Page 28 - KELAG Geschäftsbericht 2019
P. 28

Konzernlagebericht















                    Die  Verteilernetzbetreiber der österreichischen Bundes-  Strom-Systemnutzungsentgelte-Verordnung
                    länder sind verpflichtet, den Ökostrom sämtlicher Anlagen  2018 – Novelle 2019
                    ihres Konzessionsgebietes abzunehmen und zu vergüten.
                    Die für die Vergütung benötigten Mittel können von den   Mit 1. Januar 2019 trat auf Basis der vierten Regulierungs-
                    im jeweiligen Bundesland an das öffentliche Netz ange-  periode Strom (2019–2023) im Rahmen des mehrjährigen
                    schlossenen Endverbrauchern durch einen Zuschlag zum   Anreizregulierungssystems die neue Systemnutzungsent-
                    Netznutzungs- und Netzverlustentgelt eingehoben wer-  gelte-Verordnung 2018 (SNE-V 2018 – Novelle 2019) in Kraft.
                    den. Das Biomasseförderung-Grundsatzgesetz trat mit   Mit der vorliegenden Verordnung wurden die Systemnut-
                    29. Mai 2019 in Kraft.                        zungsentgelte konsolidiert neu erlassen und ab 1. Januar
                                                                  2019 in neuer Höhe angepasst. Für spezifische Haushalts-
                    Novelle des Ökostromgesetzes                  kunden in Kärnten lt. Energie-Control Austria bedeutete
                                                                  dies eine Erhöhung des Netzentgeltes (Netznutzungs- und
                    Mit der im September 2019 beschlossenen Novelle des   Netzverlustentgelt) um rd. 7 % netto.
                    Ökostromgesetzes  (BGBl.  I  Nr.  97/2019)  wurde  bis  zu  ei-
                    ner politischen Einigung auf eine neue Ökostrom-Novelle  Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung
                    („Erneuerbaren Ausbau Gesetz“) eine Übergangsregelung  2013 – Novelle 2019
                    für die Förderung erneuerbarer Energien geschaffen.
                                                                  Im  Rahmen  der  dritten  Regulierungsperiode  Gas  (2018–
                    Das Gesetzespaket sieht in den nächsten Jahren rd. 550 Mio.   2022) trat mit 1. Januar 2019 aufgrund des mehrjährigen
                    EUR an Förderungen für erneuerbaren Strom aus Wasser- und   Anreizregulierungssystems die neue Gas-Systemnutzungs-
                    Windkraft, Photovoltaik sowie aus Biomasse und Biogas vor.   entgelte-Verordnung (GSNE-VO 2013 – Novelle 2019)
                    Bei Windkraft wird es durch das Vorziehen der Förderkontin-  in Kraft. Mit der Novelle wurden die Systemnutzungsent-
                    gente nach dem geltenden Ökostromgesetz aus 2021 auf   gelte ab 1. Januar 2019 angepasst. Für spezifische  Haus-
                    2020 und der Umstellung der Berechnungsmethodik zu ei-  haltskunden  in  Kärnten  lt.  Energie-Control  Austria  be-
                    nem vollständigen Abbau der Warteschlange kommen. Auch   deutete  dies  eine Senkung des Netznutzungsentgeltes
                    im Bereich der Wasserkraft wird durch die Umstellung der   um rd. 5,1 % netto.
                    Kontingentberechnung ein vollständiger Abbau der Warte-
                    schlange für Kleinwasserkraft erreicht. Bei der mittleren Was-  Herkunftsnachweispreis-Verordnung 2019
                    serkraft konnten durch die Aufstockung der Fördermittel und
                    Anpassung von Förderkriterien bereits geplante Projekte um-  Auf Basis der Verordnungsermächtigung gemäß Ökostrom-
                    gesetzt werden. Mit Investitionsanreizen und der Streichung   gesetz 2012  setzte die E-Control mit der erlassenen Ver-
                    der Eigenstromsteuer für Photovoltaik-Anlagen soll ein klarer   ordnung vom 27. November 2018 die Preise für die Her-
                    Ausbauimpuls im Bereich Photovoltaik und Speicher gesetzt   kunftsnachweise für das Kalenderjahr 2019 neu fest. Die
                    werden. In den Bereichen Biomasse und Biogas wurden Nach-  Herkunftsnachweise werden gemäß den geltenden Markt-
                    folgeregelungen gefunden, die den Weiterbetrieb zahlreicher   regeln an Stromhändler zum festgesetzten Abnahmepreis
                    Erzeugungsanlagen für die nächsten Jahre sichert.  täglich zugewiesen und verrechnet.




















            26     Geschäftsbericht_2019
   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33