Page 59 - Kelag Jahresfinanzbericht 2018
P. 59

K O N Z E R N L A G E B E R I C H T                                                      59





















           Regionales Beschaffungsvolumen                denheitsanalyse  durch  und  wird  dabei  von  einem  unab-
           Im Jahr 2018 belief sich das regionale Beschaffungsvolu-  hängigen Markt- und Meinungsforschungsinstitut beglei-
           men der drei wesentlichsten Gesellschaften KELAG, KNG-  tet. Die Erhebung findet in Form von telefonischen Inter-
           Kärnten Netz GmbH und KELAG Energie & Wärme GmbH   views statt, wobei die Fragestellungen an die individuellen
           auf rd. 47 Mio. EUR (2017: 47,6 Mio. EUR).    Bedürfnisse der unterschiedlichen Kundengruppen ange-
                                                         passt sind. Insgesamt werden rd. 3.500 Energiekunden der

                                                         KELAG sowie der KELAG Energie & Wärme GmbH befragt.
                                                         Die Ergebnisse der letzten Befragung im Jahr 2017 zeigen,
                                                         dass die Gesamtzufriedenheit der KELAG-Kunden in allen
                                                         Kundengruppen  auf  einem  hohen  Niveau  liegt:  95 %  der
                                                         Privat-, 91 % der Gewerbe- und 95 % der Großkunden sind
                                                         mit der KELAG als Energieversorger „sehr zufrieden“ bzw.
                                                         „zufrieden“. Aus Sicht der Kunden sprechen für die KELAG
                                                         insbesondere  die  umweltfreundliche  Energieversorgung,

                                                         ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und der Kundenservice.
             GRI 201-1, 204-1                            Die Kunden fühlen sich zudem sehr gut über die Leistungen
                                                         und  Produkte  der  KELAG  informiert.  Dementsprechend
                                                         würden 88 % der Privat-, 85 % der Gewerbe- und 91 % der
               Kundenorientierung                        Großkunden die KELAG aufgrund ihrer Erfahrungen weiter-
                                                         empfehlen.
           Rund 248.000 Privat-, Landwirtschafts- und Kleingewerbe-
           kunden sowie rd. 5.500 Industrie- und Gewerbekunden be-   GRI 416-1, 417-1
           ziehen Energie von der KELAG.
                                                         Produktkennzeichnung
              GRI Zusatzindikator EVU
                                                         Die KELAG  ist mengenmäßig  in  der  Lage,  alle  ihre  Haus-
                                                         halts- und Gewerbekunden (inkl. Gemeinden) zu 100 % mit
           Die Elektrifizierung der Mobilität als Zukunftsmarkt sowie
                                                         eigenem Strom aus Wasserkraft und Ökoenergie zu versor-
           ein  zunehmendes  Prosumer-Verhalten  der  Konsumenten
                                                         gen. Um aber auch Großkunden beliefern zu können, muss
           stellen neue Herausforderungen an das Stromsystem dar.
                                                         Strom zugekauft werden. Jeder Stromlieferant ist gesetzlich
           Kunden werden zukünftig noch aktiver am Strommarkt teil-
                                                         dazu  verpflichtet,  seinen  Primärenergieträgermix  auf  der
           nehmen und dadurch ihren Energieverbrauch optimieren.
                                                         Jahresabrechnung und in Werbematerialien auszuweisen.
           Gleichzeitig steht der KELAG-Konzern an der Schwelle zur
                                                         Das  Unternehmen  weist Strom zu  100 %  aus Wasserkraft
           Digitalisierung der Strommessung. In diesem Zusammen-
                                                         und Ökoenergie aus.
           hang sind einerseits Vorgaben des Gesetzgebers zu erfüllen,
           andererseits soll es den Kunden leichter gemacht werden,   GRI 103-1, 103-3, 417-1
           Strom möglichst effizient einzusetzen.
              GRI 103-1, 103-3, 417-1
                                                             Dezentralisierung, Autarkie, Prosumer
           Marktforschung                                Die Steigerung der Energieeffizienz und der Ausbau von er-
           Als  kundenorientierter  Energieanbieter  führt  das  Unter-  neuerbaren  Energien  sollen  zur  Dekarbonisierung  des
           nehmen  alle  zwei  Jahre  eine  umfassende  Kundenzufrie-  Energiesystems beitragen. Die Energiewende bringt einen
   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64