Page 46 - Kelag Jahresfinanzbericht 2018
P. 46

K O N Z E R N L A G E B E R I C H T                                                      46





















                    Betriebsrisiken im Netz- und                  Monitoring und Reporting) wird das Risiko verringert. So-
                    Erzeugungsbereich (Strom, Gas, Wärme)         fern die Buchwerte der Beteiligungen bei Werthaltigkeits-
                                                                  tests Abwertungserfordernisse ergeben,  werden entspre-
                    Das Risiko des Auftretens von Defekten bei technischen An-
                                                                  chende Wertberichtigungen vorgenommen.
                    lagen,  unter  anderem  auch  durch  flächendeckende  mas-
                    sive Wetterereignisse  (Föhnstürme  bzw.  Nassschneefälle),
                    wird  durch  eine  entsprechende  Instandhaltungsstrategie   Finanzrisiko
                    bzw. durch Abschluss entsprechender Versicherungen mi-
                    nimiert.                                      Risikominimierung der Zins- und Währungsrisiken erfolgt
                                                                  durch ein ausreichendes Internes Kontrollsystem für sämt-
                                                                  liche in Verwendung stehende Finanzprodukte.
                    Regulierungsrisiken
                                                                  Das  Kontrahentenrisiko  wird  durch  schriftliche Vorgaben
                    Im regulierten Strom- und Gasnetzbereich bestehen Risi-  für  das  Treasury  verringert.  Geschäfte  mit  Kontrahenten
                    ken  aus  dem  Anreizregulierungssystem.  Dem  Risiko  der   (Banken) werden nur durchgeführt, wenn diese über eine
                    Nichtanerkennung von bestehenden Kostenpositionen bei   entsprechende Bonität und ein damit in Zusammenhang
                    der Tarifierung durch den Regulator wird durch ein aktives
                                                                  stehendes Limit verfügen.
                    Regulierungs- und Kostenmanagement entgegengewirkt.
                                                                  Derivative  Finanzinstrumente  stellen  im  Falle  des  Unter-
                    In den anderen Bereichen (Erzeugung, Handel, Vertrieb und   nehmens Commodity-Forwards im Energiebereich (Strom
                    Wärme)  bestehen  rechtliche  bzw.  regulatorische  Risiken
                                                                  und Gas) sowie ein Zinssicherungsinstrument dar.
                    durch  staatliche  Eingriffe,  wie  beispielsweise  die  Einfüh-
                    rung neuer oder die Erhöhung bestehender Abgaben oder
                    Gebühren sowie Veränderungen in Marktmodellen, die zu
                                                                  Umweltrisiken
                    Einschränkungen in der Geschäftstätigkeit führen.
                                                                  Die  Aktivitäten  des  Konzerns  unterliegen  zahlreichen,
                                                                  strengen rechtlichen Vorschriften zum Schutz des mensch-
                    Investitionsrisiken                           lichen Lebens, der Gesundheit und der Umwelt. Neben den
                                                                  zunehmend restriktiveren gesetzlichen Anforderungen be-
                    Investitionsentscheidungen basieren auf der Investitions-   steht ein hiermit verbundenes finanzielles Risiko zur Einhal-
                    und M&A-Richtlinie, die klare Wirtschaftlichkeits- und Risi-
                                                                  tung der geforderten Maßnahmen.
                    kokriterien  beinhaltet.  Durch  die  Einhaltung  hoher  Stan-
                    dards bei der Umsetzung der Investitionen werden techni-
                    sche Risiken auf ein Minimum reduziert.
                                                                  Rechtliche Risiken – Compliance
                                                                  Teil des Risikomanagements ist auch die Identifizierung von
                    Beteiligungsrisiken                           und der Umgang mit rechtlichen Risiken. Zu diesem Zwe-
                                                                  cke  wurde  in  Zusammenarbeit  mit  einer  internationalen
                    Beteiligungsrisiken  entstehen  durch  mögliche  Ergebnis-  Anwaltskanzlei ein konzernweites Compliance-System im-
                    schwankungen  der  Beteiligungsunternehmen.  Durch  ein   plementiert. Dieses System gewährleistet, dass die Wahr-
                    zielgerichtetes  Beteiligungsmanagement  entsprechend   scheinlichkeit von Rechtsverstößen durch Mitarbeiter des
                    der  Richtlinie  (Frühwarnindikatoren  sowie  ein  laufendes
   41   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51