Page 32 - Kelag Konzern Halbjahresfinanzbericht 2020
P. 32

ERGEBNIS NACH ERTRAGSTEUERN                               67,1           69,7
                     BETRÄGE, DIE NICHT IN KÜNFTIGEN PERIODEN IN
                     DIE GUV UMGEGLIEDERT WERDEN                               -9,1           -28,0
                       Neubewertung der Nettoschuld aus          (6)           -13,4          -33,8
                       leistungsorientierten Versorgungsplänen
                       Steuereffekt auf Beträge, die in künftigen Perioden       3,4           8,5
                       nicht in die GuV umgegliedert werden
                       Nach der Equity-Methode bilanzierte                      1,0            -2,7
                       Finanzanlagen – Anteil am sonstigen Ergebnis
                     BETRÄGE, DIE GGF. IN KÜNFTIGEN PERIODEN IN
                     DIE GUV UMGEGLIEDERT WERDEN                                2,1            -1,1
                       Gewinne und Verluste aus Währungsdifferenzen             -0,2           -0,3
                       Sicherungsgeschäfte aus der Absicherung von              3,1            -1,0
                       Zahlungsströmen
                       Steuereffekt auf Beträge, die in künftigen Perioden
                       in die GuV umgegliedert werden                           -0,8           0,2
                     SONSTIGES ERGEBNIS (NACH STEUERN)                         -7,0           -29,1

                     GESAMTPERIODENERGEBNIS                                    60,1           40,7
                     Zuzurechnen den Aktionären der KELAG                      59,4            40,1
                     Zuzurechnen den nicht beherrschenden                       0,7            0,5
                     Gesellschaftern
   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37