Page 47 - Kelag Konzern Halbjahresfinanzbericht 2020
P. 47

Die  Bewertung  der  bestehenden  personalbezogenen  Rückstellungen  erfolgte  auf  Basis  eines
           zum 30.06.2020 aktualisierten versicherungsmathematischen Gutachtens. Die Parameter änder-
           ten sich wie folgt:










            PENSIONEN UND PENSIONSÄHNLICHE
            VERPFLICHTUNGEN
              Abzinsungssatz
                 Pensionen                             0,51%          0,58%          0,63%
                 Leistungsorientierte Pensionszusagen
                 und pensionsähnliche Verpflichtungen   0,75%-0,98%   1,00%-1,19%   0,97-1,11%
              Pensionssteigerungen
                 Steigerungssatz für
                 Pensionsbemessungsgrundlage           3,00%          2,65%          3,03%
                 Steigerungssatz für künftige Pensionen   1,90%       1,57%          1,90%
              Fluktuation                              keine           keine          keine
              Pensionsantrittsalter Frauen             60-62          60-62           60-62
              Pensionsantrittsalter Männer             62-65          62-65           62-65
              Langfristige Verzinsung des Fondsvermögens   0,98%      1,19%          1,11%
            GESETZLICHE ABFERTIGUNGEN
              Abzinsungssatz                           0,51%          0,58%          0,55%
              Gehaltssteigerungen                      3,00%          2,65%          3,03%
              Fluktuation                              keine           keine          keine








           In den immateriellen Vermögenswerten sind zum 30.06.2020 Firmenwerte in Höhe von 3,8 Mio.
           EUR  (31. Dezember  2019:  3,8 Mio.  EUR)  enthalten.  Im  ersten  Halbjahr  2020  wurden  zudem
           11,8 Mio. EUR  im  Wesentlichen  in  Strombezugsrechte  investiert  (Jänner  bis  Juni  2019:
           8,3 Mio. EUR).


           Im  ersten  Halbjahr  2020  wurden  im  KELAG-Konzern  insgesamt  41,4 Mio.  EUR  in  Sachanlagen
           investiert (Jänner bis Juni 2019: 58,1  Mio. EUR).
   42   43   44   45   46   47   48   49   50   51   52