Page 58 - KELAG Geschäftsbericht 2019
P. 58

Konzernlagebericht















                    Stakeholderdialog

                    Das Unternehmen hat sich vor dem Hintergrund der Ver-  Gerade im  zunehmend dynamischen  Marktumfeld  sind
                    änderungen  in der Energiewirtschaft dazu entschlossen,   das Verstehen der wesentlichen Bedürfnisse der Stakehol-
                    sein Stakeholdermanagement weiterzuentwickeln. Dazu   der und der regelmäßige Austausch mit ihnen besonders
                    wurde der innovative Ansatz einer Stakeholder-Netzwerk-   wichtig. Deshalb zählt der offene und vertrauensvolle Dia-
                    analyse gewählt. Die KELAG steht im Zentrum des  Wirt-  log mit den Stakeholdern zu den wichtigsten Anliegen der
                    schaftsclusters und ihre Aktivitäten werden von den Stake-  KELAG.
                    holdern beobachtet. Der Einfluss des Unternehmens geht
                    dabei weit über die rein wirtschaftliche Ebene hinaus in   GRI 102-40, 102-42, 102-43, 102-44
                    Richtung der Bereiche Kultur, Gesellschaft, Sport und Politik.   http://www.kelag.at/stakeholder-management
                                                                  Die Eigentümer der KELAG tragen die wertorientierte
                    Besonders über die Aktivitäten im Bereich der erneuerba-  Wachstums- und Innovationsstrategie auf Basis regenera-
                    ren Energieträger wird das Unternehmen als zukunftsoffen   tiver Energien mit dem zusätzlichen Fokus auf Energieeffi-
                    und innovativ wahrgenommen. Gemeinsam mit der star-  zienz mit. Ohne die aktive Unterstützung der Eigentümer
                    ken regionalen Verankerung prägen diese Werte das Bild   wäre das nachhaltige Engagement bzw. das umfassende
                    der KELAG. Die Offenheit der Stakeholder, gemeinsam mit   Nachhaltigkeitsprogramm im geleisteten Umfang nicht
                    dem Unternehmen Projekte und Partnerschaften einzuge-  möglich. Die Umsetzung des Nachhaltigkeitsprogramms
                    hen, kann als überdurchschnittlich bezeichnet werden.  wird vom fachbereichsübergreifenden Steuerungskreis, an
                                                                  dem Mitarbeiter aus allen Bereichen des Konzerns teilneh-
                    Ein regelmäßiger Austausch schafft gemeinsames  Ver-  men, sichergestellt.
                    ständnis und gibt wichtige Impulse und Anregungen. Der
                    KELAG ist es ein Anliegen, ihre Stakeholder über ener-  GRI 102-5
                       Stakeholder Grafi k
                    giepolitische Entwicklungen zu informieren, aktiv den Dis-  http://www.kelag.at/eigentuemerstruktur
                    kurs über aktuelle und zukünftige Herausforderungen der
                    Energiewirtschaft zu suchen und konstruktive Lösungsvor-
                    schläge anzubieten.                                                 Verwaltung/Behörden

                                                                                     Politik  Interessenverbände Sozialpartner



                                                         Mitbewerb/
                                                      Marktteilnehmer
                                                Wissenschaft, Forschung
                                                    und Innovation
                                                   Zivilgesellschaft
                                                       Medien
                                                                                                  Investoren
                                                                           Stakeholder
                                                                                                  (Projekt-)Partner
                                                                             |                   Lieferanten


                                                                        Mitarbeiter   Eigentümer  Kunden
                                                                           Unternehmensführung  Aufsichtsrat










            56     Geschäftsbericht_2019


                                                                                                              NEUDENKEN > Let‘s make Magic with CMM / www.cmm.at
   53   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63