Page 13 - KELAG Geschäftsbericht 2018
P. 13

Freitag: Nachhaltigkeit bedeutet für uns die langfristige  Was erwartet uns im Jahr 2019?
           Sicherstellung einer optimalen Balance zwischen wirtschaft-
           licher Stabilität, Versorgungssicherheit, Klimaschutz und ge-  Wiersma:  Wir haben im vergangenen Jahr konsequent
           sellschaftlicher Verantwortung. Durch die Mitgliedschaften   daran gearbeitet, unser Unternehmen in Richtung eines
           bei  den  renommierten  Netzwerken „UN  Global  Compact“   digitalen Energiedienstleisters weiterzuentwickeln und uns
           und „respACT“ sowie der Partnerschaft mit dem Netzwerk   auf die grüne, digitale und elektrische Energiezukunft aktiv
           „Verantwortung zeigen!“ gelingt es uns, mit Experten in den   vorzubereiten. Dennoch bleibt unser Kerngeschäft weiter-
           Dialog zu treten und unser Engagement im Bereich Nach-  hin Schwerpunkt unserer unternehmerischen Tätigkeit. Für
           haltigkeit kontinuierlich weiterzuentwickeln. Als regional   Neuerrichtungs- und Instandhaltungsprojekte haben wir
           verankertes Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaft-  für das Geschäftsjahr 2019 rd. 160 Mio. EUR veranschlagt.
           lichen Verantwortung bewusst und werden diese auch in   Schwerpunkte bilden weiterhin  Wasser- und  Windkraft-
           Zukunft aktiv wahrnehmen. Wir werden auch unsere Dach-  projekte, Biomasseprojekte im  Wärmegeschäft sowie die
           marke „Generation Klimaschutz“ wieder stärken und so zu   Modernisierung der Netzinfrastruktur.
           einer entsprechenden Bewusstseinsbildung beitragen.
                                                         Freitag: Wir  werden  uns  auch  im  Geschäftsjahr  2019  mit
           Zur gesellschaftlichen Verantwortung zählt    der  Entwicklung  innovativer  Anwendungen  beschäftigen
           für die KELAG auch das Vorantreiben der       und uns proaktiv den Themen Smart Metering, Photovol-
           E-Mobilität. Was gibt es hier aktuell zu      taik, E-Mobilität, Energieservices sowie dem „Internet der
           berichten?                                    Dinge“ widmen. Zudem werden wir unser Engagement für
                                                         den Klimaschutz und erneuerbare Energien weiterhin aktiv
           Wiersma: Wir haben die E-Mobilität aufgrund ihrer   kommunizieren und vorantreiben. Trotz der Unsicherheiten
           Bedeutung in einem umfangreichen Aktionsplan als neues  der energierechtlichen Rahmenbedingungen und der über-
           Geschäftsfeld defi niert. Wenn wir es mit dem Klimaschutz  geordneten Trends und Einfl ussfaktoren erwarten wir für das
           ernst meinen, dann führt am E-Auto kein  Weg vorbei.   Geschäftsjahr 2019 Ergebniskontinuität.
           Dass sich die KELAG intensiv mit dem  Thema E-Mobilität
           beschäftigt, bleibt auch von der Öff entlichkeit nicht   Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäfts-
           unbemerkt.  So  durften  wir  uns  im  Juni  2018  über  den   partnern für ihr entgegengebrachtes  Vertrauen sowie bei
           „Energiewende Award“ in der Kategorie „Mobilität“ freuen.   unseren Mitarbeitern für ihr hohes Engagement. Für das
           Der Award ist eine Bestätigung für unser langjähriges En-  kommende Geschäftsjahr wünschen  wir uns weiterhin
           gagement im Bereich der E-Mobilität und Ausdruck dafür,   viel Energie, um gemeinsam mit unseren Kunden,
           dass wir uns mit der  Entwicklung dieses Geschäftsfeldes   Partnern und Mitarbeitern den Weg in die Energiezukunft
                                                         erfolgreich weitergehen zu können.
           auf dem richtigen Weg befi nden.              erfolgreich weitergehen zu können.
           Freitag: Deshalb stellen wir auch unseren eigenen Fuhrpark
           schrittweise auf E-Autos um. Parallel dazu bauen wir die inner-
           betriebliche Lade-Infrastruktur an allen unseren Standorten  Dipl      Dkfm.
                                                            Dipl.-Ing. Manfred Freitag .-Ing. Manfred Freitag
                                                                                  Dkfm. Armin Wiersma Armin Wiersma
                                                            Mitglied des Vorstandes
           aus und erweitern laufend die Lademöglichkeiten im öff ent-  Mitglied des Vorstandes  Mitglied des VorstandesMitglied des Vorstandes
           lichen Raum. Wir setzen beispielsweise die Installation von
           Schnellladern im hochrangigen Straßennetz um und schaff en   Vielen Dank für das Interview!
           damit eine wichtige Voraussetzung dafür, dass mit E-Autos
           auch Langstrecken bequem gefahren werden können. Auf
           dem Gelände unseres E-Mobilitäts-Kompetenzzentrums in
           Klagenfurt wurde im Herbst 2018 erstmals ein E-Mobility-Day
           veranstaltet, um Interessierten objektive und umfassende In-
           formationen rund um das Thema E-Mobilität zu bieten und
           E-Mobilität in allen ihren Facetten „erfahrbar“ zu machen.





                                                                                                          13
   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18