Page 33 - KELAG Geschäftsbericht 2019
P. 33

Geschäfts-




           segmente




                  |
           Energie


           Stromerzeugung


           Der  Konzern gehört zu den  großen  österreichischen  Er-  Kraftwerk Kremsbrücke Ober- und Unterstufe
           zeugern von Strom aus Wasserkraft. Zusätzlich ist das Un-
           ternehmen im Geschäftsfeld Windkraft tätig und realisiert   Die  KELAG  hat  im  Jahr  2018  das  Beteiligungskraftwerk
           selektiv Projekte im Bereich Photovoltaik. Mit insgesamt   Kremsbrücke  Oberstufe  an  der  Lieser  im  Bezirk  Spittal  an
           99 konzerneigenen Kraftwerken und über Bezugsrechte   der Drau (KELAG-Anteil durchgerechnet ca. 25 %, der Rest
           an Kraftwerken Dritter kann über eine Kraftwerksleistung   entfällt auf drei private Investoren) in Betrieb genommen.
           von insgesamt rd. 1.369 MW mit einer Erzeugungsmenge   Die Ausbauleistung beträgt rd. 2,5 MW bei einer Jahres-
           im Regeljahr von rd. 3,4 TWh verfügt werden. Die größten   erzeugung von rd. 12 GWh. Mitte des Jahres 2018 erfolgte
           konzerneigenen Erzeugungsanlagen befinden sich in der   der Baustart des Kraftwerks Kremsbrücke Unterstufe mit ei-
           Kraftwerksgruppe Fragant in Oberkärnten.      ner Leistung von rd. 6 MW bei einer Jahreserzeugung von
                                                         rd. 29 GWh. Bis zum Ende des Jahres 2019 wurden die Bach-
           Kraftwerk Schütt                              fassung, das Krafthaus und ein Großteil der Druckrohrleitung
                                                         fertiggestellt. Die Montage der elektromaschinellen Aus-
           Die Arbeiten zur Effizienzsteigerung des größten Laufwas-  rüstung und die entsprechende Inbetriebsetzung sind im
           serkraftwerks der KELAG in der Schütt wurden im Sommer   ersten Halbjahr 2020 geplant.
           2019 abgeschlossen. Seit Juli 2019 erzeugt das Kraftwerk in
           optimierter Form wieder erneuerbaren Strom. Das erneuerte  Ersatzinvestitions- und Instandhaltungs-
           Kraftwerk wurde im Oktober 2019 der Öffentlichkeit vorge-  projekte sowie ökologische Maßnahmen
           stellt. Die im Zuge der Sanierung neu errichtete Fischauf-
           stiegsschnecke ist ebenfalls seit Juli 2019 in Betrieb. Durch   Im Geschäftsjahr 2019 wurden diverse Ersatzinvestitions-
           die innovative Anlage kann das behördlich vorgeschriebene   und Instandhaltungsmaßnahmen zur Gewährleistung der
           Restwasser an der Wehranlage zur Energiegewinnung ge-  Verfügbarkeit und Sicherheit der bestehenden Erzeugungs-
           nutzt  werden.  Ein  Monitoring  der  Fischwanderung  erfolgt   anlagen umgesetzt:
           während der Laichzeiten im Jahr 2020.
                                                                Im Kraftwerk Innerfragant – Stufe Oschenik 3 wurde ein
           Pumpspeicherkraftwerk Feldsee                     neues Peltonlaufrad eingebaut und in Betrieb genom-
                                                             men. Diese Maßnahme führt zu einer Effizienzsteigerung
           Im Rahmen der parallel durchgeführten Sanierungsarbei-  des Maschinensatzes.
           ten an Ober- und Unterwasserspeicher (Feldsee bzw. Wur-
           tenboden) des Pumpspeicherkraftwerks Feldsee wurden       Im Zuge der Digitalisierungs- und Automatisierungs-
           wichtige Instandhaltungsarbeiten an beiden Maschinensät-  strategie wurden ausgewählte Maßnahmen zur
           zen sowie den zugehörigen Kugelschiebern durchgeführt.   Einbindung und Visualisierung von Kleinkraftwerks-
           Darüber hinaus wurde eine Entleerung und entsprechende   anlagen durchgeführt.
           Kontrolle des Lotschachtes vorgenommen. Der Großteil der
           Arbeitsleistung wurde in diesem Kontext durch das eige-  Weitere Schwerpunkte lagen in der Umsetzung von Auto-
           ne Fachpersonal erbracht. Die erforderlichen Maßnahmen   matisierungs- und Prozessvisualisierungsmaßnahmen  in
           starteten im März und konnten im November mit der Wie-  unterschiedlichen Kraftwerksbereichen.
           derinbetriebsetzung der beiden Maschinensätze erfolgreich
           beendet werden.





                                                                                                          31
   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38