Page 214 - FIRE.sys
P. 214

(12)   Die  Forderungen  aus  Lieferungen  und    Leistungen  resultieren  aus  bereits
                                            abgerechneten Strom- und Erdgasforderungen. In dieser Position sind auch noch nicht
                                            abgerechnete Strom- und Erdgaslieferungen enthalten.

                                      (13)   Die  Forderungen  gegenüber  verbundenen  Unternehmen  betrafen  u.  a.  mit
                                            rd.  6.818 Tausend EUR (im Vorjahr rd.  5.658 Tausend EUR) die Steuerumlage gegenüber
                                            der  KEW.  Weiters  wurde  aufgrund  von  Beschlüssen  für  die  phasenkongruente
                                            Dividendenaktivierung die Gewinnausschüttung 2019 der KEW mit 40.000 Tausend EUR
                                            (im Vorjahr 14.900 Tausend EUR) in diesem Posten erfasst. Mit Ausnahme der Konten aus
                                            dem Cash-Pooling, aus den Steuerumlagen sowie der Dividendenaktivierung stammen
                                            die restlichen Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

                                      (14)   Die Forderungen gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis
                                            besteht, beziehen sich zur Gänze mit rd. 292 Tausend EUR (im Vorjahr rd. 1.663 Tausend
                                            EUR) auf Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

                                      (15)   Die  sonstigen  Forderungen  und  Vermögensgegenstände  betrafen  u.  a.  mit
                                            rd.  1.049  Tausend  EUR  (im  Vorjahr  rd.  373  Tausend  EUR)  Forderungen  an  diverse
                                            Finanzämter  und  mit  rd.  860  Tausend  EUR  (im  Vorjahr  rd.  2.918  Tausend  EUR,
                                            vgl.  Ausführungen  bei  Punkt  16)  Kautionskonten.  In  dieser  Position  werden  auch
                                            debitorische Kreditoren in Höhe von rd.  321 Tausend EUR (im Vorjahr rd. 433 Tausend EUR)
                                            ausgewiesen.

                                      (16)   Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten


                                      Zum Abschlussstichtag 31. Dezember 2019 wurden Guthaben bei Kreditinstituten in Höhe von
                                      rd. 93.866 Tausend EUR (im Vorjahr rd. 115.259 Tausend EUR) ausgewiesen. Der Kassenbestand
                                      betrug rd. 37 Tausend EUR (im Vorjahr rd. 45 Tausend EUR).

                                      Kautionskonten  im  Zusammenhang  mit  Handelsaktivitäten  an  den  Börsen  in  Höhe  von
                                      rd. 860 Tausend EUR (im Vorjahr rd. 2.918 Tausend EUR) wurden im Abschlussjahr von den Gutha-
                                      ben bei Kreditinstituten zu den sonstigen Forderungen umgegliedert.


                                      (17)   Aktive Rechnungsabgrenzungsposten

                                      Der  in  der  Bilanz  ausgewiesene  Stand  der  aktiven  Rechnungsabgrenzungsposten  in  Höhe
                                      von  rd.  3.210  Tausend  EUR  (im  Vorjahr  rd.  2.155  Tausend  EUR)  betraf  unter  anderem
                                      Abgrenzungen in Zusammenhang mit dem Altersteilzeitmodell. Des Weiteren umfasste diese
                                      Position auch Abgrenzungen von Pachtaufwendungen, IT-Aufwendungen und Bereitstellungs-
                                      provisionen.
   209   210   211   212   213   214   215   216   217   218   219