Page 59 - KELAG Geschäftsbericht 2019
P. 59

Nachhaltige                             Mitgliedschaften und
                Unternehmenswertsteigerung               Interessenvertretungen


           Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist seit Jahren als überge-  Die  KELAG gestaltet  die  Entwicklungen  der  Energiewirt-
           ordnetes Ziel im unternehmerischen Denken und Handeln   schaft durch die Mitgliedschaft in diversen branchenrele-
           des Konzerns verankert. Unter Nachhaltigkeit wird in die-  vanten Interessenvertretungen aktiv mit (z. B. Oesterreichs
           sem Zusammenhang die langfristige Sicherstellung einer   Energie und dem Fachverband der Gas- und Wärmeversor-
           optimalen Balance zwischen wirtschaftlicher Stabilität,   gungsunternehmungen). Dies ermöglicht einen regelmäßi-
           Versorgungssicherheit, Klimaschutz und gesellschaftlicher   gen Austausch über aktuelle und zukünftige Herausforde-
           Verantwortung verstanden. Bei der Umsetzung dieser   rungen der Energiewirtschaft. Durch die Mitgliedschaften
           Aufgabe ist der Konzern mit energiewirtschaftlichen Rah-  bei den renommierten Netzwerken „UN Global Compact“
           menbedingungen konfrontiert, die sich als unsicher, dyna-  und „respACT“ sowie der Partnerschaft mit dem Netzwerk
           misch und komplex bezeichnen lassen. Insbesondere die   „Verantwortung zeigen!“ gelingt es, sich fortwährend in
           Auswirkungen der Energiewende, verbunden mit weiteren   den Dialog mit Experten zu stellen und das Engagement im
           regulatorischen Eingriffen in energiewirtschaftliche Markt-  Bereich Nachhaltigkeit kontinuierlich weiterzuentwickeln.
           mechanismen sowie die Trends der Dekarbonisierung, De-
           zentralisierung, Digitalisierung und Demokratisierung be-  GRI 102-13
           einflussen das unternehmerische Handeln. Ein erfolgreich   http://www.kelag.at/zertifikate
           nachhaltig agierendes Unternehmen benötigt auch eine
           solide wirtschaftliche Basis. Standard & Poor’s bestätigte
           diese stabile Basis auch im abgelaufenen Geschäftsjahr
           mit dem Rating „A/stable“. Im Geschäftsjahr 2019 wurden
           die jahrelangen Nachhaltigkeitsaktivitäten der KELAG erst-
           mals von der international renommierten Nachhaltigkeits-
           ratingagentur EcoVadis bewertet, die der KELAG ein Sil-
           ber-Nachhaltigkeitsrating verliehen hat.

           Unter Berücksichtigung der unsicheren Marktbedingun-
           gen wird die strategische Ausrichtung des Unternehmens
           zielgerichtet fortgeführt. Ein diversifiziertes Geschäftsfeld-
           portfolio ist weiterhin unabdingbare Basis für die stabile
           Finanz- und Ertragskraft, welche dem Konzern die Fortfüh-
           rung des langfristigen Investitionsprogramms unter stren-
           gen  Rendite-  und  Risikokriterien  und  die  Weiterentwick-
           lung der Nachhaltigkeitsaktivitäten ermöglicht.






















                                                                                                          57
   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63   64