Page 16 - Kelag Jahresfinanzbericht 2018
P. 16

16























                    Juli/August                                   September/Oktober
                    Im Juli 2018 erwarb die Interenergo d.o.o. 100 % der Anteile   Im  September  erfolgte  die  Inbetriebnahme  der  Fern-
                    am Windpark Jasenice in der Nähe von Zadar in Kroatien.   wärme-Transportleitung von Arnoldstein nach Villach.
                    Der in Bau befindliche Windpark verfügt über eine instal-  Durch die Transportleitung werden zukünftig rd. 100 Mio.
                    lierte Leistung von rd. 10 MW und einen Jahresenergieer-  kWh Wärme von Arnoldstein nach Villach transportiert.
                    trag von 21,5 GWh. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019
                    geplant.                                      Ebenfalls im September startete das erste Digital-Trainee-
                                                                  Programm der KELAG. Über einen Zeitraum von 24 Mona-
                    Seit Juli liegen nach dreijähriger Verfahrensdauer alle Be-  ten setzen sechs digital affine Nachwuchskräfte ihr Wissen
                    scheide für den Bau der 220/110-kV-Netzabstützung Vil-  vorwiegend in komplexen Digitalisierungsprojekten ein.
                    lach rechtskräftig vor. Somit konnte ab August mit der Wie-
                    deraufnahme der Bauarbeiten in vollem Umfang begonnen   Im Oktober 2018 wurde das Erdgasnetz der KNG-Kärnten
                    werden.  Die  Gesamtprojektfertigstellung  ist  im  Frühjahr   Netz  GmbH  erneut  mit  positivem  Ergebnis  zertifiziert.
                    2021 geplant.                                 Grundlage für das Audit bildet die Norm für Qualitätsanfor-
                                                                  derungen  für  Gasnetzbetreiber.  Dieses  findet  mit  einem
                    Beim  Speicher  Wiederschwing  wurde  im  Sommer  auf-  Fachexperten und einem Auditor der Österreichischen Ver-
                    grund  behördlicher  Vorgaben  eine  Speicherentlandung   einigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) statt – mit
                    mittels  Saugbaggerung  durchgeführt.  Die  Entlandungs-  dem Ziel der kontinuierlichen Überprüfung, Verbesserung
                    maßnahmen mit einem umfangreichen ökologischen Mo-  und  Sicherstellung  von  Qualitätsstandards  für  einen  ein-
                    nitoringprogramm  laufen  bis  Anfang  2019.  In  weiterer   wandfreien Gasnetzbetrieb.
                    Folge  wird  eine  Speicherentleerung  zur  Kontrolle  sämtli-
                    cher unter Wasser liegender Anlagenteile durchgeführt.   Im Kompetenzzentrum E-Mobilität in Klagenfurt fand der
                                                                  erste Kelag-E-Mobility-Day statt. Im Rahmen dieser Veran-
                    Mit August erfolgte die Umfirmierung der KELAG Wärme   staltung konnten sich Besucher umfassend über das Thema
                    GmbH in die KELAG Energie & Wärme GmbH. Durch die   E-Mobilität informieren. Im Fokus standen E-Mobilitäts-Pro-
                    Eingliederung des Strom- und Erdgasvertriebes für Indivi-  dukte  –  von  Lade-Infrastruktur  (öffentlich  und  zuhause)
                    dualkunden und des EDL-Bereiches der KELAG in die KELAG   über E-Bikes bis hin zu E-Motorrädern und E-Autos sowie
                    Energie  &  Wärme  GmbH  können  den  Kunden  zukünftig   Förderungen.  Weitere  Highlights  waren  die  Präsentation
                    Energielösungen  aus  einer  Hand  angeboten  werden.   verschiedener E-Fahrzeuge von Händlern, Testfahrten mit
                    Dadurch  positioniert  sich  die  KELAG  Energie  &  Wärme   E-Autos  und  E-Bikes, Vorträge, Beschleunigungstests  und
                    GmbH verstärkt als österreichweit tätiger Energiedienstleis-  vieles mehr.
                    ter.
                                                                  Mit  der  Unterzeichnung  eines  Wärmebezugsvertrages
                    Im August wurde durch die KELAG Energie & Wärme GmbH   mit der Firma ENAGES für die Versorgung eines neu ge-
                    und die Minol Beteiligungen GmbH die KELMIN Abrech-  planten Fernwärmenetzes in Niklasdorf hat die KELAG Ener-
                    nungs- und Dienstleistungs GmbH gegründet. Mit dieser   gie & Wärme GmbH einen weiteren wichtigen Partner ge-
                    neu gegründeten Gesellschaft wird durch die KELAG Ener-  funden. Die Bereitstellung der Wärme erfolgt durch eine vor
                    gie & Wärme GmbH ein neues Geschäftsfeld für Heizkosten-  Ort stationierte Müllverbrennungsanlage. Im Endausbau ist
                    abrechnung und Internet-of-Things-Lösungen eröffnet.   mit einer Wärmemenge von rd. 12 Mio. kWh zu rechnen.
   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21