Page 32 - KELAG Halbjahresfinanzbericht per 30.06.2019
P. 32

Investitionen in immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen   -65,2   -42,3
            Einzahlungen aus der Veräußerung von immateriellen      0,5        1,2
            Vermögenswerten und Sachanlagen
            Erwerb von Tochterunternehmungen abzüglich übernommener   -0,4     0,0
            Zahlungsmittel**
            Investitionen in sonstige Wertpapiere und Wertrechte, langfristige   -0,5   -0,2
            Ausleihungen und Finanzforderungen
            Desinvestitionen in sonstige Wertpapiere und Wertrechte, langfristige
            Ausleihungen und Finanzforderungen sowie sonstige Finanzanlagen   0,6   0,2
            CASHFLOW AUS INVESTITIONSTÄTIGKEIT                    -65,0      -41,1
            Tilgung von Finanzverbindlichkeiten                    -3,9       -2,7
            Aufnahme von Finanzverbindlichkeiten                    2,7        0,4
            Gezahlte Zinsen                                        -5,8       -6,0
            Auszahlungen für die Tilgung von Leasingverbindlichkeiten   -1,0   0,0
            Gewinnausschüttung                                    -40,1       -40,3
            CASHFLOW AUS DER FINANZIERUNGSTÄTIGKEIT               -48,2      -48,6
            VERÄNDERUNG DER LIQUIDEN MITTEL                        -2,9       14,9
            Liquide Mittel zu Beginn des Geschäftsjahres          134,7      160,8
            Liquide Mittel zum 30.06. des Geschäftsjahres         131,8      175,7
            VERÄNDERUNG DER LIQUIDEN MITTEL                        -2,9       14,9

           * Korrektur der Vergleichswerte zum 30.06.2018
           ** Beim Unternehmenserwerb der Zarja Ekoenergija  d.o.o. (siehe dazu auch  die Erläuterungen zum Konsolidierungskreis) wurde vom vereinbarten
           Kaufpreis  iHv.  rd. 0,2 Mio. EUR  im  ersten  Halbjahr  2019  nur  rd. 0,1 Mio. EUR  bezahlt.  Demgegenüber  wurden  die  Zahlungen  iZm  dem
           Unternehmenserwerb der ZHO Fernwärmeversorgung Ottenschlag GmbH bereits vollständig bis zum 30.06.2019 geleistet.





           Der vorliegende verkürzte Konzernzwischenabschluss für den Zeitraum Jänner bis Juni 2019 der
           KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (KELAG) wurde in Übereinstimmung mit den für
           Zwischenberichte maßgeblichen International Financial Reporting Standards (IFRS), wie sie in
           der Europäischen Union anzuwenden sind, aufgestellt.

           Der  verkürzte  Berichtsumfang des  Konzernzwischenabschlusses  der KELAG  steht  im  Einklang
           mit IAS 34 „Zwischenberichterstattung“; für weitere Informationen und Angaben wird auf den
           Konzernabschluss  des  KELAG-Konzerns  zum  31.12.2018  verwiesen.  Dieser  bildet  die  Basis  für
           den vorliegenden Konzernzwischenabschluss der KELAG.

           Bei der Summierung gerundeter Beträge und der Ermittlung von Prozentangaben können durch
           die Verwendung automatischer Rechenhilfen Rundungsdifferenzen auftreten.
   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37