Page 44 - KELAG Geschäftsbericht 2019
P. 44

Konzernlagebericht























                                      Geldflussrechnung


                                      in Mio. EUR                                                2019     2018
                                      Cashflow aus operativer Tätigkeit                          177,5    147,6

                                      Cashflow aus Investitionstätigkeit                        -145,2   -116,0
                                      Cashflow aus Finanzierungstätigkeit                        -58,2    -57,8
                                      Veränderung Kassenbestand und liquide Mittel               -25,9    -26,1
                                      In der Geldflussrechnung dargestellte liquide Mittel per 31.12.   108,8  134,7
                                      In der Geldflussrechnung dargestellte liquide Mittel per 01.01.  134,7  160,8


                                      Der Cashflow aus operativer Tätigkeit in Höhe von rd. 177,5 Mio. EUR erhöhte sich gegenüber dem
                                      Vorjahr um 20,2 %. Somit konnten der Großteil an Investitionen sowie die Dividendenausschüttung
                                      aus der Innenfinanzierungskraft des Unternehmens gedeckt werden.


                                      in Mio. EUR                                                2019     2018
                                      Cashflow aus operativer Tätigkeit                          177,5    147,6
                                      Free Cashflow                                              18,6      18,8
                                      Zinsaufwand                                                -17,0    -15,5
                                      Zinsertrag                                                  0,8      0,6
                                      Net-Gearing per 31.12.                                    70,8 %   60,6 %

                                      Nettoschulden per 31.12.                                   650,2    541,8


                                      Das Net-Gearing als wesentliche Kennzahl im Finanzbereich zeigt den Verschuldungsgrad, der die
                                      Nettoschulden zum Eigenkapital in Beziehung setzt. Diese Kennzahl veränderte sich vordergründig
                                      durch höhere Nettoschulden im Vergleich zu 2018 auf 70,8 %. Die Nettoschulden in Höhe von 650,2
                                      Mio. EUR errechnen sich aus lang- und kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten in Höhe von 459,1 Mio.
                                      EUR zuzüglich Sozialkapitalrückstellungen in Höhe von 325,0 Mio. EUR abzüglich der liquiden Mittel
                                      in Höhe von 108,8 Mio. EUR sowie Wertpapieren in Höhe von 25,2 Mio. EUR. Der Free Cashflow lag
                                      mit rd. 18,6 Mio. EUR im Wesentlichen aufgrund des besseren operativen Cashflows bei zugleich
                                      höheren Investitionen auf Vorjahresniveau.












            42     Geschäftsbericht_2019
   39   40   41   42   43   44   45   46   47   48   49