Page 9 - Kelag Konzern Halbjahresfinanzbericht 2020
P. 9

ist ein signifikanter Anstieg der Nachfrage  nach Lademöglichkeiten festzustellen, wobei es in
           diesem Segment noch an rechtlichen Rahmenbedingungen mangelt.



           Im Fokus der strategischen Ausrichtung, welche Tradition mit Innovation vereint, stehen neben
           einer zukunftsfähigen und sicheren Infrastruktur auch innovative Dienstleistungen und gesamt-
           heitliche Energiemanagementlösungen die eine dezentrale Energiezukunft ermöglichen.

           Die Koordinationsstelle für Digitalisierungsthemen im KELAG-Konzern, das Digital Lab, verfolgt
           konsequent die Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie, die Entwicklung digitaler Ge-
           schäftsmodelle sowie die Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Das erste Digital Trainee Pro-
           gramm in der KELAG endete im August 2020. Über einen Zeitraum von zwei Jahren wurde eine
           Reihe  von  Projekten  umgesetzt,  die  sich  über  alle  in  der  KELAG  definierten  Digitalisierungs-
           schwerpunkte erstreckt. Das zweite Digital Trainee Programm ist bereits in Planung und beginnt
           im Frühjahr 2021.



           Mit fit4future wurde ein langfristiges Programm gestartet, um eine strukturierte Datenbasis für
           weitere Digitalisierungsvorhaben zu schaffen und Kerngeschäftsprozesse des Konzerns im Kon-
           text der Digitalisierung effizienter zu gestalten. Das Programm dient auch der Vorbereitung auf
           die Implementierung des neuen ERP-Systems SAP S/4 HANA.







           Die KELAG setzt weiterhin auf den Einsatz und den Ausbau des gesamten Spektrums der erneu-
           erbaren Energieträger. Wir verpflichten uns in unserer Unternehmensphilosophie und damit in
           unserem unternehmerischen Handeln bewusst dem Ansatz der Nachhaltigkeit. Ziel ist die lang-
           fristige  Sicherstellung  einer  optimalen  Balance  zwischen  wirtschaftlicher  Stabilität,  Versor-
           gungszuverlässigkeit, Klimaschutz und sozialer Verantwortung. Mit unseren Stakeholdern inten-
           sivieren  wir  den  offenen  und  partnerschaftlichen  Dialog  über  die  Chancen  und  Risiken  der
           Energiewende und unser unternehmerisches Handeln.

           Für die Flexibilität und Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens sind – neben der nachhaltigen,
           unternehmerischen Positionierung – eine konsequente Markt- und Kundenorientierung, opera-
           tive Exzellenz, Kostenmanagement sowie die Digitalisierung und Erhöhung unserer Innovations-
           fähigkeit zentrale Managementaufgaben. In diesem Kontext führen wir das Entwicklungspro-
           gramm  kelag2025  zielorientiert  fort.  Wir  werden  in  Zukunft  in  noch  stärkerem  Maße  unsere
           Produkte,  Prozesse  und  Organisation  am  Markt  ausrichten,  auf  Effizienz  prüfen  und  entspre-
           chend  der  wirtschaftlichen  Erfordernisse in einem  kontinuierlichen Verbesserungsprozess  an-
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14