Page 34 - Kelag Jahresfinanzbericht 2018
P. 34

K O N Z E R N L A G E B E R I C H T                                                      34





















                                                                  wärmenetze zur Versorgung neuer Kunden im Fokus. In die-
                    Energie & Wärme                               sem Kontext wird besonderes Augenmerk auf Effizienzstei-
                                                                  gerungen bei bereits in Betrieb befindlichen Erzeugungs-
                    Wärme aus Biomasse und Abwärme
                                                                  anlagen gelegt. Intelligente Anlagen- und Fernwärmenetz-
                    Die KELAG Wärme GmbH wurde mit 1. August 2018 in die   steuerungen gewährleisten einen effizienten Anlagen- und
                    KELAG Energie & Wärme GmbH umfirmiert und ist seither   Ressourceneinsatz und tragen damit zu einer größtmögli-
                    neben der Betreuung des Wärmegeschäftes auch für den   chen Schonung der Umwelt bei. Darüber hinaus weisen die
                    Strom- und Erdgasvertrieb an Individualkunden zuständig.   Anlagen  aufgrund  des  verminderten  Brennstoffeinsatzes
                    Die  dezentrale  Organisationsstruktur  der  vormaligen   hohe Wirkungsgrade bei gleichzeitig geringer Umweltbe-
                    KELAG Wärme GmbH wird somit zukünftig auch für die Be-  lastung auf.
                    treuung von Strom- und Erdgaskunden österreichweit ge-
                    nutzt und eine verstärkte Marktdurchdringung erzielt.   Im  Geschäftsjahr  2018  wurde  die  Errichtung  einer  Wär-
                                                                  metransportleitung von der Kärntner Restmüllverwertungs
                    Der Geschäftsbereich Wärme wird im Konzern durch meh-  GmbH in Arnoldstein nach Villach erfolgreich abgeschlos-
                    rere Gesellschaften repräsentiert. Neben der KELAG Energie   sen. Über eine rd. 15 km lange Transportleitung werden ab
                    & Wärme GmbH ist auch die Kärntner Restmüllverwertungs   der Heizperiode 2018/2019 bis zu 50 % der in Villach benö-
                    GmbH im Geschäftsbereich Wärme gebündelt. Die KELAG   tigten Wärmemenge durch die Nutzung von Abwärme aus
                    Energie & Wärme GmbH ist das größte überregional tätige   der  Restmüllverwertungsanlage  in  Arnoldstein  aufge-
                    Wärmedienstleistungsunternehmen in Österreich und be-  bracht und somit vor allem die Nutzung von Erdgas substi-
                    treibt 77 Fernwärmenetze sowie rd. 900 Heizzentralen. Der   tuiert. Darüber hinaus wird mit dieser Investition die nach-
                    Fokus der unternehmerischen Tätigkeit liegt auf der nach-  haltige  ökologische  Fernwärmeversorgung  im  größten
                    haltigen und umweltfreundlichen Erzeugung von Wärme   Fernwärmenetz der KELAG Energie & Wärme GmbH auch
                    und Prozessenergie und dem Strom- und Erdgasvertrieb an   für zukünftige Ausbauten langfristig sichergestellt. Im Fern-
                    Individualkunden  in  Österreich.  Das  Leistungsspektrum   wärmenetz Friesach wurde aufgrund des Alters der beste-
                    umfasst Dienstleistungen wie die Führung von Heizzentra-  henden Biomasseanlage ein neuer Biomassekessel mit ei-
                    len oder die Bereitstellung von Heizungs- und Prozessener-  ner Leistung von 4 MW installiert sowie der noch vorhan-
                    gie. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch mit einer Ge-  dene zweite Biomassekessel einer Generalsanierung unter-
                    sellschaft in der Tschechischen Republik vertreten.   zogen, wodurch eine deutliche Steigerung des Wirkungs-
                                                                  grades der Anlage erzielt werden konnte. Im Fernwärme-
                    Industrielle Abwärme und Biomasse werden für die Herstel-  netz Grillgasse in Wien wurde mit der Errichtung einer PV-
                    lung  von Wärme  als  Primärenergie  eingesetzt.  In  diesem   Anlage  begonnen,  die  zu  einer  ökologisch  nachhaltigen
                    Bereich ist die KELAG Energie & Wärme GmbH österreich-  Versorgung des mit Erdgas betriebenen Fernwärmenetzes
                    weit  führend.  Es  werden  bereits  rd.  63 %  der  benötigten   führt. Dieses Projekt wurde aufgrund des Nachhaltigkeits-
                    Wärme  auf  Basis  von  erneuerbaren  Rohstoffen  und  Ab-  gedankens auch im Rahmen des EU-Projektes „Smarter to-
                    wärme generiert. Wo industrielle Abwärme nicht genutzt   gether“ gefördert. Im Herbst 2018 konnte gemeinsam mit
                    werden kann und die Wärmeerzeugung auf Basis von Bio-  einem Partner im Bereich der Heizkostenabrechnung ein
                    masse nicht möglich ist, wird bevorzugt Erdgas – der mit   Joint Venture abgeschlossen werden, um die Wertschöp-
                    Abstand umweltfreundlichste aller fossilen Energieträger –   fungskette  im  Wärmegeschäft  zukünftig  verlängern  und
                    eingesetzt. Neben der Umsetzung neuer Projekte steht vor   den Kundenkontakt intensivieren zu können.
                    allem  die  kontinuierliche Verdichtung  bestehender  Fern-
   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39