Page 63 - KELAG Geschäftsbericht 2018
P. 63

Regionales Beschaffungsvolumen                gen Markt- und Meinungsforschungsinstitut begleitet. Die
                                                         Erhebung findet in Form von telefonischen Interviews statt,
           Im Jahr 2018 belief sich das regionale Beschaffungsvo-  wobei die Fragestellungen an die individuellen Bedürfnisse
           lumen der drei wesentlichsten Gesellschaften KELAG,   der unterschiedlichen Kundengruppen angepasst sind. Ins-
           KNG-Kärnten Netz GmbH und KELAG Energie &  Wärme   gesamt werden rd. 3.500 Energiekunden der KELAG sowie
           GmbH auf rd. 47 Mio. EUR (2017: 47,6 Mio. EUR).  der KELAG Energie & Wärme GmbH befragt. Die Ergebnisse
                                                         der letzten Befragung im Jahr 2017 zeigen, dass die Gesamt-
           Regionales Beschaffungsvolumen                zufriedenheit der KELAG-Kunden in allen Kundengruppen
           (in Mio. Euro)                                auf einem hohen Niveau liegt: 95 % der Privat-, 91 % der
                                                         Gewerbe- und 95 % der Großkunden sind mit der KELAG
           2018 47,0
                                                         als  Energieversorger „sehr  zufrieden“  bzw. „zufrieden“.  Aus
           2017 47,6                                     Sicht der Kunden sprechen für die KELAG insbesondere die
                                                         umweltfreundliche Energieversorgung, ein gutes Preis-/Leis-
           2016 43,8                                     tungsverhältnis  und  der  Kundenservice.  Die  Kunden  füh-
                                                         len sich zudem sehr gut über die Leistungen und Produkte
                                                         der KELAG informiert. Dementsprechend würden 88 % der
              GRI 201-1, 204-1
                                                         Privat-, 85 % der Gewerbe- und 91 % der Großkunden die
                                                         KELAG aufgrund ihrer Erfahrungen weiterempfehlen.
                  Kundenorientierung
                                                            GRI 416-1, 417-1
           Rund 248.000 Privat-, Landwirtschafts- und Kleingewerbe-
           kunden sowie rd. 5.500 Industrie- und Gewerbekunden be-  Produktkennzeichnung
           ziehen Energie von der KELAG.
                                                         Die KELAG ist mengenmäßig in der Lage, alle ihre Haus-
              GRI Zusatzindikator EVU
                                                         halts- und Gewerbekunden (inkl. Gemeinden) zu 100 % mit
                                                         eigenem Strom aus Wasserkraft und Ökoenergie zu versor-
           Die Elektrifizierung der Mobilität als Zukunftsmarkt sowie   gen. Um aber auch Großkunden beliefern zu können, muss
           ein zunehmendes Prosumer-Verhalten der Konsumenten   Strom zugekauft werden. Jeder Stromlieferant ist gesetz-
           stellen neue Herausforderungen an das Stromsystem dar.   lich dazu verpflichtet, seinen Primärenergieträgermix auf
           Kunden werden zukünftig noch aktiver am Strommarkt   der Jahresabrechnung und in Werbematerialien auszuwei-
           teilnehmen und dadurch ihren Energieverbrauch optimie-  sen. Das Unternehmen weist Strom zu 100 % aus Wasser-
           ren. Gleichzeitig steht der KELAG-Konzern an der Schwelle   kraft und Ökoenergie aus.
           zur Digitalisierung der Strommessung. In diesem Zusam-
                                                            GRI 103-1, 103-3, 417-1
           menhang sind einerseits  Vorgaben des Gesetzgebers zu
           erfüllen, andererseits soll es den Kunden leichter gemacht
           werden, Strom möglichst effizient einzusetzen.
                                                         Stromkennzeichnung
              GRI 103-1, 103-3, 417-1
                                                         gem. § 78 Abs. 1   Versorgermix Energieträger
                                                         und 2 ElWOG 2010   85,07 % Wasserkraft
                                                         und Stromkenn-  9,61 % Windenergie    100%
           Marktforschung                                zeichnungsverord-  3,34 % Feste/Flüssige Biomasse   Wasserkraft &
                                                         nung 2011 für den   1,98 % Sonstige Ökoenergie  Ökoenergie
                                                         Zeitraum 01.01.    100 % Wasserkraft & Ökoenergie
           Als kundenorientierter Energieanbieter führt das Unterneh-  bis 31.12.2017
           men alle zwei Jahre eine umfassende Kundenzufrieden-  Die Herkunftsnachweise stammen zu 51,37 % aus Österreich, zu 46,01 % aus
           heitsanalyse durch und wird dabei von einem unabhängi-  Norwegen und zu 2,62 % aus Finnland. Bei der Erzeugung des Versorgermixes
                                                         der Kelag fallen keine CO 2 -Emissionen und radioaktiven Abfälle an!



                                                                                                          63
   58   59   60   61   62   63   64   65   66   67   68