sowie Aktionären und Mitarbeitern hat
             GRI 403-1, 403-2
                                                         dabei höchste Priorität. Das Unternehmen verpflichtet sich
                                                         daher zu klaren Grundsätzen, welche den Rahmen für das

                                                         unternehmerische und gesellschaftliche Handeln bilden.

                                                         Seit 2013 unterstützt die KELAG den UN Global Compact,
                                                         bei  dem  sich  Unternehmen  verpflichten,  innerhalb  ihres

                                                         Einflussbereiches einen Katalog von Grundwerten auf dem
                                                         Gebiet der Menschenrechte, der Arbeitsnormen, des Um-

                                                         weltschutzes und der Korruptionsbekämpfung anzuerken-
                                                         nen, zu unterstützen und in die Praxis umzusetzen. Unter-

                                                         stützende  Unternehmen  haben  es  sich  zur  Aufgabe  ge-
                                                         macht, die folgenden Prinzipien des UN Global Compact in

                                                         die Unternehmensstrategie, die Unternehmenskultur und
                                                         das Tagesgeschäft zu integrieren:

                                                             Schutz der international verkündeten Menschenrechte

                                                             Wahrung der Vereinigungsfreiheit und Anerkennung
                                                              des Rechts auf Tarifverhandlungen

                                                             Eintritt für die Beseitigung aller Formen von Zwangs-
                                                              und Pflichtarbeit

                                                             Abschaffung von Kinderarbeit
                                                             Beseitigung von Diskriminierung in Beschäftigung und

                                                              Beruf
                                                             Umsichtiger Umgang mit ökologischen Herausforde-
                                                              rungen
                                                             Durchführung von Initiativen zur Förderung eines ver-
                                                              antwortlicheren Umgangs mit der Umwelt
                                                             Einsatz für die Entwicklung und Verbreitung umwelt-
                                                              freundlicher Technologien
                                                             Korruptionsbekämpfung
   66   67   68   69   70   71   72   73   74   75   76