Page 26 - Kelag Konzern Halbjahresfinanzbericht 2020
P. 26

gezeigt.  Die Absatzmenge im  Privatkundenbereich  war  hingegen  nicht betroffen  bzw.  waren
                                      sogar leichte Steigerungen zu verzeichnen. Wie nachhaltig die Rückgänge sind, hängt einerseits
                                      von den staatlichen Maßnahmen ab und andererseits vom Ausmaß und vom Verlauf der sich
                                      abzeichnenden Rezession. Inwieweit die Krise zu einem Anstieg beim Kreditrisiko führt, ist der-
                                      zeit noch schwer abzuschätzen. Die aus der Krise resultierenden Risiken sowie kurz- und lang-
                                      fristige Auswirkungen werden intern laufend erhoben und evaluiert.











                                      Das  Prinzip  der  Nachhaltigkeit  ist  seit  Jahren  als  übergeordnetes  Ziel  im  unternehmerischen
                                      Denken und Handeln des KELAG-Konzerns verankert. Unter Nachhaltigkeit wird in diesem Zu-
                                      sammenhang die langfristige Sicherstellung einer optimalen Balance zwischen wirtschaftlicher
                                      Stabilität, Versorgungssicherheit, Klimaschutz und gesellschaftlicher Verantwortung verstanden.
                                      Ein erfolgreich nachhaltig agierendes Unternehmen benötigt auch eine solide wirtschaftliche
                                      Basis. Standard & Poor‘s bestätigte diese stabile Basis auch im abgelaufenen Geschäftsjahr mit
                                      dem Rating „A/stable“. Im Geschäftsjahr 2019 wurden die jahrelangen Nachhaltigkeitsaktivitäten
                                      der KELAG erstmals von der international renommierten Nachhaltigkeitsratingagentur EcoVadis
                                      bewertet, die der KELAG ein Silber-Nachhaltigkeitsrating verliehen hat. Damit zählt die KELAG zu
                                      den besten 10 % der von EcoVadis bewerteten Energieversorgungsunternehmen und setzt sich
                                      die Erreichung eines Gold-Nachhaltigkeitsratings als langfristiges Ziel.





                                      Als grünes und nachhaltiges Unternehmen versorgt die KELAG ihre Privatkunden zu 100 % mit
                                      Strom  aus  Wasserkraft  und  Ökoenergie  und  erzeugt  in  eigenen  Kraftwerken  ausschließlich
                                      Strom auf Basis erneuerbarer Energieträger (Wasser, Wind und Photovoltaik). Das Tochterunter-
                                      nehmen KELAG Energie & Wärme GmbH ist das größte überregional tätige Wärmeversorgungs-
                                      unternehmen in Österreich und fokussiert sich in der Energieaufbringung auf den Einsatz von
                                      Biomasse und industrieller Abwärme. Neben der Nutzung erneuerbarer Energieträger zur Ener-
                                      gieerzeugung  hat  das  Thema  Energieeffizienz  höchste  Priorität.  Das  Unternehmen  zeigt  den
                                      Kunden Möglichkeiten zur effizienten Nutzung von Energie  auf und bietet in diesem Zusam-
                                      menhang individuelle Produkte und Energiedienstleistungen. Um sich noch stärker als kunden-
                                      orientierter  Energiedienstleister  zu  positionieren,  werden  fortlaufend  neue  Geschäftsmodelle
                                      und  Technologien  evaluiert.  Innovationsmanagement,  Digitalisierung,  Elektro-Mobilität  und
                                      Smart Technologies sind dabei zentrale Themen.
   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31