Page 248 - Kelag Jahresfinanzbericht 2018
P. 248

248
           L A G E B E R I C H T





















                    Innovation                                    bestmöglichen  Finanzierungsstruktur  erreicht  werden
                    Um sich noch stärker als grüner, digitaler und kundenorien-  kann.
                    tierter  Energiedienstleister  zu  positionieren,  werden  fort-
                    laufend  neue  Geschäftsmodelle  und Technologien evalu-  Als Leitbetrieb will das Unternehmen auch in Zukunft maß-
                    iert. Im Fokus der strategischen Ausrichtung, welche Tradi-  geblich zur regionalen Wertschöpfung beitragen und qua-
                    tion mit Innovation vereint, stehen die nachhaltige und si-  lifizierte Arbeitsplätze als attraktiver Arbeitgeber bieten.
                    chere Energieversorgung der Kunden in Kombination mit
                                                                  Entwicklungsprogramm kelag2025
                    einer zukunftsträchtigen Infrastruktur, innovativen Dienst-
                    leistungen  und  smarten,  gesamtheitlichen  Energiema-  Das  2014  initiierte  konzernweite  Entwicklungsprogramm
                    nagementlösungen.  Um  Umsetzungen  zu  beschleunigen   „kelag2020“ wurde mit Blick auf die weitgehenden Verän-
                    und von externem Wissen zu profitieren, werden Koopera-  derungen  im  unternehmerischen  Umfeld  auf  den  Pla-
                    tionen und Open-Innovation-Aktivitäten mit Universitäten   nungshorizont   bis   2025   ausgeweitet   und   in
                    und innovativen Unternehmen verfolgt. Besonderes Inno-  „kelag2025“  umbenannt.  Durch  das  langfristig  angelegte
                    vationspotenzial liegt in der Digitalisierung. Hierbei stehen   Programm sichert der Konzern seine Zukunfts- und Wettbe-
                    die Automatisierung von betrieblichen Abläufen, die Evalu-  werbsfähigkeit  als  grüner  und digitaler  Full-Service-Ener-
                    ierung und Anwendung neuer Technologien sowie die Ent-  giedienstleister. Das Maßnahmenprogramm umfasst unter
                    wicklung von Smart Services im Fokus.         anderem die Weiterentwicklung der Performance- und In-
                                                                  novationskultur sowie die Verfolgung kerngeschäftsnaher
                    Wertmanagement                                Innovationsschwerpunkte,  wie  die  Geschäftsfeldentwick-
                    Die verabschiedete Strategie des Konzerns steht unter der   lung in den Bereichen E-Mobilität, Photovoltaik und Ener-
                    übergeordneten Zielsetzung einer wertorientierten Unter-  giedienstleistungen. Die Optimierung der Säule „Wertma-
                    nehmensführung. In diesem Kontext ist der zentrale Maß-  nagement“  wird  durch  umfangreiche  Performance-Maß-
                    stab  unternehmerischen  Handelns, Werte  für  Investoren,   nahmen im Bereich Kosten- und Geschäftsprozessmanage-
                    Kunden  und  Mitarbeiter  zu  schaffen.  Auch  die  Planung,   ment  sowie  durch  die  Optimierung  der  Kapitalallokation
                    Steuerung und Kontrolle der Unternehmensaktivitäten er-  verfolgt.
                    folgt auf Grundlage eines wertorientierten Management-
                    systems. Ausgehend von den strategischen Zielen werden   Auch  im  Geschäftsjahr  2018  wurden  zahlreiche  Maßnah-
                    im  Rahmen  des Steuerungskonzeptes  werthaltige  opera-  men umgesetzt, um die Innovationsfähigkeit des Konzerns
                    tive Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt.      zu stärken und die Entwicklung von innovativen und kun-
                                                                  denorientierten  Produkten,  Dienstleistungen  und  Prozes-
                    Das nachhaltige und ausgewogene Geschäftsfeldportfolio   sen  zu  unterstützen.  Der  Start  des  Digital-Trainee-Pro-
                    – vom Erzeugen und Verteilen bis hin zum Verkaufen rege-  gramms  sowie  mehrere  Open-Innovation-Initiativen  mit
                    nerativer Energie sowie von ganzheitlichen Energielösun-  Universitäten oder die „KELAG-GreenUps-Challenge“ bilde-
                    gen – soll auch in Zukunft die finanzielle Stabilität sichern.   ten die Highlights im abgelaufenen Geschäftsjahr. In Rich-
                    Wachstumsinvestitionen  werden  an  klaren  Renditevorga-  tung Entwicklung zu einem umfassenden und innovativen
                    ben gemessen. Weitere wertorientierte Kriterien wie eine   Energiedienstleister wurden strategische Innovationsfelder
                    solide  Eigenkapitalquote  und  ein  angemessenes  Rating   und Potenziale weiter priorisiert. Aufbauend auf diesen in-
                    sind sicherzustellen. Standard & Poor’s bestätigte im Ge-  novativen Stoßrichtungen werden strategische Geschäfts-
                    schäftsjahr 2018 das Rating der KELAG erneut mit „A/stable“.  felder u. a. in den Bereichen E-Mobilität, Breitband, Photo-
                    Diese  positive  Bewertung ist Voraussetzung  für  optimale   voltaik und energienahe Dienstleistungen entwickelt.
                    Konditionen auf dem Kapitalmarkt, wodurch das Ziel einer
   243   244   245   246   247   248   249   250   251   252   253