Page 29 - Kelag Konzern Halbjahresfinanzbericht 2020
P. 29

Zunehmende Wettbewerbsintensität, veränderte Marktbedingungen, neue Kundenbedürfnisse
           und komplexe energiewirtschaftliche Rahmenbedingungen stellen nach wie vor hohe Heraus-
           forderungen an das traditionelle Geschäftsmodell von Energieversorgern. Effiziente Strukturen,
           die  Bereitschaft  zur  Innovation  und  Digitalisierung  sowie  der  Ausbau  erneuerbarer  Energien
           sind wesentliche Handlungsfelder für die erfolgreiche Weiterentwicklung des KELAG-Konzerns.
           Ein diversifiziertes Geschäftsfeldportfolio ist unabdingbare Basis für unsere stabile Finanz- und
           Ertragskraft,  welche  uns  die  Fortführung  unseres  langfristigen  Investitionsprogramms  unter
           strengen  Rendite-  und  Risikokriterien  ermöglicht.  In  diesem  Sinne  bilden  Wasser-  und  Wind-
           kraftprojekte,  Biomasseprojekte  im  Wärmegeschäft  sowie  die  Modernisierung  der  Netzinfra-
           struktur weiterhin die zentralen Schwerpunkte unserer unternehmerischen Tätigkeit.

           Ungeachtet der massiven wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Implikationen der COVID-19-
           Pandemie sowie der weiterhin bestehenden Unsicherheiten der energierechtlichen Rahmenbe-
           dingungen  werden  wir  unsere  strategische  Ausrichtung  im  Sinne  unserer  wertorientierten
           Wachstums-  und  Innovationsstrategie  zielgerichtet  fortführen.  Nichtsdestotrotz  erwarten  wir
           aufgrund des durchgeführten Lockdowns sowie der massiven Einschnitte in das gesellschaftli-
           che und wirtschaftliche Leben für das Geschäftsjahr 2020 ein rückläufiges Ergebnis gegenüber
           dem Vorjahr.
   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34