Page 140 - FIRE.sys
P. 140

Steuern (ohne EE-Steuern)                              -2,0       -1,9
                                       Betriebs- und Geschäftsräume                           -2,8       -2,8
                                       Kfz-Kosten                                             -2,7       -2,6
                                       Reise- und Fahrtspesen                                 -3,5       -3,6
                                       Nachrichtenaufwand                                     -2,8       -2,9
                                       Miet- und Pachtaufwand                                 -4,0       -8,5
                                       Personalbeistellung                                    -9,5       -8,1
                                       Aufwendungen für Betriebsführung                       -1,3       -1,1
                                       Werbe- und Repräsentationsaufwand                      -5,9       -5,5
                                       Versicherungen                                         -5,5       -5,5
                                       Rechts-/Prüfungs- und Beratungsaufwand                 -3,4       -3,4
                                       Aus- und Fortbildung                                   -1,1       -0,8
                                       Provisionen an Dritte                                  -2,2       -1,9
                                       Mitgliedsbeiträge                                      -0,8       -0,8
                                       Entschädigungen                                        -1,0       -0,9
                                       Büromaterial und Werkzeuge                             -1,1       -1,2
                                       Übrige                                                -23,1      -12,5
                                       SUMME SONSTIGE AUFWENDUNGEN                           -72,8      -63,9




                                      Im Miet- und Pachtaufwand für 2019 sind Softwaremieten enthalten, die im Konzern nicht nach
                                      IFRS 16 bilanziert werden. Ferner sind kurzfristige bzw. geringwertige Mietverhältnisse in Höhe
                                      von 0,5 Mio. EUR enthalten, die gem. IFRS 16.5 von der IFRS-16-Anwendung freigestellt sind.

                                      Der Anstieg in den sonstigen übrigen Aufwendungen ist v.a. auf die Dotierung von langfristigen
                                      Rückstellung zurückzuführen.

                                      In den Finanzerträgen in Höhe von 0,8 Mio. EUR (im Vorjahr: 0,9 Mio. EUR) sind v.a. Zinserträge aus
                                      Bankguthaben und Termineinlagen enthalten. Die Finanzaufwendungen setzen sich in der Be-
                                      richts- und Vergleichsperiode folgendermaßen zusammen:
   135   136   137   138   139   140   141   142   143   144   145