Page 9 - Halbjahres-Finanzbericht_30062018
P. 9

Die KELAG als grünes Unternehmen setzt seit jeher auf den Einsatz und die verstärkte Nutzung
           von  regenerativen  Energiequellen.  Wir  haben  uns  in  unserer  Unternehmensphilosophie  und
           damit  in  unserem  unternehmerischen  Handeln  bewusst  dem  Ansatz  der  Nachhaltigkeit  ver-
           pflichtet. Ziel ist die langfristige Sicherstellung einer Balance zwischen wirtschaftlicher Stabilität,
           Versorgungszuverlässigkeit, Klimaschutz und sozialer Verantwortung.

           Für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens sind eine konsequente Markt- und Kundenori-
           entierung, operative Exzellenz, der Ausbau der erneuerbaren Energie, sowie die Vermarktung
           attraktiver Energieeffizienzlösungen und die Digitalisierung zentrale Managementaufgaben. Die
           KELAG ist sich ihrer wirtschaftlichen, energiepolitischen und gesellschaftlichen Verantwortung
           bewusst. Mit unseren Aktivitäten leisten wir einen hohen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung
           sowie zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen für den Wirtschafts- und Energiestandort
           Kärnten. Diese Verantwortung werden wir auch in Zukunft wahrnehmen.

           Wir  nehmen  die  wirtschaftlichen  und  energiepolitischen  Herausforderungen  des  laufenden
           Geschäftsjahres an. Trotz der Unsicherheiten der energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen
           erwarten  wir  für  das  Geschäftsjahr  2018  eine  leicht  verbesserte  Ergebnisentwicklung  im Ver-
           gleich zum Geschäftsjahr 2017.

                                          Der Vorstand:




                   Dipl.-Ing. Manfred Freitag e. h.   Dipl.-Kfm. Armin Wiersma e. h.
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14