Page 16 - FIRE.sys
P. 16

rd. 10 MW werden ab dem Geschäftsjahr 2020 rd. 21,5 GWh   von derzeit 1,2 MW auf 6,0 MW und eine zu erwartende Jah-
                    Strom aus Windkraft produziert. Die KI-KELAG Internatio-  resproduktion iHv von rd. 21 GWh weiterentwickelt werden.
                    nal GmbH setzt damit in ihrem 10. Jubiläumsjahr ein wei-  Mit dem Markteintritt in Italien setzt die KELAG einen wei-
                    teres Zeichen für eine grüne Energiezukunft.   teren Meilenstein im wertorientierten Ausbau von Erneuer-
                                                                  baren Energien im Ausland.
                    Gemeinsam mit KELAG, KNG-Kärnten Netz GmbH und der
                    HTL Mössingerstraße wurde im Kompetenzzentrum für E-  Die  Social-Media-Kanäle der  KELAG  verzeichnen bereits
                    Mobilität in der Kirchengasse ein Messlabor u.a. für Tests an   mehr als 100.000 Fans. Zudem weist die KELAG die höchste
                    Batterien,  PV-Anlagen  und  E-Fahrzeugen  eingerichtet.   Interaktionsrate  im  Energieversorger-Vergleich  mit  rd.
                    High-Tech-Laborarbeitsplätze  bieten  Mitarbeitern  und   500.000  Beitragsinteraktionen  auf  und  liegt  damit  im
                    technischen Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, Theo-  Ranking an erster Stelle.
                    rie und Praxis miteinander zu verbinden.
                                                                  Am Ende des Geschäftsjahres 2019 wurden die Bauarbeiten
                    Im Zuge der  Werkserweiterung der Infineon in Villach   für  die  Erweiterung  der  Lehrwerkstatt  der  Lehrlings-
                    und  dem  damit  verbundenen  zukünftig  höheren  Leis-  schule in St.Veit an der Glan abgeschlossen.
                    tungsbedarf konnten die Umbauarbeiten am bestehenden
                    Umspannwerk Auen erfolgreich fertiggestellt werden. Ne-  Im Dezember konnte die KELAG erstmals eine ihrer Finan-
                    ben der Erweiterung der 110-kV-Schaltanlage wurde eine   zierungen an die Nachhaltigkeit des Unternehmens knüp-
                    Leitungseinbindung des bestehenden zweiten 110-kV-Sys-  fen.  Die Konditionen  der  250 Millionen EUR Kreditlinie
                    tems realisiert und in Betrieb genommen.      orientieren sich ausschließlich an den Nachhaltigkeitsbe-
                                                                  mühungen des KELAG-Konzerns. Dadurch konnte ein we-
                    Das Tief „Detlef“ brachte ein Hochwasser- und Starknie-  sentlicher Beitrag für eine nachhaltige Zukunft geleistet
                    derschlagereignis, welches zu starken Vermurungen und ei-  werden.
                    ner  extremen  Lawinensituation  führte.  In  Summe  waren
                    170 Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH über mehrere
                    Tage zur Störungsbehebung im Einsatz.

                    Anfang Dezember wurde die Datenvernetzung zwischen
                    den  neun  Feuerwehr-Bezirksstellen  und  der  Landesa-
                    larm-  und  Warnzentrale  Kärnten  (LAWZ)  fertiggestellt.
                    Das  Projekt  von  KNG-Kärnten  Netz  GmbH  und  KELAG-
                    Connect leistet durch das hochsichere Datennetz einen we-
                    sentlichen Beitrag zur reibungslosen Krisenkommunikation
                    in Kärnten.

                    Im Dezember erfolgte die Übernahme eines Wasserkraft-
                    projektes in Belluno, Norditalien, durch die KI-KELAG In-
                    ternational  GmbH.  Das  bestehende  Projekt  soll  in  den
                    nächsten zwei Jahren über Investitionen in ein zusätzliches
                    Kraftwerk und die Übernahme eines weiteren Kraftwerkes
   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21