Page 180 - FIRE.sys
P. 180

Langfristige Finanzverbindlichkeiten          437,0              422,1
                                       Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten           22,1                6,0
                                       Pensionsrückstellungen                        175,2              137,6
                                       Rückstellungen für Abfertigungen               82,2               76,5
                                       Jubiläumsgeldrückstellungen                    17,4               15,5
                                       Altersteilzeitrückstellungen                   50,2               44,2
                                       ZWISCHENSUMME                                 784,2              701,8
                                       Abzüglich liquider Mittel                    -108,8             -134,7
                                       Abzüglich Wertpapiere                         -25,2              -25,3
                                       NETTOSCHULDEN                                 650,2              541,8
                                       Eigenkapital                                  917,7              893,7
                                       NET-GEARING                                  70,8%              60,6%



                                      Weitere Ziele des Kapitalmanagements sind die Beibehaltung einer hohen Bonität, welche auch
                                      als Baustein in der Unternehmensstrategie verankert ist, eine adäquate Verzinsung des Eigenka-
                                      pitals und eine kontinuierliche Dividendenpolitik.

                                      Zum 31. Dezember 2019 wurden keine Änderungen der Ziele, Richtlinien und Verfahren des Ka-
                                      pitalmanagements vorgenommen.





                                      Im Fokus des unternehmensweiten Risikomanagements stehen die für den KELAG-Konzern iden-
                                      tifizierten  Risiko-Kategorien  Markt-  und  Wettbewerbsrisiken,  Kreditrisiken,  Betriebsrisiken,  Fi-
                                      nanzrisiken, Umfeldrisiken und sonstige Risiken. Diese werden je Geschäftsbereich sowie für die
                                      wesentlichen Beteiligungen erfasst und gesteuert.


                                      In allen Geschäftsbereichen und bei allen Beteiligungen können Risiken bei der Umsetzung be-
                                      trieblicher Prozesse und durch menschliches Fehlverhalten auftreten. Diese werden unter ande-
                                      rem durch ein umfassendes Internes Kontrollsystem, durch entsprechende Qualifikation der Mit-
                                      arbeiter und durch die Unterstützung von entsprechender Hard- und Software mit Back-up-Sys-
                                      temen minimiert.
   175   176   177   178   179   180   181   182   183   184   185