Page 205 - KELAG Geschäftsbericht 2018
P. 205

Giselbert Hoke




















































                                                                                                      Nada 9, 2003





          Hoke über Hoke






                    |

                 ehrere Arbeiten des bildenden Künstlers Giselbert  Giselbert  Hoke  wurde  1927  geboren  und  arbeitete  jahr-
                 Hoke befi nden sich im Eigentum der KELAG.   zehntelang auf Schloss Saager bei Grafenstein. Er verstarb
           MZwei der ältesten Emailarbeiten des Künst-   im Jahr 2015. Sein Sohn Tomas Hoke hat sich bereit erklärt,
           lers stammen aus der Zeit um 1969/70, als die KELAG-  Einblicke in die Gedankenwelt seines Vaters sowie in des-
           Zentrale am Arnulfplatz 2 in Klagenfurt bezogen wurde –   sen Techniken und Werke zu geben. An vielen Werken des
           ebenso das Öl-Triptychon „Kärntner Landschaft“. Eine wei-  Vaters hat der Sohn selbst aktiv mitgearbeitet. So schreibt
           tere markante Emailarbeit von Giselbert Hoke wurde 1998   im Anschluss Hoke über Hoke. Sohn  Tomas über  Vater
           zum 75-Jahr-Jubiläum der KELAG im Schau-Kraftwerk   Giselbert. Eine sehr persönliche Sichtweise, für die wir uns
           Forstsee installiert. Darüber hinaus gelangten im Laufe der   recht herzlich bedanken.
           Jahrzehnte weitere Werke, Gemälde und Lithografi en des
           Künstlers in den Besitz der KELAG.





                                                                                                          205
   200   201   202   203   204   205   206   207   208   209   210