Page 92 - Geschäftsbericht 2017
P. 92

K ON Z E RN A B S C H L US S                                                             92





















                                      Noch nicht anzuwendende IFRS/IFRIC
                                                                              IASB-
                                                                     Veröffentlichung   Verpflichtende
                                                                        (übernommen    Anwendung für         Aus-
                                                                         von der EU)       die KELAG    wirkungen
                                               Jährliche Verbesserungen
                                                                           08.12.2016
                                       Diverse   der IFRS (Zyklus 2014–   (07.02.2017)   01.01.2017 bzw.    Keine
                                                                                            01.01.2018
                                                            2016)
                                                       Änderungen:         20.06.2016
                                       IFRS 2                                               01.01.2018      Keine
                                              Anteilsbasierte Vergütung   (für Q1 2018 erwartet)
                                                Anwendung von IFRS 9
                                                  "Finanzinstrumente"      12.09.2016
                                       IFRS 4                                               01.01.2018      Keine
                                                 gemeinsam mit IFRS 4     (03.11.2017)
                                                "Versicherungsverträge"
                                                                           24.07.2014
                                       IFRS 9      Finanzinstrumente                        01.01.2018   Siehe unten
                                                                          (22.11.2016)
                                                                        28.05.2014 bzw.
                                                    Umsatzerlöse aus
                                                 Kundenverträgen bzw.   11.09.2015 bzw.
                                       IFRS 15                             12.04.2016       01.01.2018   Siehe unten
                                                    Änderungen und
                                                   Klarstellungen dazu   (22.09.2016 bzw.
                                                                           31.10.2017)
                                                                           13.01.2016
                                       IFRS 16             Leasing        (31.10.2017)      01.01.2019   Siehe unten



             IFRS 9                   IFRS 9 ersetzt ab dem Geschäftsjahr 2018 IAS 39. Durch diesen Standard werden neue Prinzipien
                                      zur  Klassifizierung  und  Bewertung  von  Finanzinstrumenten  innerhalb  des  IFRS-Regelwerks
                                      etabliert. Die neuen Kategorien sehen in Abhängigkeit von der Art des Finanzinstruments bzw.
                                      dem Geschäftsmodell eine Bilanzierung zu Anschaffungskosten oder zum beizulegenden Zeit-
                                      wert (entweder über das Periodenergebnis oder das sonstige Ergebnis) vor. Die neuen Regeln
                                      zur Klassifikation und Folgebewertung von finanziellen Vermögenswerten und Verbindlichkei-
                                      ten werden keine wesentlichen Auswirkungen auf den Konzernabschluss der KELAG haben, weil
                                      Erst-  und  Folgebewertung  bei  der  überwiegenden  Anzahl  von  Finanzinstrumenten  nach  mit
                                      bisherigen Bilanzierungsmethoden vergleichbaren Prinzipien erfolgen werden.

                                      Des Weiteren enthält IFRS 9 neue Regelungen bezüglich der Wertminderung von Finanzinstru-
                                      menten, welche zukünftig nach dem Expected-Credit-Loss-Modell zu erfassen sind. Im Vergleich
                                      zu den Regeln des IAS 39 (Incurred-Credit-Loss-Modell) sind Wertminderungen dadurch zukünf-
                                      tig früher zu bilden. Im KELAG-Konzern sind von dieser Neu-Regelung insbesondere Forderun-
                                      gen aus Lieferungen und Leistungen, Wertpapiere im Anlagevermögen sowie Bank- und Ter-
                                      mineinlagen  betroffen.  Expected-Credit-Loss-Berechnungen  zum  31.12.2017  haben  jedoch
                                      gezeigt, dass die neue Wertminderungslogik keine wesentlichen Abwertungsbeträge mit sich
                                      gebracht hätte. Dies ist insbesondere auf ein stringentes Forderungs- und Risikomanagement
                                      zurückzuführen,  wodurch  sich  der  Konzern  häufig  Kontrahenten  mit  „Investment  Grade“-





              Geschäftsbericht_2017
   87   88   89   90   91   92   93   94   95   96   97